ALDI Reisen
Jetzt Traumreise finden!
Rundreisen

Ecuador und Galapagos

  • 13-tägig inkl. Flug
  • Gute Mittelklassehotels
  • Frühstück bzw. Halbpension
  • Inkl. Besuch der Charles Darwin Forschungsstation
Reisecode 9410641
pro Person ab
3.299 *

Erlebnisreise ins südamerikanische Paradies!

Die Galapagos Inseln und die eindrucksvollen Inka Ruinen Ingapirca – das sind nur einige Schlagwörter welche Sie erwarten. Tauchen Sie in die Kultur der einheimischen Völker ein, erleben Sie die paradiesische Natur hautnah und lassen Sie sich von den architektonischen Meisterwerken verzaubern. Diese Rundreise bietet die besten Voraussetzungen um Ihnen das Leben der Inkas bildlich darzustellen, um Sie in den Genuss weißer Strände kommen zu lassen und um Tiere, welche sich in diesem Naturschauspiel angesiedelt haben, hautnah zu erleben. Entscheiden Sie sich für die neumodische Art des Reisens und genießen Sie einen bis ins letzte Detail top organisierten Erlebnisurlaub im wunderschönen Südamerika.

Inklusivleistungen

  • Linienflug (Economy Class) mit Iberia bzw. KLM ab Deutschland via Amsterdam oder Madrid nach Quito und zurück ab Guayaquil via Amsterdam oder Madrid nach Deutschland
  • Inlandsflüge Guayaquil – Baltra/Galapagos und zurück
  • 8 Übernachtungen während der Rundreise und 3 Nächte in Galapagos in guten Mittelklassehotels (Landeskategorie)
  • Unterbringung in der gebuchten Zimmerkategorie
  • 10 x Frühstück
  • 4 x Mittagessen
  • 1 x Abendessen
  • Alle Transfers, Besichtigungen, Hotelsteuern und Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Eintritt Galapagos Nationalpark (im Wert von USD 100,-)
  • Migrationskarte Galapagos (im Wert von USD 20,-)
  • Örtliche deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Örtliche deutschsprachige Naturguides auf Galapagos

Zusatzkosten

  • Flughafensteuer Baltra: ca. € 27,-

Nicht inkludiert

  • Persönliche Ausgaben, Trinkgelder sowie Speisen und Getränke, die nicht im Reiseverlauf erwähnt werden.

Ihre Preisübersicht

Abflughäfen München bzw. Frankfurt

Termine und Preise 2020 p. P. ab
Termine Doppelzimmer ab/bis Frankfurt/München Einzelzimmer ab/bis Frankfurt/München
02.06.2020 € 3299,- € 3899,-
23.06.2020 € 3399,- € 3999,-
22.08.2020 € 3399,- € 3999,-
28.08.2020 € 3499,- € 4099,-
05.09.2020 € 3399,- € 3999,-
08.09.2020 € 3499,- € 4099,-
20.09.2020 € 3399,- € 3999,-

Wunschleistung

  • Halbpensionszuschlag Galapagos: € 279,-

Ihre Mittelklassehotels (Landeskategorie)

Das freundlich eingerichtete Hotel verfügt über Rezeption sowie Frühstücksraum.
Die komfortablen Doppelzimmer (Belegung min./max. 2 Vollzahler)/ Einzelzimmer (Belegung min./max. 1 Vollzahler) bieten Bad oder Dusche/WC

Hinweis Unterkunft
Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Hinweis: Min.-Teilnehmer 10 Personen, max. 16 Personen pro Termin. Bei Nichterreichen der Min.-Teilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Zur Einreise benötigen Sie einen bei Einreise noch 6 Monate gültigen Reisepass. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung. Bitte beachten Sie, dass Kinder ab dem 26.6.12 einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschland benötigen. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU. Detaillierte Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de/.

 

Reiseverlauf: (*)

1. Tag – Flug von Deutschland nach Quito via Madrid oder Amsterdam. Ankunft in Quito und anschließender Transfer zum Hotel.

