ALDI Reisen
Jetzt Traumreise finden!
Rundreisen

Rundreise

Ostküste Sizilien
  • 8-tägige Reise inkl. Flug
  • 4-Sterne-Hotels
  • Halbpension
Reisecode RIZ026
pro Person ab
799 *

Entdecken Sie die Ostküste Siziliens

Entdecken Sie auf dieser spannenden Rundreise den mächtigen Vulkan Ätna, die Städte Taormina und Catania. Genießen Sie sizilianischen Flair.

Ihre Reise-Highlights

  • Erholsam: Nur zwei Hotelwechsel
  • Imposante Aussichten: Ausflug an den Ätna und an die Riviera der Zyklopen
  • Ausgesuchte Hotels: Übernachtung in Mazzarò (Taormina) und in einem ehemaligen Palast in Syrakus
  • Historisch: Besuch der Städte Taormina, Syrakus, Noto und Modica
  • Süße Versuchungen: Besichtigung einer Schokoladenfabrik
  • Siziliens Hauptstadt Catania entdecken

Inklusivleistungen

  • Charterflug mit Eurowings (oder gleichwertig) nach Catania und zurück in der Economy-Class
  • Transfers und Rundreise im modernen, vollklimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf
  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Baia Azzurra in Mazzarò (Taormina, Landeskategorie)
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Villa Politi in Syrakus (Landeskategorie)
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 4 x Halbpension im Hotel Baia Azzurra in Mazzarò (Taormina)
  • 3 x Halbpension im Hotel Villa Politi in Syrakus
  • Ganztagsausflug an den Ätna und die Riviera von Zyklopen (Tag 2)
  • Kostprobe von Honig und Marsala (Tag 2)
  • Ganztagsausflug nach Taormina (Tag 3)
  • Ganztagsausflug nach Syrakus (Tag 4)
  • Ganztagsausflug nach Noto und Modica inkl. Besuch einer Schokoladenfabrik (Tag 6)
  • Ganztagsausflug nach Catania (Tag 7)
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise

Ihr Vorteil: Zug zum Flug
Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).

 

 

Hinweis: Änderungen vorbehalten, maßgeblich sind die Reisebestätigung, AGB sowie die rechtlichen Informationen zur Pauschalreise. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie.

Ihre Preisübersicht

8-tägig pro Person ab € 799,-

Abflughafen (Flughafenzuschlag): - Düsseldorf (0,-) - Stuttgart (20,-) - München (20,-) - Hamburg (20,-)
Termine Saison A Saison C
16.11.2019 € 799,-
23.11.2019 € 799,-
08.02.2020 € 799,-
22.02.2020 € 799,-
29.02.2020 € 899,-
07.03.2020 € 899,-
14.03.2020 € 899,-
21.03.2020 € 899,-

Preise gültig ab 01.08.2020. Der 23.11.2019 ist nicht ab Hamburg buchbar. Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person € 189,-
  • Sitzplatz im Reisebus pro Person
    1. Reihe (Tag 2 - 7) € 69,-
    2. bzw. 3. Reihe (Tag 2 - 7) € 49,-

    Hinweis: Wenn Sie einen Sitzplatz im Reisebus reservieren möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Reservierungshotline. Weitere Informationen zur Sitzplatzreservierung finden Sie hier.

Zusatzkosten pro Person/Nacht

  • Kurtaxe ca. € 2,- bis € 3,50
    (vor Ort zu zahlen)

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Ihr 4-Sterne-Hotel in Taormina: Baia Azzurra (Landeskategorie)

Das Hotel Baia Azzurra liegt in Taormina, im Ortsteil Mazzarò. Nur die Küstenpromenade trennt das Hotel von der Mazzaro Bucht mit Sand- und Kiesstrand. Den Flughafen Catania erreichen Sie in ca. 70 km. Das Stadtzentrum Taormina ist ca. 5 km weit entfernt. Die Seilbahn ist in unmittelbarer Nähe und können Sie zu Fuß erreichen. Mit der Seilbahn (gegen Gebühr) ist die kleine berühmte Altstadt von Taormina in wenigen Minuten vom am Meer gelegenen Stadtteil Mazzarò erreichbar.

