Startseite ALDI Reisen ALDI Homepage Service Zahlungsarten Kontakt
Menü
Rundreisen Nr. 131 von 136
  • Kyoto, See, Goldener Tempel, Kaiserstadt, Japan
  • Busan, Südkorea, Koreanische Halbinsel, Gebirge, Sonnenaufgang
  • Fuji-Hakone-Nationalpark, Tempel, Fuji, Tal, Stadt, Japan
  • Shirakawago, Dorf, Stroh gedeckte Bauernhäuser, UNESCO-Weltkulturerbe, Japan, Rundreise
  • Seoul, Tempel, Statue,Skyline, Abenddämmerung, Südkorea
  • Kyoto, See, Goldener Tempel, Kaiserstadt, Japan
    Kyoto
  • Busan, Südkorea, Koreanische Halbinsel, Gebirge, Sonnenaufgang
    Busan
  • Fuji-Hakone-Nationalpark, Tempel, Fuji, Tal, Stadt, Japan
    Fuji-Hakone-Nationalpark
  • Shirakawago, Dorf, Stroh gedeckte Bauernhäuser, UNESCO-Weltkulturerbe, Japan, Rundreise
    Shirakawago
  • Seoul, Tempel, Statue,Skyline, Abenddämmerung, Südkorea
    Seoul
Rundreise
Südkorea & Japan
  • 14-tägige Reise
  • 3-/4-Sterne-Hotels
  • Inkl. Flug
  • Frühstück
  • Inkl. Besuch Fuji Hakone Nationalpark
Reisecode: R1R004
Termine vom 21.3.2020 bis 18.10.2020

Traditionelles Südkorea und kaiserliches Japan

Erleben Sie Südkorea, das Land der Morgenstille, in seiner prachtvollen Schönheit. Atemberaubende Landschaften und Tradition erwarten Sie. Japan beeindruckt mit dem Kontrast der Megastädte und der allgegenwärtigen kulturellen Verbundenheit.

Ihre Reise-Highlights

  • Stadtrundfahrt in Seoul
  • Besuch von Gyeongju (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Besuch des Yongdusan-Parks & des Jagalchi-Fischmarkts in Busan
  • Ausflug in die Kaiserstadt Nara (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Spaziergang in Shirakawago (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Rundgang durch Takayama am Fuße der japanischen Alpen
  • Besuch des Jigokudani-Affenparks
  • Besichtigung der Krähenburg in Matsumoto
  • Stadtbesichtigung in Tokyo
  • Die Kirschblüte in Japan erleben (bei Anreise am 21.3. & 31.3.20)
  • Herbstlaubfärbung in Südkorea und den japanischen Alpen bei Reisetermin 12.10. & 18.10.20

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Lufthansa (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Seoul und von Tokyo zurück in der Economy Class
  • Flug mit Jeju Air (oder gleichwertig) von Busan nach Osaka in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf inkl. Eintrittsgeldern
  • 12 Übernachtungen in 3-/4-Sterne-Hotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 12 x Frühstück
  • 1 x Abendessen (Tag 5)
  • Nutzung des hauseigenen Onsen in Takayama und im Fuji-Hakone-Nationalpark
  • 1 Reiseführer Japan pro Zimmer
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Ihr Vorteil: Zug zum Flug
Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).

Ihre Preisübersicht
 

Termine und Preise 2020 pro Person in €
Abflughafen Frankfurt
Saison A 14-tägig 3299,- 20.5.
Saison B 14-tägig 3499,- 12.10., 18.10.
Saison C 14-tägig 3599,- 21.3.
Saison D 14-tägig 3649,- 31.3., 3.4.
Preise gültig bis 30.6.19. Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".


Hinweis: Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung, AGB sowie die rechtlichen Informationen zur Pauschalreise. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

pro Person ab € 3.299,-*

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person € 595,-
  • Ausflugspaket (Ausflug Kyoto an Tag 7 und Ausflug Nikko an Tag 13) pro Person € 230,-
  • Innerdeutsche Zubringerflüge (auf Anfrage, nach Verfügbarkeit) pro Person € 100,-
  • Zuschlag Premium Economy Class Flug (unverbindlich und vorbehaltlich Verfügbarkeit) pro Person ab € 850,-
  • Zuschlag Business Class Flug (unverbindlich und vorbehaltlich Verfügbarkeit) pro Person ab € 2550,-

    Hinweis: Der Ausflug beruht auf einer Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen. Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, den Ausflug bis 30 Tage vor Anreise abzusagen.
    Wenn Sie Zubringerflüge, einen Premium Economy bzw. Business Class Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass sich die höherwertige Klasse ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke bezieht.

