Startseite ALDI Reisen ALDI Homepage Service Zahlungsarten Kontakt
Menü
Kreuzfahrten Nr. 23 von 92
  • Moskau, Fluss Moskwa, Schiffe, Brücke, Abenddämmerung, Russland
  • MS Prinzessin Anabella, Premium-Schiff, Orthodox Cruises, Flusskreuzfahrt
  • Uglitsch, Kathedrale, Russland, Wolga, Flusskreuzfahrt
  • MS Prinzessin Anabella, Außenkabine, Premium-Schiff, Orthodox Cruises, Flusskreuzfahrt
  • St. Petersburg, Schloss, Gartenanlage, Springbrunnen, Russland
  • Moskau, Fluss Moskwa, Schiffe, Brücke, Abenddämmerung, Russland
    Moskau
  • MS Prinzessin Anabella, Premium-Schiff, Orthodox Cruises, Flusskreuzfahrt
    MS Prinzessin Anabella
  • Uglitsch, Kathedrale, Russland, Wolga, Flusskreuzfahrt
    Uglitsch
  • MS Prinzessin Anabella, Außenkabine, Premium-Schiff, Orthodox Cruises, Flusskreuzfahrt
    Beispiel Außenkabine
  • St. Petersburg, Schloss, Gartenanlage, Springbrunnen, Russland
    St. Petersburg
Flusskreuzfahrt Russland
Prinzessin Anabella
  • 10- bzw. 11-tägige Reise
  • Mittelklasse-Plus-Schiff
  • Inkl. Flug
  • Vollpension an Bord
  • Inkl. 8 Ausflüge & Visumgebühren für Russland
Reisecode: K87117
Termine vom 9.5.2019 bis 30.8.2019

Auf den Wasserwegen der Zaren

Ihre Flusskreuzfahrt startet in Moskau, wo Sie die Basilius-Kathedrale besichtigen können. Dann geht es über Uglitsch nach Goritsy. Ein weiteres Highlight ist die Fahrt über den Ribynsker-Stausee. Von Vytegra geht es in die Zarenstadt St. Petersburg.

Ihre Reise-Highlights

  • UNESCO-Weltkulturerbe: Basilius-Kathedrale
  • Alte Zarenstadt St. Petersburg entdecken
  • Fahrt über den Rybinsker Stausee

Frühbuchervorteil

Bei Buchung bis 31.7.18 entfallen die Flughafenzuschläge.

Inklusivleistungen

  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft (evtl. mit Zwischenstopp) von Deutschland nach Moskau und zurück von St. Petersburg in der Economy Class
  • Flughafensteuer und Sicherheitsgebühren
  • Transfers und Kreuzfahrt gemäß Reiseverlauf
  • 10 Übernachtungen an Bord des Komfortklasse-Schiffs MS Prinzessin Anabella
  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord (wie beschrieben)
  • Ausflugsprogramm mit 8 Ausflügen (im Wert von € 150,-)
  • Teilnahme an den Bordveranstaltungen
  • Visumgebühren Russland inklusive (im Wert von € 100,-)
  • Hafen-, Liege- und Schleusengebühren

Ihr Vorteil: Zug zum Flug
Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).

Ihre Preisübersicht
 

Termine und Preise 2019 pro Person in €
Abflughäfen (Flughafenzuschlag): Berlin (39,-), Düsseldorf (39,-), Frankfurt (49,-), Stuttgart (49,-), Hannover (49,-), Hamburg (79,-)
Termine 30.8. 9.5. 27.5.*, 11.8.* 15.6.*
Außenkabine Hauptdeck Spezial 1299,- 1399,- 1499,- 1599,-
Außenkabine Hauptdeck 1399,- 1499,- 1599,- 1699,-
Außenkabine Hauptdeck Premium 1499,- 1599,- 1699,- 1799,-
Außenkabine Oberdeck Spezial 1549,- 1649,- 1749,- 1849,-
Außenkabine Oberdeck 1599,- 1699,- 1799,- 1899,-
Außenkabine Oberdeck Premium 1699,- 1799,- 1899,- 1999,-
Außenkabine Oberdeck Junior Suite 1899,- 1999,- 2099,- 2199,-
* An diesen Tagen ist die Reise 11-tägig, Sie verbringen eine weitere Nacht in St. Petersburg.

 

10-tägig pro Person ab € 1.299,-* **

** in der 2er Außenkabine Hauptdeck Spezial

Wunschleistungen

  • Zuschlag Doppelkabine zur Alleinbelegung pro Person
    Hauptdeck € 850,-
    Oberdeck € 850,-

    Hinweis: Wenn Sie eine Doppelkabine zur Alleinbelegung buchen möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Reservierungshotline. Bitte beachten Sie, dass die Spezial- und Premium-Kabinen nicht zur Alleinbelegung buchbar sind.