Zu den Annehmlichkeiten des familiär geführten Hotels gehören eine Rezeption, eine Bar (9.00 - 13.30 Uhr und 16.30 - 23.00 Uhr) und Lobby. Auf der Sonnenterrasse genießen Sie einen wunderschönen Blick auf die Mazzarò Bucht. Abends dürfen Sie einen Ausflug auf die Dachterrasse nicht verpassen. Den Strand erreichen Sie in ca. 100 m. Dort stehen Ihnen Sonnenliegen und Sonnenschirme (gegen Gebühr) zur Verfügung.

Die hellen Doppelzimmer (ca. 18 m², min./max. 2 Vollzahler) und die Einzelzimmer (ca. 14 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage/Heizung (individuell regulierbar), SAT-TV, kleinen Kühlschrank (Befüllung gegen Gebühr), WLAN (kostenfrei) und Safe (kostenfrei).

Hinweis: Lebensmittelunverträglichkeiten (Gluten, Laktose oder ähnliches) sowie vegetarisches Essen möglich (bei Buchung anzugeben). Das Hotel ist ein Nichtraucherhotel. Das Hotel verfügt zudem auch über barrierefreie Zimmer. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr 4-Sterne-Hotel in Syrakus: Hotel Villa Politi (Landeskategorie)

Ruhig eingebettet in einem der alten sizilianischen Steinbrüchen liegt das Hotel Villa Politi. In ca. 500 m erreichen Sie diverse Cafés, Supermärkte und Bars. Das archäologische Museum Paolo Orsi können Sie in ca. 1 km bestaunen. Der Flughafen Catania ist ca. 50 km entfernt. Der Bahnhof von Syrakus ist in ca. 1,5 km Entfernung. Das Grand Hotel Villa Politi ist das größte und historische Hotel in Syrakus, dass an dem ehemaligen Steinbruch (Latomie dei Cappuccini) und im gleichnamigen Park liegt. Im Innenbereich werden Sie neben dem komfortablen Jugendstilzimmer mit großen Lounges, warmen Kaminen, ausgezeichneter Küche und aufmerksamem Service begrüßt.

Zu den Annehmlichkeiten des Hotels zählt ein großer Empfangsbereich mit Lobby, Rezeption und Aufenthaltsbereich. Es erstreckt sich über drei Etagen und bietet original erhaltene architektonische Merkmale aus dem 19. Jahrhundert. Auf der Sonnenterrasse genießen Sie einen spektakulären Ausblick auf die Bucht von Syrakusa. Das Restaurant "Salone Laudien" empfängt Sie mit einer großen steinernen Säulen und bombastischen Bogenfenstern und bietet Ihnen eine traditionelle sizilianische Küche mit frischen Meeresfrüchten. Freuen Sie sich darauf, den Tag im stilvollen Ambiente beim Frühstück zu starten und auch beim Abendessen die traditionelle sizilianische Küche kennen zu lernen.

Die Doppelzimmer (ca. 18 m², min./max. 2 Vollzahler) und die Einzelzimmer (ca. 15 m², min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage/Heizung (individuell regulierbar), SAT-TV (min. zwei deutsche Sender), kleinen Kühlschrank (Befüllung gegen Gebühr), WLAN (kostenfrei) und Safe (kostenfrei).

Hinweis: Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Lebensmittelunverträglichkeiten (Gluten, Laktose oder ähnliches) sowie vegetarisches Essen möglich (bei Buchung anzugeben). Das Hotel ist ein Nichtraucherhotel.

Ihre Halbpension-Leistungen

  • Erweitertes, italienisches Frühstückbüfett (7.30 Uhr - 9.30 Uhr)
  • Abendessen als Abendwahlmenü oder Büfett (19.30 Uhr - 21.00 Uhr)

Hinweis: Die Essenszeiten können je nach Saisonzeit variieren.

