ALDI Reisen
Jetzt Traumreise finden!
Garantierte Durchführung
Rundreisen

Usbekistan

  • 9-tägig inkl. Flug
  • 3-/3,5- bzw. 4-Sterne-Hotels
  • Frühstück
  • Inkl. Stopover in Nursultan mit Stadtrundfahrt
Reisecode R1U008
pro Person ab
1.099 *

Stopover in Nursultan und Faszination Usbekistans

Bei einem Stop in Kasachstan entdecken Sie die östliche Metropole Nursultan. Eine Stadt - entstanden fast aus dem Nichts. Ihr Weg führt Sie weiter nach Usbekistan, auf eine Reise entlang der ältesten Handelsroute der Welt, der Seidenstraße.

Ihre Reise-Highlights

  • Stopover in Nursultan mit Stadtrundfahrt
  • Metrofahrt in Taschkent

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Air Astana (oder gleichwertig) nach Nursultan, von Nursultan nach Taschkent und zurück (mit Zwischenstopp) in der Economy Class
  • Zugfahrten von Taschkent nach Buchara und von Samarkand nach Taschkent
  • Transfers und Rundreise in klimatisierten Reisebussen laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern
  • 7 Übernachtungen in 3-Sterne-/3,5-Sterne-/4-Sterne-Hotels (Landeskategorie)
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 7 x Frühstück (Tag 3 - 9)
  • Stopover in Nursultan mit Stadtrundfahrt
  • Metrofahrt in Taschkent
  • Touristensteuer
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Ihr Vorteil: Zug zum Flug
Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).


Hinweis: Änderungen vorbehalten, maßgeblich sind die Reisebestätigung, AGB sowie die rechtlichen Informationen zur Pauschalreise. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie.

Ihre Preisübersicht

Saison A - pro Person ab € 1099,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine Doppelzimmer
12.05.2020 € 1099,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Saison B - pro Person ab € 1199,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine Doppelzimmer
22.09.2020 € 1199,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Saison C - pro Person ab € 1249,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine Doppelzimmer
16.06.2020 € 1249,-
14.07.2020 € 1249,-
18.08.2020 € 1249,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person € 179,-
  • Zuschlag Halbpension (6 x Abendessen, Tag 3 - 8) pro Person € 90,-
  • Ausflugspaket (Tag 3, 5 - 8) pro Person € 150,-

    Hinweis: Bitte beachten Sie, dass das Ausflugspaket auf einer Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen basiert. Bis 30 Tage vor Reiseantritt behalten wir uns vor, das Ausflugspaket abzusagen.

Zusatzkosten pro Person

  • Foto- und Videogebühren Usbekistan pro Person ca. € 50,-
  • Trinkgelder Empfehlung Usbekistan pro Person € 50,-
    (Reiseleitung + Busfahrer)

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Ihre 3-Sterne-/3,5-Sterne- bzw. 4-Sterne-Hotels während der Rundreise

Das Hotel während des Aufenthalts in Nursultan verfügt über Lobby, Bar und Restaurant.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) und die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) bieten Ihnen Bad oder Dusche/WC und TV.

Die Häuser während der Rundreise in Usbekistan verfügen meist über Restaurant.

Die einfachen Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) und die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC.

Hinweis: Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihre Beispielunterkünfte

  • Nursultan: Park Inn Hotel, Ibis Hotel Astana, Wyndham Garden Astana, Kaz Zhol Astana (***/****)
  • Taschkent: Hotel Grand Capital (****)
  • Buchara: Lyabi Haus (***)
  • Samarkand: Hotel Registan (***+)

Hinweis: Unterkunftsänderungen vorbehalten.

Sonstiges

  • Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung oder informieren Sie sich hier zum Thema eingeschränkte Mobilität.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Kasachstan
Ausweis/Pass Erwachsene/Kinder: Reisedokumente müssen mindestens sechs Monate über das Ende des Reisezeitraums hinaus gültig sein.
Visum Erwachsene/Kinder: Deutsche Staatsangehörige können für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen ohne Visum nach Kasachstan einreisen.