2. Tag – Quito City Tour -Mitad del Mundo – Otavalo
Stadtrundfahrt durch die koloniale Hauptstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Vom Panecillo aus haben Sie eine grandiose Aussicht auf die Stadt und die dahinter liegenden Schneeberge. Danach Fahrt zum Äquator-Denkmal und Besuch des ethnologischen Museums. Im Anschluss abwechslungsreiche Weiterfahrt auf der Panamericana Richtung Norden in die Provinz Imbabura.

3. Tag – Otavalo - Cuicocha – Lasso
Besuch des Indianermarkts von Otavalo. Weiterfahrt nach Cotacachi, das sich mit seinen Lederproduktionen einen Namen gemacht hat. Nicht weit entfernt liegt der traumhaft schöne Kratersee Cuicocha mit dem noch aktiven Vulkans Cuicocha. Am Nachmittag fahren Sie auf der Straße der Vulkane bis nach Lasso.

4. Tag – Nationalpark Cotopaxi - Baños – Riobamba
Heute lernen Sie den einmaligen Cotopaxi Nationalpark kennen. Nach dem höchsten, noch aktiven Schneevulkan der Welt benannt, bietet dieser Park windzerzauste Páramo-Landschaften, eine einzigartige Graslandschaft mit herbem Charme. Mit etwas Glück sehen Sie auch den größten Vogel Ecuadors, den Kondor, als  auch den kleinsten, den Andenkolibri. Am Nachmittag fahren Sie weiter bis nach Baños und besuchen die Straße der Wasserfälle, die in östlicher Richtung bis nach Puyo führt. Die Vegetation wird merklich tropischer und die Wasserfälle wie z. B. der Pailon del Diablo sind atemberaubend. Fahrt nach Riobamba.

5. Tag – Riobamba - Ingapirca – Cuenca
Heute fahren Sie von Riobamba nach Alausi. Dort machen Sie eine Zugfahrt nach Sibambe, über die berühmte Teufelsnase. Nachdem Sie nach Alausi zurückgekehrt sind, geht es weiter in Richtung Süden nach Ingapirca. Die auf 3.100 m Höhe liegenden eindrucksvollen Inka-Ruinen sind das bedeutendste religiöse Monument aus der Inkazeit und Zeugnis vieler präkolumbianischer Kulturen, die früher in dieser Gegend lebten. Anschließend Weiterfahrt und abends Ankunft in Cuenca.

6. Tag – Cuenca
Stadtbesichtigung von Cuenca. Typische Märkte und Geschäfte zeigen den kulturellen Reichtum der Region auf, ein Erbe der indianischen Vorfahren. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung.

7. Tag – Cuenca - Cajas NP – Guayaquil
Auf dem Weg in die größte Stadt Ecuadors Besuch des Cajas Nationalparks. Die schwindelerregende Höhe des Nationalparks wird Sie beeindrucken. Die Höhe reicht von 3.150 m bis 4.450 m. Das 29.000 Hektar große Gebiet besteht aus Bergen und 232 Lagunen, die aus Gletschern entstanden und durch kleine Flüsse und Bäche miteinander verbunden sind. Anschließend Fahrt nach Guayaquil durch sich ständig ändernde Landschaften an der Küste.

8. Tag – Guayaquil – Villamil – Guayaquil
Fahrt von Guayaquil in Richtung der Sun Route und Besuch des Strandes Villamil. Hier haben sie die Möglichkeit die Art und Weise des Lebens des Fischers von Ecuador kennen zu lernen und sich ein wenig auszuruhen am Strand. Rückkehr nach Guayaquil

9. Tag – Guayaquil – Galapagos
Flug nach Baltra, wo Sie Ihr Reiseleiter empfängt. Anschließend Fahrt nach Puerto Ayora Santa Cruz. Als erstes können Sie den natürlichen Lebensraum der Riesenschildkröten im Hochland von Santa Cruz beobachten. Bestaunen Sie die sich verändernde Vegetation. Im Hochland haben Sie die Möglichkeit die Primicias Ranch kennenzulernen – ein Schildkrötenreservoir im natürlichen Lebensraum. Zum Schluss der Besichtigung kommt das Mittagessen auf der Ranch. Anschließend Fahrt in die Hauptstadt von Santa Cruz, Puerto Ayora. Am Nachmittag besuchen Sie Tortuga Bay, einen der schönsten Strände von Galapagos, an dem man Wasserechsen, Pelikane und Seelöwen beobachten kann. Nach einer kleinen Wanderung durch den Trockenwald von Opuntia Kakteen können Sie ein erfrischendes Bad im Ozean nehmen verlassen Sie Santa Cruz.