Sonstiges

  • Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung oder informieren Sie sich hier zum Thema eingeschränkte Mobilität.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Ausweis/Pass Erwachsene/Kinder: gültiger Personalausweis/gültiger Reisepass

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.auswaertiges-amt.de. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Ihr Reiseverlauf

 

1. Tag - Anreise - Catania - Mazzarò (ca. 55 km): Heute startet ihre Sizilien Ostküstenrundreise. Es erfolgt der Flug nach Catania, Empfang am Flughafen und Transfer zum 4-Sterne-Hotel Baia Azzurra in Mazzarò, einem Stadtteil von Taormina, wo das Abendessen und die Übernachtung erfolgen. Je nach Ankunftszeit können Sie bereits die Gegend um Ihr Hotel erkunden oder mit der Seilbahn hoch in die Altstadt fahren.
2. Tag - Mazzarò (Taormina) - Ätna - Acireale - Acicastello - Mazzarò (Taormina) (ca. 140 km): Nach dem Frühstück erleben Sie gleich das erste Highlight Ihrer Reise, denn das Wahrzeichen Siziliens wartet auf Sie: Der Ätna! Sie besichtigen heute den aktivsten und höchsten Vulkan Europas. Mit dem Bus fahren Sie durch Weingärten, karge Berglandschaften und erkaltete Lavaströme auf eine Höhe von 1.900 m. Genießen und erkunden Sie die beeindruckende Vulkanlandschaft und vergessen Sie nicht Fotos für die Daheimgebliebenen zu machen. Für einen noch imposanteren Ausblick können Sie mit der Seilbahn weiter hoch auf ca. 2.500 Meter (ca. 30 € pro Person, vor Ort buchbar, wetterabhängig). Sie möchten noch höher hinaus? Dann haben Sie die Möglichkeit optional mit einem Fahrer auf eine Höhe von 2.900 Metern zu gelangen (ca. 60 € pro Person für die Seilbahnfahrt und Jeeptour, vor Ort buchbar, witterungsbedingt). Im Anschluss steht in einer lokalen Imkerei am Ätna Marsala-Wein und Honig zur Verkostung bereit (inklusive).
Am Nachmittag geht es weiter durch die „Riviera Dei Ciclopi“, die Zyklopenküste, die ihren Namen aus der griechischen Mythologie hat. Der Legende nach segelte der griechische Held Odysseus auf seiner Irrfahrt auch nach Sizilien. Als er die Insel wieder verlassen wollte, warf ihm der einäugige Zyklop Steinbrocken hinterher, um Odysseus an der Abreise zu hindern. Das gelang ihm allerdings nicht, und diese Steinbrocken sind heute die „Faraglioni“ von Acitrezza. Auf dem Weg halten Sie in Acireale. Der Name der Stadt wurde 1642 von Philipp IV. König von Spanien vergeben. Bei dem Erdbeben 1693 wurde die Stadt zerstört und danach wieder aufgebaut. Weiter nach Acicastello. Das Dorf entwickelte sich im Umfeld eines Kastells, das 1076 von den Normannen erbaut wurde. Es lag damals noch auf einer kleinen, felsigen Insel. Ab 1169 wuchs Aci Castello, da ein Ausbruch des Ätnas die umliegenden Orte auf dem Festland zerstörte und deren Bewohner auf der Insel Zuflucht suchten. Abendessen und Übernachtung im Hotel Baia Azzurra in Mazzarò (Taormina). Lassen Sie den Abend bei einem leckeren Dring auf der Dachterrasse mit Blick auf das Meer ausklingen.
3. Tag - Mazzarò - Taormina - Mazzarò: Heute werden Sie die von Goethe als "Perle Siziliens" bezeichnete weltberühmte Stadt Taormina besichtigen. Spüren Sie das einzigartige Flair? Schon in den 1950er Jahren tummelten sich Stars wie Michael Douglas und Marlene Dietrich in den Straßen von Taormina. Vormittags führt Sie ihre Reiseleitung durch die geschichtsträchtige Stadt am Ionischen Meer. Sie besichtigen das Corso Umberto, die Piazza Belbedere mit Blick auf Giardini Naxos und den Dom. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Am legendären Corso Umberto wird es lebhaft oder genießen Sie die Stille im schönen Stadtpark. Vom halbrunden griechisch-römischen Theater (Eintritt nicht inklusive, ca. € 10,- pro Person, vor Ort buchbar) genießen Sie den einzigartigen Blick auf die Küste und können den Ätna noch einmal von weitem bestaunen. Abendessen und Übernachtung im Hotel Baia Azzurra.