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Ihr Reiseverlauf
 



Ihre Route am 9.5. und 30.8.19
 

Tag Reiseverlauf/Schiffsroute Ankunft Abfahrt
1 Flug nach Moskau (Russland) - Ankunft, Transfer zum Hafen und Einschiffung.
2 Moskau (Russland)
3 Moskau (Russland)   14.30
4 Uglitsch (Russland) 14.00 17.00
5 Fahrt über den Ribynsker-Stausee
Goritsy

15.00

18.00
6 Kreuzen über den Weißen See
Vytegra (Russland)

12:00

18.00
7 Mandrogi (Russland)   7.00 14.30
8 St. Petersburg (Russland)   9.00  
9 St. Petersburg (Russland)    
10 St. Petersburg (Russland), Ausschiffung, Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
Routenänderungen vorbehalten.

Hinweis: Alle Zeitangaben sind voraussichtlich und stets vorbehaltlich Änderungen. Insbesondere bei hohem Wellenstand im Ladogasee und Onegasee behält sich die Reederei vor, den zeitlichen Ablauf zu verändern, sowie wegen sonstiger unvorhersehbarer höherer Gewalt. Änderungen des Reiseverlaufs und des Ausflugsprogramms bleiben ebenfalls vorbehalten.

Bei Anreise am 27.5., 15.6., 4.7. und 11.8.19 verbringen Sie eine weitere Nacht in St. Petersburg, an diesen Tagen ist die Reise 11-tägig.