Ausländische Staatsangehörige müssen bei Grenzübertritt eine sog. Migrationskarte vorlegen. Die Migrationskarte wird in der Regel durch die Fluggesellschaft ausgehändigt bzw. ist an der Grenze erhältlich. Sie ist vom Reisenden auszufüllen und bis zur Ausreise mitzuführen. Die Grenzbehörde bestätigt durch Stempel auf der Migrationskarte die Registrierung des Ausländers in Kasachstan. Bei der Ausreise muss sie erneut vorgelegt werden.

Usbekistan
Ausweis/Pass Erwachsene/Kinder:
Reisedokumente müssen drei Monate über Ablauf des usbekischen Visums hinaus gültig sein.
Visum Erwachsene/Kinder: Visumpflicht. Seit dem 15.01.2019 ist die Visumspflicht für die Einreise in Usbekistan für deutsche Staatsangehörige bis zu einer Aufenthaltsdauer von maximal 30 Tagen aufgehoben. Eine zweifache Einreise ist ebenfalls ohne Visum möglich, sollte die gesamte Aufenthaltsdauer 30 Tage nicht überschreiten. Für einen längeren Aufenthalt muss bei der zuständigen usbekischen Auslandsvertretung ein Visum beantragt werden. Weiter- oder Rückflugticket muss vorhanden sein.

Impfempfehlungen: Es besteht kein Impfzwang. Als sinnvoller Impfschutz empfohlen ist der Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A.

Bitte beachten Sie eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.auswaertiges-amt.de/. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Reiseverlauf