4. Tag - Mazzarò (Taormina) - Syrakus (ca. 120 km): Nach dem Frühstück führt der Weg weiter nach Syrakus, welches seit 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Die Besichtigung startet im Parco Archeologico della Neapoli an (Eintritt inkl.), wo sich die  Bauwerke der antiken Stadt, befinden. So steht hier das Teatro Greco, welches im 5. Jahrhundert v. Chr. erbaut und während der römischen Zeit umgebaut und erweitert wurde. Mit einem Durchmesser von 138 m und Platz für 15.000 Zuschauer ist es eines der größten griechischen Theater. Heute finden hier im Sommer regelmäßig Theateraufführungen und Konzerte statt. Westlich des Theaters liegt der Opferaltar Hierons II. Sie sehen das römische Amphitheater aus dem 3. Jahrhundert n. Chr.. Der Bühnenraum ließ sich mit Wasser füllen, so dass hier auch Seeschlachten nachgestellt werden konnten. Sie fahren weiter zu den Steinbrüchen, die zum Aufbau der antiken Stadt gewonnen worden sind. Zu den größten Steinbrüchen zählen Latomia dei Cappuccini und Latomia del Paradiso. Das "Ohr des Dionysios" ist eine künstliche, in den Fels gehauene Höhle. Beachtlich ist die Akustik dieser Höhle. Über eine enge Brücke fahren Sie weiter zu der Insel Ortigia. Der griechische Name der Insel (ortyx, deutsch ‚Wachtel‘) ist ein Beiname der Göttin Artemis, die auf einer Insel dieses Namens geboren sein sollte Pausanias beschreibt die sizilianische Insel als mythischen Zufluchtsort der Nymphe Arethusa, die sich hier in eine Quelle verwandelt habe. Diese Quelle wird als Fonte Aretusa in einem 1847 gefassten Brunnen noch heute gezeigt. In Ortigia besichtigen Sie den ältesten, bisher bekannten griechischen Tempel Siziliens, den Apollon- und Artemistempel. Umbauten an den Stufen des Einganges und ein Einschnitt für ein Taufbecken deuten darauf hin, dass der Tempel in byzantinischer Zeit zu einer christlichen Kirche umgebaut wurde. Die Araber wandelten die Kirche dann in eine Moschee um. Aber das Meisterwerk von Ortigia ist die eigenartiger Kathedrale Santa Maria delle Colonne (Heilige Maria der Säulen). Sie liegt an der höchsten Stelle der Insel Ortygia, die gleichzeitig der Siedlungskern und das älteste Stadtviertel der antiken Stadt war. Der Bau inkorporiert große Teile eines antiken, der Athene geweihten Tempels. Seit dem 7. Jahrhundert wurde unter dem Bischof Zosimo der Umbau zur Kirche, zunächst im byzantinischen Stil, vorangetrieben. Nach den Umbauten und Erweiterungen der folgenden Jahrhunderte bietet die Kathedrale heute ein in dieser Form einzigartiges architektonisches Mischbild. Neben den immer noch als solches erkennbar gebliebenen Teilen des antiken Tempels sind Elemente der byzantinischen Baukunst, der normannischen Romanik und des sizilianischen Barocks in ihr vereint. Genießen Sie hier die tolle Atmosphäre der Kleinstadt in einem der typischen Restaurants (nicht inklusive). Am Abend Ankunft in Ihrem 4-Sterne-Hotel Villa Politi in Syrakus.