10. Tag – Galapagos
Morgens Abfahrt zur Insel Nord Seymour. (Alternativ zur Insel Nord Seymour kann aufgrund der täglich limitierten Zutrittsregulierungen auf den einzelnen Inseln auch ein Besuch auf Plaza Sur oder Bartolomé stattfinden.) Der 1,5 km lange Rundweg führt Sie über die steinige, flache und windige Insel, die vor allem an der Spritzwasserzone von Salzbüschen überzogen und mit Pfützen übersät ist. Besondere Attraktion auf Nord Seymour sind die vielen Prachtfregattvögel, deren Männchen während der Balzrituale ihren roten Kehlsack zu einer erstaunlichen Größe aufblasen. Neben anderen Fregattvogelarten gibt es außerdem noch Blaufußtölpel und Seelöwen sowie jede Menge roter Klippenkrabben. Bei den zahlreichen schwarzen Meeresechsen handelt es sich um die einzigen ihrer Art auf Galápagos, die im Gegensatz zu Ihren Artverwandten auch an Land und nicht nur unter Wasser Nahrung aufnehmen. Am Nachmittag besuchen Sie Pta Carrion wo Sie eventuell mit den Seelöwen schnorcheln.

11. Tag – Galapagos
Vormittags bringt Sie ein Schnellboot nach Floreana. Über die Jahre war die Insel ein beliebter Ort für Besucher – besonders für Piraten, Walfänger oder Siedler. Floreana ist eines der ersten Inseln, wo die Vulkanbildung anfing. Die Insel illustriert deutlich den Alterungsprozess. Im Gegensatz zu den jüngeren Inseln im Westen, sind Floreanas Vulkane bereits erloschen. Im "Asilo de la Paz" finden Sie "La Cueva de los Piratas" (Die Höhle der Piraten). Hier können Sie den natürlichen Lebensraum der Riesenschildkröten genauer beobachten. Am Nachmittag wird der schwarze Strand besucht, wo man schwimmen, schnorcheln und tauchen kann. Sehr empfehlenswert, da Floreana eine sehr schöne Unterwasserwelt hat. Rückkehr nach Puerto Ayora.

12. Tag – Galapagos
Nach dem Frühstück Besuch der Charles Darwin Forschungsstation, welche Ihnen die Evolutionsgeschichte der Galapagosinseln erklärt und auch eine Aufzuchtstation für Riesenschildkröten beherbergt. Anschließend verlassen Sie das Inselparadies und fahren zum Flughafen nach Baltra. Auf dem Weg halten Sie am Aussichtspunkt auf die Zwillingskrater. Flug nach Guayaqquil und anschließender Rückflug nach Deutschland via Madrid oder Amsterdam.

13. Tag – Ankunft in Deutschland und individuelle Heimreise.

(*) Programmänderungen aufgrund örtlicher Gegebenheiten vorbehalten. Hinweis: Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Bitte beachten Sie, dass die Reisekontingente naturgemäß nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sind trotz sorgfältiger Planung aufgrund unerwartet hoher Nachfrage bestimmte Preiskategorien / Reisetermine / Abflughäfen bereits nach kurzer Zeit ausgebucht, bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Reiseanbieter

Reisecode: 9410641
Bei Rückfragen immer angeben
Reisetelefon: 089 / 51 04 91 88
Sie erreichen uns täglich von 08:00 bis 22:00 Uhr.
Haben Sie Fragen?

Angebot aus dem ALDI Reisen Prospekt finden

Reisecode hier eingeben