Startseite ALDI Reisen ALDI Homepage Service Zahlungsarten Kontakt
Menü
Rundreisen Nr. 137 von 140
  • Peru, Maccu Picchu, Lama
  • Große Südamerika Rundreise
  • Große Südamerika Rundreise
  • Große Südamerika Rundreise
  • Große Südamerika Rundreise
  • Peru, Maccu Picchu, Lama
    Peru, Maccu Picchu, Lama
  • Große Südamerika Rundreise
    Große Südamerika Rundreise
  • Große Südamerika Rundreise
    Große Südamerika Rundreise
  • Große Südamerika Rundreise
    Große Südamerika Rundreise
  • Große Südamerika Rundreise
    Große Südamerika Rundreise
Rundreise
Große Südamerika Rundreise
  • 18-tägig
  • Gute Mittelklassehotels
  • Inkl. Frühstück bzw. Halbpension
  • Inkl. Stadtrundfahrten in Rio de Janeiro, Buenos Aires, Santiago, La Paz, Cusco und Lima
Reisecode: 9355988
Termine vom 11.11.2019 bis 17.2.2020

Tango, Samba und bunte Trachten!

Gehen Sie auf Entdeckungsreise und gönnen Sie sich einen Urlaub der besonderen Art. Diese Reise verspricht Abenteuer und Abwechslung und wird Sie mit allen Sinnen begeistern. Genießen Sie die atemberaubende Natur − abgelegene Küstenabschnitte, Strände, schneebedeckte Gipfel oder Regenwälder. Gehen Sie auf die Spuren der
Inkas in der weltberühmten Ruinenstadt Machu Picchu in Peru, lassen Sie sich von der majestätischen Größe der Anden bezaubern, besuchen Sie die weltbekannten Iguazu Wasserfälle in Brasilien, erklimmen Sie Wahrzeichen wie den Zuckerhut und die Christusstatue auf den Corcovado und lassen Sie sich in die Rhythmen des Tangos in Argentinien bzw. des Sambas in Brasilien mitreißen. Eine Reise, die einmalig ist und unvergesslich bleiben wird.

Gut zu wissen:

  • Ein sehr großes Ausflugspaket mit fast allen Highlights Südamerikas wie z. B. Machu Picchu, Corcovado u. v. m. ist für Sie inkludiert
  • Inkl. Seilbahnfahrt auf den Zuckerhut
  • Inkl. 6 Stadtrundfahrten

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Iberia ab Deutschland nach Rio de Janeiro und zurück von Lima mit nach Deutschland (mit Umsteigeverbindung)
  • Inlandsflüge von Rio de Janeiro – Iguaçu – Buenos Aires – Santiago de Chile – La Paz – Lima (Economy Class)
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • 16 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels (Landeskategorie)
  • Unterbringung in der gebuchten Zimmerkategorie
  • 16 x Frühstück
  • 3 x Mittagessen lt. Reiseverlauf
  • Bahnfahrt Ollantayambo - Aguas Calientes - Ollantaytambo
  • Orientierungstour bei Ankunft in Rio de Janeiro
  • Stadtrundfahrten in Rio de Janeiro, Buenos Aires, Santiago, La Paz, Cusco und Lima
  • Tragflügelbootsfahrt auf dem Titicaca See inkl. Mond- und Sonneninseln
  • Kulturprogramme bei Übernachtung am Titicacasee
  • Fahrt mit dem Touristenbus Puno – Cusco
  • Touristensteuer in Cusco
  • Alle Transfers und Eintritte laut Reiseverlauf
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

Wunschleistungen

  • Tango-Show und Abendessen: € 95,-
  • Optionaler Ausflug Weingut: € 55,-

Nicht inkludiert

  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder sowie Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt werden.

Ihre Preisübersicht

Termine und Preise 2019/20 p. P.

Abflughäfen: Frankfurt und München

DZ

EZ

Termine

 

 

20.11.19

3499,-

4099,-

11.11.19, 27.1.20, 17.2.20

3699,-

4299,-

16 Nächte pro Person ab € 3.499,-*

Reiseverlauf: (*)

1. Tag – Anreise (ca. 28 km):
Flug von Deutschland via Madrid nach Rio de Janeiro. Ankunft in Rio de Janeiro, Abholung vom Flughafen und Transfer zum Hotel, welches nur ein paar Minuten von den Stränden Ipanema und Copacabana entfernt liegt.

2. Tag – Rio de Janeiro (ca. 62 km):
Heute nehmen Sie an einer Stadtbesichtigung inkl. Zuckerhut und Corcovado teil. Vormittags Fahrt zum Corcovado. Fahrt zur Zahnradbahn die durch den Tijuca Natioanlpark auf den ca. 710 Meter hohen Corcovado führt. Vom Fuße der rund 38 Meter hohen Christusstatue genießen Sie einen einzigartigen Blick auf die „schönste Stadt der Erde“. Weiter zum Stadtzentrum und Rundgang mit Besichtigung der Stadtkathedrale und dem ältesten Café Confeitaria Colombo. Anschließende Fahrt zum weltbekannten Zuckerhut. Aufstieg zum Zuckerhut mit der Drahtseilbahn. Wunderbarer Ausblick auf die Strände, das Stadtzentrum und die nahegelegenen Inseln. Übernachtung im Hotel.