5. Tag - Syrakus: Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Besuchen Sie auf eigene Faust die Kirche Madonna delle Lacrime (kostenlos, Stand Februar 2019) oder den Regional Museum (Eintritt ca. € 8,- pro Person, vor Ort zu zahlen). Zu Fuß erreichen Sie die Ausgrabungen von San Giovanni (Eintritt ca. € 5,- pro Person, vor Ort zu zahlen). Am Nachmittag können Sie durch die romantischen Gässchen bis zur Altstadt und hin zur Kathedrale (Eintritt ca. € 3,- pro Person, vor Ort zu zahlen) bummeln. Übernachtung im Hotel Villa Politi. Genießen Sie das nostalgische Ambiente Ihres Hotels und lassen Sie den Abend entspannt ausklingen.
6. Tag - Syrakus - Noto - Modica - Syrakus (ca. 150 km): Sie starten den Tag mit der Fahrt nach Noto, dem Barockjuwel Siziliens. Seit 2002 zählt die Stadt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bei einem Spaziergang mit Ihrer Reiseleitung durch die Stadt erblicken Sie die prunkvoll gestalteten Adelspaläste und Kirchen. Werfen Sie während Ihrer Freizeit einen Blick nach oben! Sehen Sie die wunderschön verzierten eisernen Balkone? Gegen Mittag erfolgt die Fahrt nach Modica, die Stadt der hundert Kirchen. Hier besichtigen Sie eine Schokoladenfabrik. In kleinen Gruppen wird Ihnen die süße Handwerkskunst präsentiert. Im Anschluss haben Sie Freizeit, um durch die Gässchen zu spazieren, ein Mitbringsel zu ergattern oder um einen landestypischen Espresso in einer der vielen Konditoreien genießen zu können. Übernachtung im Hotel Villa Politi in Syrakus.
7. Tag - Syrakus - Catania - Mazzarò (Taormina) (ca. 120 km): Nach dem Frühstück fahren Sie heute von Syrakus nach Catania, direkt am Fuße des wunderschönen Ätna Berges, der mit seinen Vulkanausbrüchen oft eine besondere Faszination ausübt. Das wichtigste Zeugnis der römischen Epoche ist das Odeon (Eintritt gegen Gebühr, ca. € 6,- pro Person), das sich neben dem antiken römischen Theater im Altstadtzentrum befindet. Dieses Gebäude wurde zu griechischer Zeit gebaut, jedoch schon im 1. und 2. Jahrhundert restauriert. Aus derselben Zeit stammen auch die monumentalen Strukturen, zu denen das Amphitheater und einige Thermengebäude gehören, die aus Lavagestein gebaut wurden. Nicht zu versäumen wäre ein Besuch in der Burg Ursino (Eintritt gegen Gebühr, ca. € 6,- pro Person), die von Friedrich II. von Svevien im 13. Jahrhundert errichtet wurde und wo sich heute ein Stadtmuseum befindet. Catania ist auch sehr bekannt für den italienischen Barock und den Wiederaufbau nach dem Erdbeben. Die Stadt hat ihre Struktur beibehalten, die ihr der Architekt Vaccarini gegeben hat: breite geometrisch angeordnete Straßen, die sich um die Hauptstraße, die Via Etnea, mit offenen Plätzen und Gärten ausbreiten. Zu diesen beeindruckenden Straßen gehört auch die Piazza del Duomo, wo sich der charakteristische Elefantenbrunnen befindet, der das echte Stadtzentrum darstellt. Probieren Sie ein leckeres "Arancina" in einer der berühmten Bars im Zentrum (nicht inklusive). Abendessen und Übernachtung im Hotel Baia Azzurra in Mazzarò (Taormina).
8. Tag - Abreise - Mazzarò (Taormina) - Catania (ca. 40 km): Jetzt heißt es Arrividerci, Sicilia! Transfer zum Flughafen Catania und Rückflug nach Deutschland.

Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Bitte beachten Sie, dass die Reisekontingente naturgemäß nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sind trotz sorgfältiger Planung aufgrund unerwartet hoher Nachfrage bestimmte Preiskategorien / Reisetermine / Abflughäfen bereits nach kurzer Zeit ausgebucht, bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Reiseanbieter

Reisecode: RIZ026
Bei Rückfragen immer angeben
Reisetelefon: 02634 / 962 63 65
Sie erreichen uns täglich von 08.00 bis 22.00 Uhr.
Haben Sie Fragen?

Angebot aus dem ALDI Reisen Prospekt finden

Reisecode hier eingeben