Ihre inkludierten Ausflüge

  • Tag 2: Stadtrundfahrt Moskau, (halbtägig): Sie lernen die Hauptstadt Russlands auf einer informativen Stadtrundfahrt kennen. Sie besuchen den Roten Platz, das Kreml-Ensemble, das Kaufhaus GUM, die Basilius-Kathedrale, die Christi-Erlöserkirche, die Lomonossow-Universität sowie weitere Sehenswürdigkeiten der größten Stadt des Landes. (keine Innenbesichtigungen)
  • Tag 3: Moskau, Ausflug zum Kreml: Das russische Wort "Kreml" bedeutet Festung oder ummauerte Stadt. Der Moskauer Kreml ist nicht der Einzige, wohl aber der größte und berühmteste des Landes. Die heutigen roten Backsteinmauern stammen aus dem Jahr 1495, wurden aber seitdem mehrmals restauriert. Jeder der 20 Türme hat seine Geschichte und seine architektonischen Eigenheiten. Am bekanntesten ist der dem Roten Platz zugewandte 70 m hohe Erlöserturm mit dem roten Stern. Darüber hinaus befinden sich auf dem Kremlgelände Paläste und Kathedralen, wie z. B. die Maria-Verkündung-, Maria-Entschlafene- und die Erzengel-Kathedrale. Während des Besuchs werden Sie eine der Kathedralen besichtigen.
  • Tag 4: Uglitsch, Wanderung entlang des Flussufers bis zum Kreml mit Besichtigung und Blutskirche Dimitri: Gleich bei der Ankunft im Hafen von Uglitsch bietet sich ein pittoresker Blick auf den Kreml. Die 1148 gegründete Kleinstadt erlangte geschichtliche Bedeutung durch die geheimnisvolle Historie von Ivan IV. und Boris Godunov. Bei der Besichtigung sehen Sie die 1692 errichtete, rot-weiß verzierte Dmitri-Blut-Kirche mit ihren fünf sternengeschmückten blauen Kuppeln. Bitte beachten: Fußweg zum Kreml ca. 7 Min., im Klostergelände zum Teil unebenes Pflaster.
  • Tag 5: Stadtrundgang und Besichtigung eines Klosters: Goritsy ist ein kleines, einfaches Dorf in der Nähe der Kreisstadt Kyrillow, am Südende des Weißen Sees gelegen. Die Stadt umschließt das Kloster, das nach seinem Gründer auch als Kyrill-Kloster bezeichnet wird. Dank der großen Unterstützung des Zaren entwickelte es sich zum größten und feudalsten Großgrundbesitz im Norden Russlands, mit rund 400 Dörfern und 20.000 Leibeigenen. Im 20. Jahrhundert wurde die Anlage in ein Museum umgewandelt. Die Holzkapelle, die Klostergebäude und das Dorf sind zu besichtigen.
  • Tag 6: Stadtrundfahrt Vytegra, Besichtigung des Marinemuseums: Während der Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem die Auferstehungskathedrale und die Kirche der Darstellung des Herrn. Anschließend besichtigen Sie noch das Marinemuseum.
  • Tag 7: Schaschlik-Party (wetterabhängig): Gemeinsames Schaschlikessen in Mandrogi. Mandrogi ist ein ehemaliges Fischerdorf. Bis zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges gab es 29 Höfe mit mehr als 100 Einwohner auf der Insel. Am Ende des Krieges wurde das Dorf durch einen Brand vollkommen zerstört, es blieben nur die Fundamente erhalten, die schrittweise von der Natur zurückerobert wurden. Anfang der 190er Jahre kaufte ein Russe das Gebiet und die Überreste des ehemaligen Dorfes, wodurch bis 1996 das frühere Fischerdorf als Museumsdorf komplett neu entstanden ist, 1999 erhielt es unter dem Namen Werchnije Mandrogi wieder den offiziellen Status eines Dorfes. Heute ist Mandrogi nicht nur ein Museumsdorf, sondern wieder dauerhaft von Einwohnern besiedelt, die nach der Lebensweise russischer Bauern im 19. Jahrhundert leben und die Traditionen wahren und pflegen. So wurden auch 4 alte Werkstätten des Handwerks wieder aufgebaut und heute aktiv betrieben, wo auch Sie unter fachmännischer Anleitung auch selbst z.B. töpfern, schnitzen, weben oder sticken können. Für die Einwohner gelten einige besondere Regeln, so z.B. dass alle erworbenen Gelder für gemeinsame Anliegen des Dorfes ausgegebenen werden, wodurch das Dorf imstande ist, komplett autonom zu leben. Die oberste Regel des Dorfes ist: "Im Dorf trinkt man nicht und man stiehlt nicht!" Genießen Sie zu folkloristischen Klängen die schmackhaften Schaschlikspieße und verschiedene Salate. (Es werden auch fleischlose Gerichte angeboten)
  • Tag 8 halbtägig: Eremitage St. Petersburg: Die im Zentrum St. Petersburgs und am Ufer der Newa gelegene Eremitage ist eines der größten und bedeutenden Museen der Welt. Der beeindruckende Gebäudekomplex, zu dem auch der Winterpalast gehört, ist Bestandteil der zum UNESCO Welterbe erklärten Innenstadt von St. Petersburg. Die aktuelle Sammlung der Eremitage beherbergt in fast 400 Sälen über 60.000 Exponate. Insgesamt umfasst die Sammlung fast drei Millionen Objekte und repräsentiert einen bedeutenden Querschnitt der europäischen Kunstgeschichte u.a. mit Werken von Rembrandt, Rubens, Matisse, Gauguin, da Vinci bis hin zu Pablo Picasso.
  • Tag 9: Stadtrundfahrt St. Petersburg: Mit dem barock-klassizistischen Zentrum gehört das "Venedig des Nordens", wie St. Petersburg gerne genannt wird, zu den schönsten Städten Europas. Eine neue Hauptstadt nach westlichem Vorbild schuf Peter der Große mit dieser Stadt. Kaum eine andere wurde von so vielen Dichtern beschrieben wie St. Petersburg. Komponisten wie Tchaikowski, Schostakowitsch und berühmte Maler und Bildhauer prägten Gesicht und Atmosphäre dieser Stadt. Sie erhalten auf der Stadtrundfahrt mit kurzen Fotostopps einen Eindruck vom unvergesslichen Ambiente der Newastadt. Der Zauber St. Petersburgs geht größtenteils von der Anordnung der im 18. Jahrhundert entstandenen Plätze, Parkanlagen, Kanäle, Alleen, Paläste und Monumente aus. Sie sehen die Auferstehungskirche, den Winterpalast mit Schlossplatz, die Peter-Paul-Festung, die Isaak-Kathedrale und den Nevski-Prospekt (keine Innenbesichtigungen).

Hinweis: Änderungen vorbehalten.

Ihr Premium-Schiff: Prinzessin Anabella

Die in den Niederlanden gebaute Prinzessin Anabella wurde 2012 umfangreich renoviert und verfügt über 3 Passagierdecks, auf denen sich nicht nur die 51 Kabinen befinden. Auch bietet das Schiff ein großes Panoramarestaurant, eine Panoramalounge mit Bar, Aufzug und einen Souvenir-Shop. Von dem Sonnendeck können Sie entspannt die Sehenswürdigkeiten und Naturschönheiten der russischen Flusslandschaften genießen. 