Tag 1  Anreise: Linienflug nach Nursultan.
Tag 2  Nursultan: Ankunft in Nursultan. Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. Die Hauptstadt Kasachstans hat erst vor kurzem einen neuen Namen erhalten - aus Astana wurde Nursultan. Die östliche Metropole überrascht mit futuristischen Bauten, aufgereiht an schnurgeraden Straßen. Ringsum breitet sich flache Steppe aus, mit Feldern und kleinen Dörfern. Vor drei Jahrzehnten gab es hier noch eine Großsiedlung, bevor eine langsam wachsende Provinzstadt zum heutigen Nursultan mit über 800.000 Einwohnern wurde. Bei einer Stadtrundfahrt (ca. 3 Stunden) haben Sie die Möglichkeit, sich mit den wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt vertraut zu machen. Ihre Entdeckungstour führt Sie unter anderem vorbei am Baiterek-Monument. Der 97 m hohe Aussichtsturm symbolisiert das Jahr, in dem Nursultan zur Hauptstadt ausgerufen wurde. Sie sehen außerdem den Platz der Unabhängigkeit, die Hazret-Sultan-Moschee und vieles mehr. Nutzen Sie den Rest des Tages für eine eigene Unternehmungen.
Tag 3  Nursultan Taschkent: Transfer zum Flughafen von Nursultan und Flug nach Taschkent. In Taschkent nimmt Ihre deutschsprachige Reiseleitung Sie in Empfang, mit der Sie sich auf den Weg ins Zentrum der usbekischen Hauptstadt begeben, die bereits im 16. Jh. ein bedeutendes Handelszentrum der Schaibaniden war. An den Westausläufern des Tianshangebirges liegt die moderne Metropole mit ihrem vielen Grün und den breiten Boulevards. Wer hätte gedacht, dass diese Stadt über zwei Millionen Einwohner hat? Nachdem Taschkent im Jahr 1966 durch starke Erdbeben zerstört wurde, begann man 1970 mit dem Bau der Metro. Die einzige Metro in ganz Mittelasien und Sie erleben heute eine Fahrt damit! Anschließend besuchen Sie den Chorsu Basar. Bei Buchung des optionalen Ausflugspakets begeben sich am Nachmittag auf eine Entdeckungstour zu den Schätzen der Stadt. Schlendern Sie im Rahmen der Stadtbesichtigung auf den Spuren vergangener Zeiten. Sie sehen den Unabhängigkeitsplatz, den Theaterplatz Navoi sowie das Denkmal für Erdbebenopfer. Nach einer Besichtigung der Bibliothek und der Medrese Kukeldasch gehen Sie auf eine Zeitreise in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts. Das Museum für Angewandte Kunst wartet mit über 7.000 Exponaten auf Sie. Hier bestaunen Sie Ausstellungsstücke traditioneller Volkskunst aus der Zeit einer fremden Kultur.
Tag 4  Taschkent Buchara: Nach dem Frühstück werden Sie zum Bahnhof gebracht. Mit dem Schnellzug fahren Sie nach Buchara. Am Nachmittag nehmen Sie an einem Rundgang durch die märchenhafte Altstadt von Buchara teil und erhalten einen ersten Eindruck von der Oasenstadt.
Tag 5  Buchara: Legendär reich war einst die Oasenstadt Buchara, ein wichtiger Knotenpunkt an der Seidenstraße, Sitz des eleganten Samanidenhofes und Zentrum des Islams in Zentralasien. Bei Buchung des optionalen Ausflugspakets starten Sie den Tag mit einem Stadtrundgang in einem der bedeutendsten Handels- und Industriezentren Zentralasiens. Zunächst besuchen Sie die älteste Zitadelle der Stadt. Auf einem künstlich aufgeschütteten Hügel, umgeben von dicken Mauern, erhebt sich die Zitadelle Ark. Sie ist die ehemalige Residenz der Buchara-Monarchen und eine eigene Stadt in der Stadt. Erstaunlich, dass das Fundament im 3. Jahrhundert v. Chr. entstanden ist. Der mächtige Festungseingang fällt Ihnen direkt ins Auge. Die beiden zweistöckigen Türme werden über dem Tor von einer vergitterten Galerie verbunden. Lassen Sie den Zauber und die Geister alter Zeiten auf sich wirken, die noch heute hier zu spüren sind. Danach sehen Sie die wunderschöne Bolo-Hauz-Moschee. Beim Besuch des Komplexes Labi Hauz erfahren Sie mehr über die Geheimnisse und dessen Vergangenheit. Um das Wasserbecken "Hauz" gruppieren sich mehrere Teestuben, in denen sich die Bucharer zum Dominospiel treffen. Einst wurden mithilfe des Wasserbeckens fast alle Einwohner der Stadt mit Wasser versorgt. Beobachten Sie das Treiben in den drei überkuppelten Basaren, während Sie durch die Marktkuppelbauten, die in früheren Zeiten das Zentrum des Basars in dieser Händlerstadt waren, schlendern. Weiter geht es zum Poikalon-Komplex mit der Miri-Arab-Medrese, der Kalon-Moschee, einem der ältesten islamischen Gotteshäuser aus dem 16. Jahrhundert, und dem 1127 errichteten Kalon-Minarett. Im Anschluss sehen Sie die Chor-Minor-Moschee, die architektonisch ein Vorgängerbau des berühmten Taj Mahal ist. Inmitten eines traditionellen Wohngebietes ragen hier die vier himmelblauen Minarette empor. Die Moschee wurde im Jahr 1807 von dem reichen Turkmenen Kalif Nijazkul erbaut und ist durch ihren ungewöhnlichen Stil zu einem Wahrzeichen Bucharas geworden. Außerdem unternehmen Sie einen Spaziergang in das jüdische Viertel.