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise: Linienflug von Frankfurt nach Seoul.
2. Tag - Seoul: Ankunft in Seoul, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zu Ihrem zentral gelegenen Hotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.
3. Tag - Seoul: Heute lernen Sie die Hauptstadt Südkoreas auf einer Stadtrundfahrt näher kennen. Am Morgen erkunden Sie zunächst den im Norden der Stadt gelegenen Gyengbok-Palast mit seinen wunderschönen Gärten und eleganten Innenhöfen. Während der Joseon-Dynastie (1392 - 1910) war das der zentrale Königspalast. Danach erfahren Sie im benachbarten Folklore-Museum mehr über die traditionelle, koreanische Alltagskultur. Im Anschluss bummeln Sie durch das Stadtviertel Insadong mit seinen vielen Kunstgalerien, traditionellen Teehäusern und zahlreichen Restaurants. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Rundgang im Trend- und Szeneviertel Gangnam und besuchen die Außenanlagen der Gedenkstätte für den Koreakrieg.
4. Tag - Seoul - Gyeongju (ca. 280 km): Nach dem Frühstück verlassen Sie Seoul und fahren mit dem Bus weiter nach Gyeongju. Die Stadt liegt in einem Tal mit zahlreichen historischen Bauten, Tempeln und Kunstschätzen und entwickelte sich zu einem der bedeutendsten kulturellen Zentren. Sie besuchen die kunstvolle Seokguram-Grotte (UNESCO-Weltkulturerbe), die sich zum Wallfahrtsort für gläubige Buddhisten aus aller Welt entwickelt hat und berühmt ist für den weißen Granit-Buddha, der umgeben von Wächterfiguren auf das Meer blickt. Genießt er nicht einen atemberaubenden Ausblick? Aus der gleichen Epoche stammt der Bulguksa-Tempel, der eine der ältesten buddhistischen Klosteranlagen der Silla-Epoche darstellt und ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.
5. Tag - Gyeongju - Busan (ca. 80 km): Heute setzen Sie Ihre Entdeckungstour in Gyeongju fort. Sie besuchen des Gyeongju-Nationalmuseum mit unschätzbaren Kostbarkeiten aus dem Silla-Reich und der klangschönsten Glocke Asiens, der "Emille Glocke". Im weitläufigen Tumuli-Park finden Sie imposante Königsgräber aus der Silla-Zeit. Danach geht es weiter zum Anapji-Teich, an dem sich einst die königliche Familie erholte. Im Anschluss Fahrt nach Busan. In Busan, einem der größten Häfen Asiens, steigt Ihnen sicher schon der Geruch von frischem Fisch und Meeresfrüchten in die Nase. Bummeln Sie über den Jagalchi-Fischmarkt und bestaunen Sie die breite Vielfalt der angebotenen Waren. Vom 120 m hohen Aussichtsturm im Yongdusan-Park haben Sie einen herrlichen Blick auf Busan. Am Abend genießen Sie ein typisch koreanisches Abendessen, bei dem Sie den Tag Revue passieren lassen können.
6. Tag - Busan - Osaka - Nara - Kyoto: Am frühen Morgen erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Flug nach Osaka. Nach dem Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung geht es weiter nach Nara, der Wiege der japanischen Kultur. Nara war im 8. Jahrhundert die erste Hauptstadt Japans, von der aus dauerhaft regiert wurde. Sie erkunden die Stadt zu Fuß und können beim Spaziergang durch den Nara-Park mit etwas Glück zahmes Rotwild beobachten. Der Höhepunkt des heutigen Tages ist sicherlich der "Daibutsu", die größte bronzene Buddhastatue der Welt. Er wird im Todaiji-Tempel, einem der weltweit größten Holzgebäude, verehrt. Entlang des Weges zum Kasuga-Schrein nimmt Sie die Atmosphäre tausender Stein- und Bronze-Statuen gefangen. Am späten Nachmittag fahren Sie weiter nach Kyoto.
7. Tag - Kyoto: Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie die ehemalige Kaiserstadt mit ihrer Fülle an Kulturgütern auf eigene Faust oder nehmen Sie an einem optionalen Ausflug teil. Sehen Sie im Rahmen des Ausflugspaketes die schönsten Tempel und Zen-Gärten wie den Ryoanji-Tempel, die reizvolle Anlage des Goldenen Pavillons (Kinkakuji) und das Nijo-Schloss des Tokugawa-Shogunats. Nachmittags laden am Fushimi Inari Schrein schier endlose Schreintor-Galerien zu einem Spaziergang ein. Anschließend haben Sie Gelegenheit zu einem Bummel durch die zahlreichen Geschäfte des Shijo-Kawaramachi Viertels und können auch der traditionellen Marktstraße Nishiki-dori einen Besuch abstatten.