3. Tag – Rio de Janeiro – Iguaçu, brasilianische Seite der Wasserfälle (ca. 65 km):
Transfer zum Flughafen und Flug nach Iguaçu. Nach Ankunft Transfer zum Hotel und Besuch der berühmten Wasserfälle. Der Iguaçu stürzt ca. 80 Meter in die Tiefe und mündet anschließend in den Parana Fluss, der dort die Grenze zwischen Brasilien, Paraguay und Argentinien Bildet. Dabei entstehen auf einer Breite von fast 4 km, 20 große und über 200 kleinere Wasserfälle. Eine unbeschreibliche Naturkulisse

4. Tag – Iguaçu, argentinische Seite der Wasserfälle – Buenos Aires (Argentinien, ca. 53 km):
Am Vormittag besuchen Sie die argentinische Seite der berühmten Wasserfälle, wo Sie ganz nahe an die Wasserfälle herankommen. Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Buenos Aires. Nach Ankunft Transfer zum Hotel.

5. Tag – Buenos Aires:
Am Vormittag Stadtrundfahrt inkl. dem Hauptplatz Plaza de Mayo mit dem Regierungspalast, der Casa Rosada, dem Rathaus (Cabildo), sowie der Kathedrale. Im Hafenviertel La Boca sehen Sie die berühmten bunt bemalten Blechhäuser. Im mondänen Viertel Recoleta liegt die Grabstätte von “Evita”. Die Avenida 9 de Julio ist mit ca. 140 Metern angeblich die breiteste Prachtstraße der Welt, hier sehen Sie den berühmten Obelisk sowie das Teátro Colón (Oper). Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abends können Sie die Tango-Show El Querandi besuchen (optional zu buchbar).

6. Tag – Buenos Aires:
Tag zur freien Verfügung.

7. Tag – Buenos Aires – Santiago de Chile (Chile, ca. 59 km):
Am Vormittag Zeit zur freien Verfügung. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Flug nach Santiago de Chile. Ankunft und Transfer zum Hotel.

8. Tag – Santiago de Chile (ca. 38 km):
Genießen Sie am Vormittag eine Stadtrundfahrt mit Besichtigung der historischen Innenstadt und des Berges San Cristóbal. Sehen Sie den Präsidentenpalast, den historischen Hauptplatz bzw. „Plaza de Armas“, die Kathedrale, den „Palacio de la Real Audiencia“, und die „Casa Colonial“. Den besten Blick über Santiago genießt man vom Cerro San Cristóbal. Von hier aus fahren Sie weiter durch Providencia, einem der nobleren Stadtviertel Santiagos mit eleganten Geschäften, sehr guten Restaurants und einigen futuristischen Hochhäusern, bevor wir Sie zu Ihrem Hotel zurückbringen.

9. Tag Santiago de Chile:
Am Vormittag optionaler Besuch des Weingutes Undurraga. Nachmittag zur freien Verfügung.

10. Tag – La Paz:
Vormittags Stadtrundfahrt in La Paz. Bis zum heutigen Tag werden die Traditionen bewahrt und auf den Straßen erlebt man Magie aus prähispanischen Zeiten. Die indigenen, kolonialen und modernen Gegenden, die klassischen Märkte, der Hexenmarkt und atemberaubende Landschaften, werden alle von dem Hausberg Illimani umrahmt. Eine Fahrt mit der neuen Seilbahn ist ebenfalls inbegriffen, damit Sie die facettenreiche Stadt von oben betrachten können. Nachmittag zur freien Verfügung.

11. Tag – La Paz:
Tag zur freien Verfügung.

12. Tag – La Paz – Huatajata – Titicaca See (ca. 87 km):
Am Vormittag Fahrt nach Huatajata und zum Ufer des Titicaca Sees.  Dort angekommen, besuchen Sie das Ökodorf „Wurzeln der Anden“ und das Altiplano Museum. Abends Besuch der mystischen Welt der Kallawayas und dem Alajpacha Sternenobservatorium, um von den Aymara Konstellationen zu lernen.

13. Tag – Huatajata – Copacabana – Puno (Peru, ca. 313 km):
Transfer vom Hotel nach Copacabana, inklusive Tiquina See-Enge Überquerung. Auf dieser Route haben Sie die phantastische Fotogelegenheit von dem heiligen See der Inkas. In Copacabana angekommen, besuchen Sie die Kathedrale und die „Indianische Jungfrau“- einer der wichtigsten Pilgerstätte für Bolivianer und Peruaner. Danach besteigen Sie wiederum ein Tragflügelboot, welches Sie zu dem mystischen Mond – und Sonneninseln bringt, wo Sie Iñak Uyu den Sonnenjungfrauentempel besuchen. Mittagessen auf der Sonneninsel. Rückfahrt nach Copacabana, Grenzübertritt nach Peru und Überlandfahrt zu Ihrem Hotel in Puno.