Ihre Kabine

Die gemütlich eingerichteten Außenkabinen Hauptdeck Spezial (ca. 11 m², min. 2 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) liegen im hinteren Teil des Hauptdecks und haben große Fenster (nicht zu öffnen), Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung (wird zentral reguliert), Minikühlschrank, Safe und SAT-TV. Bitte beachten Sie, dass diese Kabinen etwas ungünstiger liegen, z.B. achtern, am Eingangsbereich oder in der Nähe von Lüftung bzw. Klimageräten. Hier können Geräuschbelästigungen vorkommen.

Die Außenkabinen Hauptdeck (ca. 11 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) und die Außenkabinen Hauptdeck Premium (ca. 14 m², min./max. 2 Vollzahler) liegen auf dem Hauptdeck und bieten die gleiche Ausstattung.

Die Außenkabinen Oberdeck Spezial (ca. 11 m², min./max. 2 Vollzahler) liegen im hinteren Teil des Oberdecks und haben große Fenster (nicht zu öffnen), Dusche/WC, Klimaanlage/Heizung (wird zentral reguliert), Minikühlschrank, Safe und SAT-TV. Bitte beachten Sie, dass diese Kabinen etwas ungünstiger liegen, z.B. achtern, am Eingangsbereich oder in der Nähe von Lüftung bzw. Klimageräten. Hier können Geräuschbelästigungen vorkommen.

Die Außenkabinen Oberdeck (ca. 11 m², min./max. 2 Vollzahler) liegen auf dem Oberdeck und verfügen über die gleiche Ausstattung.

Die Außenkabinen Oberdeck Premium (ca. 14 m², min./max. 2 Vollzahler) liegen bei sonst gleicher Ausstattung auf dem Hauptdeck.

 Die Außenkabinen Oberdeck Junior Suite (ca. 15 m², min.1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) liegen auf dem Sonnendeck und haben große Fenster, Dusche/WC, Bademantel, Klimaanlage/Heizung (wird zentral reguliert), Minikühlschrank und SAT-TV sowie einen kleinen Balkon.

Ihre Verpflegung an Bord

Die Vollpension besteht aus Frühstücksbüfett, Mittag- und Abendessen in Büfettform, teilweise Wahlmöglichkeiten. Das mehrgängige Abendmenü bietet gute russische Küche mit landestypischen Spezialitäten. Die Küche ist gutbürgerlich und entspricht dem Standard landestypischer Komforthotels.

Hinweis: Schiffs- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.
 

Sonstiges

  • Die Bordsprache ist Russisch und Deutsch (es sind ebenfalls Gruppen aus anderen Ländern an Bord).
  • Die Bordwährung ist der russische Rubel und der Euro. Die Bordrechnung kann bar oder per Kreditkarten (Visa/MasterCard) gezahlt werden. Optional buchbare Ausflüge können nur in Euro bezahlt werden.
  • An Bord ist legere Kleidung ausreichend (zum Kapitänsabend ist sportliche Eleganz angebracht).
  • An Bord ist es üblich sehr guten Service durch ein Trinkgeld zu honorieren. Die Empfehlung liegt zwischen € 5,- und € 7,- pro Person und Tag. Die Zahlung dieses Trinkgeldes ist freiwillig und liegt im Ermessen des Kunden.
  • Bitte beachten Sie, dass russische Flussschiffe nicht mit dem europäischen Standard verglichen werden können.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Ausweis/Pass Erwachsene/Kinder: Bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass
Visum Erwachsene/Kinder: Erforderlich. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung. Visum ist im Reisepreis inkludiert.

Die Namensmeldung muss mit der Namensgebung im maschinenlesbaren Teil des Reisepasses genau übereinstimmen. Spätere Anpassungen können zu hohen Kosten führen.

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.auswaertiges-amt.de. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

* Bitte beachten Sie, dass die Reisekontingente naturgemäß nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sind trotz sorgfältiger Planung aufgrund unerwartet hoher Nachfrage bestimmte Preiskategorien/Reisetermine/Abflughäfen bereits nach kurzer Zeit ausgebucht, bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Reiseanbieter:
Haben Sie Fragen?
Bei Rückfragen immer angeben: Reise-Code: K87117
Reisetelefon:
0 26 34 / 962 63 65
Sie erreichen uns täglich von 08:00 bis 22:00 Uhr.
Safer Shopping
TÜV SÜD In Zusammenarbeit mit dem TÜV SÜD haben wir unseren Online-Reiseshop in Hinsicht auf Qualität, Sicherheit und Transparenz zertifizieren lassen. TÜV Zertifikat einsehen
Ihre Reiseanbieter
Eurotours International
Berge & Meer
Center Parks
Select Holidays
nach oben