8. Tag - Kyoto - Shirakawago - Takayama (ca. 320 km): Heute geht es weiter nach Shirakawago. Das malerische Dorf mit Stroh gedeckten Bauernhäusern wurde von der UNESCO in seiner Gesamtheit zum Weltkulturerbe erklärt. Nirgendwo sonst lässt sich das alte Japan bei einem Spaziergang schöner und eindrucksvoller erleben als hier. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Takayama. Nach der Ankunft haben Sie Zeit für einen ersten Bummel durch die Stadt.
9. Tag - Takayama - Nagano (ca. 100 km): Takayama hat sich viel vom architektonischen Charme der Vergangenheit bewahrt. Ihr Rundgang durch das reizvolle Städtchen beginnt beim Morgenmarkt, auf dem regionale Produkte in allen Variationen angeboten werden. Ein Besuch der alten Provinzverwaltung bietet interessante Einblicke in die Alltagskultur und die Gesellschaft unter dem Tokugawa-Shogunat. Bei Ihrem Bummel durch die Altstadt sehen Sie Sake-Brauereien, Miso-Geschäfte und malerische Straßenzüge. Anschließend fahren Sie nach Nagano, Austragungsort der olympischen Winterspiele von 1998. Bei guter Sicht bietet sich Ihnen ein wunderbares Panorama der über 3000 m hohen Bergkette.
10. Tag - Nagano - Yamanouchi - Matsumoto - Fuji Hakone Nationalpark (ca 210 km): Am Morgen Fahrt nach Yamanouchi zum Jigokudani-Affenpark. Hier können Sie mit etwas Glück die heimischen Makaken-Affen bei einem Bad in den Quellen beobachten. Anschließend geht es weiter nach Matsumoto, wo Sie die "Krähenburg" besichtigen. Die wohl schönste erhaltene Burg Japans wurde im 16. Jahrhundert als Wehranlage errichtet. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Fuji-Hakone-Nationalpark. Die Übernachtung erfolgt heute in Kawaguchiko. Nutzen Sie die Gelegenheit zur abendlichen Entspannung in einem typischen japanischen Onsen (Thermalbad).
11. Tag - Fuji-Hakone Nationalpark - Kamakura - Tokio (ca. 120 km): Nach dem Frühstück fahren Sie durch das Gebiet der Fünf-Seen. Bei klarer Sicht bieten sich hier phantastische Impressionen des Berges Fuji-san. Wegen seiner Bedeutung als heiliger Ort und Quelle künstlerischer Inspiration wurde der 3776 m hohe Vulkan 2013 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbestätten aufgenommen. Im Anschluss fahren Sie mit dem Bus an die Pazifikküste nach Kamakura, das im späten 12. Jahrhundert Sitz des ersten Shogunats war. Die bedeutende Vergangenheit der heute beschaulichen Kleinstadt drückt sich in einer Vielzahl erhaltener Kulturdenkmäler aus. Sie besichtigen den berühmten Großen Buddha. Am späten Nachmittag erreichen Sie Tokio, die Hauptstadt Japans.
12. Tag - Tokio: Am Vormittag entdecken Sie die unterschiedlichen Gesichter Tokios. Sie besuchen zunächst den Meiji-Schrein, der eingebettet in einem weitläufigen Park liegt. Die Gedenkstätte erinnert an Kaiser Meiji und symbolisiert die starke Verbindung des Kaiserhauses mit dem Shintoismus, der alten Naturreligion Japans. Im Anschluss fahren Sie zum Wolkenkratzerviertel Shinjuku, wo Sie das höchste Rathaus der Welt bewundern können. Von der Aussichtsetage haben Sie einen beeindruckenden Panoramablick. Bei einem Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza genießen Sie das modische Flair der eleganten Boutiquen und Geschäfte. Am Ufer des Sumida-Flusses werfen Sie einen Blick auf Tokios Fernsehturm "Sky Tree". Er ist mit 634 m aktuell das zweithöchste Bauwerk der Welt. Anschließend besuchen Sie den traditionellen Stadtteil Asakusa und mischen sich im Kannon-Tempel unter die Gläubigen. Das buddhistische Heiligtum ist der Göttin der Barmherzigkeit geweiht. Der Weg dorthin führt über die belebte Ladenstraße Nakamise-dori und durch das Donnertor mit seiner 750 kg schweren Laterne.
13. Tag - Tokio: Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie Tokio auf eigene Faust oder nehmen Sie teil am Busausflug nach Nikko (eine Fahrt, ca. 120 km). Ein Besuch dort zählt sicher zu den kulturellen Höhepunkten einer Japanreise. Eingerahmt von der landschaftlichen Schönheit des Nikko-Nationalparks breitet sich ein weitläufiger Schrein- und Tempelbezirk (UNESCO-Weltkulturerbe) in der hügeligen Umgebung des Städtchens Nikko aus, etwa 120 km nördlich von Tokyo. Dort angekommen besichtigen Sie den Taiyuin-Tempel. Beeindruckend sind die unzähligen Schöpfungen der Holzschnitzkunst am Toshogu-Schrein, der im 17. Jahrhundert zur Zeit der Blüte von Architektur und Kunst geschaffen wurde. Am frühen Abend Rückkehr nach Tokio.
14. Tag - Abreise: Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft in Deutschland am gleichen Tag.

Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Ihre 3-/4-Sterne-Hotels während der Rundreise

Die zentral gelegenen Hotels verfügen über Lobby und meist Restaurant, einige Hotels verfügen zusätzlich über ein typisch japanisches Gemeinschaftsbad.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) und die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Telefon, Klimaanlage.

Hinweis: Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Sonstiges

  • Die Maximalteilnehmerzahl beträgt 38 Personen.
  • Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung oder informieren Sie sich hier.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Pass Erwachsene/Kinder: Bei Ausreise noch 6 Monate gültiger, maschinenlesbarer Reisepass/vorläufiger Reisepass.

Japan
Visum Erwachsene/Kinder: nicht nötig. Bei der Einreise nach Japan werden von Ausländern biometrische Daten (Gesichtsfotos und Fingerabdrücke) erfasst. Ausgenommen sind Personen unter 16 Jahren, Diplomaten und Staatsgäste.

Südkorea
Visum Erwachsene/Kinder:
Deutsche Staatsangehörige können als Touristen für Aufenthalte von bis zu 90 Tagen visumfrei einreisen.

Impfempfehlungen: Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Als sinnvoller Impfschutz empfohlen ist der Schutz gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Hepatitis A & B, und Mumps-Mastern-Röteln.

Bitte beachten Sie eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de/. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

* Bitte beachten Sie, dass die Reisekontingente naturgemäß nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sind trotz sorgfältiger Planung aufgrund unerwartet hoher Nachfrage bestimmte Preiskategorien/Reisetermine/Abflughäfen bereits nach kurzer Zeit ausgebucht, bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Reiseanbieter:
Haben Sie Fragen?
Bei Rückfragen immer angeben: Reise-Code: R1R004
Reisetelefon:
0 26 34 / 962 63 65
Sie erreichen uns täglich von 08:00 bis 22:00 Uhr.
Safer Shopping
TÜV SÜD In Zusammenarbeit mit dem TÜV SÜD haben wir unseren Online-Reiseshop in Hinsicht auf Qualität, Sicherheit und Transparenz zertifizieren lassen. TÜV Zertifikat einsehen
Ihre Reiseanbieter
Eurotours International
Berge & Meer
Center Parks
Select Holidays
nach oben