14. Tag – Puno – Cusco (ca. 390 km):
Nach dem Frühstück Überlandfahrt nach Cusco. Der erste Halt ist beim Museum von Pucara – einer der ersten Ansiedlung auf dem Hochland, welche bis zwischen 100 und 300 vor Christus zurückgeht. Danach kurzer Stopp bei Raya, dem höchsten Punkt der Straße zwischen Puno und Cusco auf rund 4338 Meter. Nach dem Mittagessen in Sicuani führt die Tour weiter bis zu den Racchi Ruinen. Letzer Halt vor Cusco ist bei Andahuaylillas. Ankunft und Übernachtung in Ihrem Hotel in Cusco.

15. Tag – Cusco:
Am Vormittag Stadtrundfahrt in Cusco. Beginn der Tour bei Coricancha dem „Sonnentempel“, danach besuch der Kathedrale – dem imposantesten Denkmal auf dem Plaza de Armas. Anschließende Besichtigung der Überreste der Festung Sacsayhuman. Die riesige Festung wurde mit großen Steinen gebaut, deren Transport bis heute immer noch ein Rätsel ist. Von der Festung Sacsayhuaman können Sie den herrlichen Blick auf die Stadt genießen. Anschließend Fahrt zu den Inkaanlagen Qenqo und Puca Pucara, die als architektonische Meisterleistung gelten. Rückkehr zum Hotel und Übernachtung in Cusco.

16. Tag – Cusco – Aguas Calientes – Machu Picchu – Cusco (ca. 115 km):
Fahrt nach Ollanta, danach Fahrt durch die Urubama Schlucht nach Aguas Calientes, was auch als Machu Picchu Pueblo bekannt ist. Anschließend kurzer Transfer und Sie erreichen Machu Picchu, ein Meisterwerk der Ingenieurwissenschaften und der Architektur. Man nimmt an es galt als Heiligtum und Heim für den Inka Pachacutec (1438 – 1572). Machu Picchu („Alter Berg“) ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und wird als eines der sieben Weltwunder betrachtet. Rückfahrt nach Cusco und Übernachtung in Ihrem Hotel.

17. Tag – Cusco – Lima:
Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Lima. Ankunft in Lima und Abholung vom Flughafen für Ihre Stadtrundfahrt. Diese beginnt in der Innenstadt von Lima mit dem Besuch des Hauptplatzes. Dort können Sie den Präsidentenpalast, den Palast des Erzbischofs und die Kathedrale bewundern. Anschließend Besichtigung der San Francisco Kirche. Rückfahrt zum Flughafen für Ihren Heimflug.

18. Tag – Ankunft und individuelle Heimreise.

(*) Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten. Hinweis: Die Straßen bzw. die örtlichen Gegebenheiten beanspruchen oft längere Fahrzeiten. Für die Zugreservierungen für Machu Picchu benötigt Crillon Tours bis spätestens 30 Tage vor Anreise eine Excel-Liste mit folgenden Daten: Vollständiger Name, Nationalität, Geburtsdatum, Passnummer

Ihre guten Mittelklassehotels (Landeskategorie)

Die freundlich eingerichteten Häuser verfügen über Rezeption sowie Frühstücksraum.

Die gemütlichen Doppelzimmer (Belegung min./max. 2 Vollzahler)/Einzelzimmer (Belegung min./max. 1 Vollzahler) bieten Bad oder Dusche/WC.

Hinweis Unterkunft
Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Sie benötigen einen bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft. Bitte beachten Sie, dass Kinder seit dem 26.6.12 einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU. Detaillierte Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de/.

* Bitte beachten Sie, dass die Reisekontingente naturgemäß nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sind trotz sorgfältiger Planung aufgrund unerwartet hoher Nachfrage bestimmte Preiskategorien/Reisetermine/Abflughäfen bereits nach kurzer Zeit ausgebucht, bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Reiseanbieter:
Haben Sie Fragen?
Bei Rückfragen immer angeben: Reise-Code: 9355988
Reisetelefon:
089 / 51 04 91 88
Sie erreichen uns täglich von 08:00 bis 22:00 Uhr.
Safer Shopping
TÜV SÜD In Zusammenarbeit mit dem TÜV SÜD haben wir unseren Online-Reiseshop in Hinsicht auf Qualität, Sicherheit und Transparenz zertifizieren lassen. TÜV Zertifikat einsehen
Ihre Reiseanbieter
Eurotours International
Berge & Meer
Center Parks
Select Holidays
nach oben