Tag 6  Buchara Samarkand (ca. 280 km): Bei Buchung des optionalen Ausflugspakets haben Sie heute die Möglichkeit weitere Sehenswürdigkeiten Bucharas zu entdecken. Sie sehen Sie das Mausoleum des einstigen Samaniden-Herrschers Ismael Samani aus dem 9. und 10. Jahrhundert und das Chashma-Ayub-Mausoleum. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Samarkand. In Samarkand erwartet Sie einer der Höhepunkte der Reise. Und damit sind viele Baudenkmäler, wertvolle Zeitzeugen der glorreichen Vergangenheit Samarkands, gemeint.
Tag 7  Samarkand: Nach dem Frühstück können Sie sich bei einer Orientierungsfahrt durch die Stadt einen ersten Eindruck von Samarkand machen. Im Rahmen des optionalen Ausflugpakets unternehmen Sie am Nachmittag eine ausführliche Stadtbesichtigung. Ihr Weg führt Sie zunächst zum großen Komplex der Nekropole Sah-i-Zinda mit seinen vielen Grabstätten. Nehmen Sie sich Zeit, um das Kommen und Gehen der frommen Pilger zu beobachten. Das stimmungsvolle Licht- und Schattenspiel auf den blau glasierten Fayencen lässt sich wunderbar fotografisch in Szene setzen. Im Afrosiab-Museum, das sich im Gebiet der gleichnamigen alten Siedlung befindet, die schon Alexander der Große gesehen haben soll, können Sie die antiken Ausgrabungen und beeindruckenden Wandgemälde bewundern und erfahren mehr über die sogdische Geschichte und Kultur aus dem 6. bis 8. Jahrhundert. Auf einem Hügel erwartet Sie die historische Sternwarte des Ulugbek mit dem gewaltigen, in den Erdboden gebauten Sextanten. Die Forschungsstätte des berühmten Astronomen war schon im 14. Jahrhundert eine moderne Sternenwarte. Hier können Sie nach den Sternen greifen und staunen, mit welchen Mitteln schon damals die Himmelskörper bestimmt werden konnten. Danach besichtigen Sie eine örtliche Papiermanufaktur. Schon seit den Zeiten der legendären Handelsrouten der Seidenstraße ist das samarkandische Papier berühmt. Es wurde schon damals für seine gute Qualität gelobt und die Hersteller wurden bewundert. Tauchen Sie in die Geschichte dieser althergebrachten Tradition ein und sammeln Sie spannende Informationen über diese Kunstform.
Tag 8  Samarkand Taschkent (ca. 320 km): Sie setzen heute Ihre Erkundungstour durch Samarkand fort. Zu Beginn des Tages besichtigen Sie die Bibi Chanim-Moschee, die Anfang des 15. Jahrhunderts errichtet wurde und eines der größten Bauwerke seiner Art in der islamischen Welt ist. Der Innenhof hat eine Größe von 64 x 78 m. Drei der mächtigen, in Kreuzform angelegten, gewölbten Iwane führten zu großen Säulenhallen, wo Hunderte runder Mamorsäulen und Stützpfeiler mehr als 400 Kuppeln trugen. Nach dem Besuch führt Sie der Weg zu einem farbenfrohen Basar. Allerlei exotische, würzige Gerüche kitzeln Ihre Nase. Noch dazu lassen sich hier Mitbringsel für jeden Geschmack finden. Weiter geht‘s! Hätten Sie jemals gedacht, auf dem weltbekannten Registan-Platz zu stehen und das Wahrzeichen Usbekistans zu bestaunen? Ehrfürchtig betrachten Sie die drei riesigen Medresen, die sich hier gegenüber stehen. Der Anblick von türkisblauen Kuppeln, mächtigen Portalen und Mosaikpanelen lässt das Herz höher schlagen. Die verzierten Säulen sind einfach gigantisch. Im Hintergrund glitzern die Kuppeln der Moscheen wie in einem orientalischen Märchen. Im Anschluss besichtigen Sie das Gur Emir-Mausoleum. Übersetzt bedeutet es "Grab des Gebieters" und wurde Ende des 14. Jahrhunderts bis Mitte des 15. Jahrhunderts als Grabstätte Timurs errichtet. Nach einem ereignisreichen Tag fahren Sie mit dem Zug (ca. 2,5 Stunden) zurück nach Taschkent.
Tag 9  Abreise: Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Bitte beachten Sie, dass die Reisekontingente naturgemäß nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sind trotz sorgfältiger Planung aufgrund unerwartet hoher Nachfrage bestimmte Preiskategorien / Reisetermine / Abflughäfen bereits nach kurzer Zeit ausgebucht, bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Reiseanbieter

Reisecode: R1U008
Bei Rückfragen immer angeben
Reisetelefon: 02634 / 962 63 65
Sie erreichen uns täglich von 08.00 bis 22.00 Uhr.
Haben Sie Fragen?

Angebot aus dem ALDI Reisen Prospekt finden

Reisecode hier eingeben