ALDI Reisen
Jetzt Traumreise finden!
Garantierte Durchführung
Rundreisen

Südafrika

Krüger Nationalpark & Garden Route
  • 13-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels/Lodges
  • Frühstück
  • Inkl. Bussafari im Krüger Nationalpark
Reisecode RUR053
pro Person ab
1.699 *

Afrika pur - von Johannesburg bis Kapstadt

Auf Safari im Krüger Nationalpark und entlang der Garden Route mit traumhaften Küstenpanoramen genießen Sie die umwerfende Tier- und Pflanzenwelt Afrikas. Die quirlige Metropole Kapstadt eignet sich hervorragend, um die Multi-Kulti Nation zu erleben.

Ihre Reise-Highlights

  • Stadtrundfahrt durch Pretoria
  • Besuch des Blyde River Canyons und Bourke's Luck Potholes
  • Besuch der Cango Caves
  • Besuch einer Seidenfarm

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit South African Airways (oder gleichwertig) nach Johannesburg und zurück von Kapstadt via Johannesburg in der Economy Class
  • Inlandsflug mit South African Airways oder Mango Airlines (Tochtergesellschaft) von Johannesburg nach Kapstadt in der Economy Class
  • Rundreise und Transfers laut Reiseverlauf im modernen Reisebus inkl. Eintrittsgeldern
  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels/Lodges
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 10 x Frühstück
  • 1 Ganztagssafari mit dem Bus im Krüger Nationalpark
  • Stadtrundfahrt durch Pretoria
  • Besuch des Blyde River Canyons und Bourke's Luck Potholes
  • Besuch der Cango Caves
  • Besuch einer Seidenfarm
  • Likörprobe auf der Wildebraam Berry Farm
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort

Ihr Vorteil: Zug zum Flug
Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).


Hinweis: Änderungen vorbehalten, maßgeblich sind die Reisebestätigung, AGB sowie die rechtlichen Informationen zur Pauschalreise. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie.

Ihre Preisübersicht

Saison A pro Person ab € 1699,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 13-tägig
02.06.2020 € 1699,-
16.06.2020 € 1699,-
21.07.2020 € 1699,-
04.08.2020 € 1699,-
18.08.2020 € 1699,-
24.11.2020 € 1699,-
04.05.2021 € 1699,-

Bei Anreise am 02.06., 16.06., 21.07., 04.08., 18.08. und 24.11.2020 fällt ein Zuschlag von € 30,- pro Person an. Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Saison B pro Person ab € 1799,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 13-tägig
06.10.2020 € 1799,-
27.10.2020 € 1799,-
01.12.2020 € 1799,-
05.01.2021 € 1799,-
16.03.2021 € 1799,-

Bei Anreise am 06.10. und 27.10.2020 fällt ein Zuschlag von € 30,- pro Person an. Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Saison C pro Person ab € 1899,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 13-tägig
07.07.2020 € 1899,-
08.09.2020 € 1899,-
29.09.2020 € 1899,-
13.10.2020 € 1899,-
03.11.2020 € 1899,-
10.11.2020 € 1899,-
12.01.2021 € 1899,-
19.01.2021 € 1899,-
26.01.2021 € 1899,-
16.02.2021 € 1899,-
23.02.2021 € 1899,-
23.03.2021 € 1899,-
13.04.2021 € 1899,-
08.06.2021 € 1899,-
22.06.2021 € 1899,-
06.07.2021 € 1899,-
03.08.2021 € 1899,-
07.09.2021 € 1899,-
14.09.2021 € 1899,-
21.09.2021 € 1899,-
22.10.2021 € 1899,-
02.11.2021 € 1899,-
23.11.2021 € 1899,-
30.11.2021 € 1899,-

Bei Anreise am 07.07., 08.09., 29.09., 13.10., 03.11. und 10.11.2020 fällt ein Zuschlag von € 30,- pro Person an. Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Saison D pro Person ab € 1999,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 13-tägig
06.04.2021 € 1999,-
01.10.2021 € 1999,-
08.10.2021 € 1999,-
15.10.2021 € 1999,-
09.11.2021 € 1999,-
16.11.2021 € 1999,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person € 299,-
  • Halbpension (10 x Abendessen, inkl. einem Boma-Dinner (wetterabhängig) und einem traditionellen Abendessen mit Show in Kapstadt an Tag 11) 
    Anreise vom 02.06.2020 bis 24.11.2020 € 239,-
    Anreise vom 01.12.2020 bis 30.11.2021 € 259,-
  • Ausflugspaket (4x4-Safari Krüger Nationalpark/Tag 4, Ausflug zum Featherbed Nature Reserve/Tag 8, Peninsula-Tour/Tag 10, halbtägige Kapstadt-Tour mit Besuch Stellenbosch, Winelands und Weinverkostung/Tag 11)
    Anreise vom 02.06.2020 bis 24.11.2020 € 239,-
    Anreise vom 01.12.2020 bis 30.11.2021 € 215,-

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Ihre Mittelklassehotels/Lodges während der Rundreise

Alle Häuser verfügen über Lobby und Restaurant.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) und die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind mit Bad oder Dusche/WC und teilweise TV ausgestattet.

Hinweis: Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Sonstiges

  • Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung oder informieren Sie sich hier zum Thema eingeschränkte Mobilität.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Ausweis/Pass Erwachsene: Nach Südafrika ist es möglich mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass und dem Kinderreisepass einzureisen. Nicht möglich ist es mit dem Personalausweis, dem vorläufigen Personalausweis und einem Kinderreisepass mit Verlängerungs- oder Aktualisierungsetikett einzureisen.
Gültigkeit der Reisedokumente: Die Ausweisdokumente müssen mindestens 1 Monat über die Reise hinaus gültig sein. Für die Einreise werden 2 freie Stempelseiten im Reisepass benötigt. Des Weiteren muss dieser maschinenlesbar sein.
Hinweise für Minderjährige: Minderjährige benötigen zur Ein- und Ausreise ab November 2019 nur noch ein gültiges Reisedokument, auch wenn sie nur von einem Elternteil begleitet werden. Dies ist auch dann der Fall, wenn Minderjährige in Begleitung Erwachsener reisen, welche nicht ihre biologischen Eltern sind. Alleinreisende Minderjährige benötigen weiterhin ihre Geburtsurkunde im Original oder als beglaubigte Kopie. Diese sollte möglichst eine internationale Geburtsurkunde sein oder eine beglaubigte englischsprachige Übersetzung beinhalten. Zudem wird eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung (eidesstattliche Versicherung) der Sorgeberechtigten, die Angabe der Kontaktdaten sowie eine beglaubigte Passkopie der nicht mitreisenden Sorgeberechtigten benötigt. Alleinreisende Minderjährige brauchen zusätzlich ein Bestätigungsschreiben sowie die Kontaktdaten und eine beglaubigte Passkopie der Person, zu der die/der Minderjährige reisen soll. Beglaubigte Kopien müssen entweder von einem Notar oder der Behörde, die die Urkunde ausgestellt hat, stammen. Eidesstattliche Versicherungen müssen durch einen Notar oder eine südafrikanische Auslandsvertretung bestätigt werden. Südafrikanische Minderjährige müssen, auch in Begleitung beider Elternteile, weitere unterstützende Dokumente mit sich führen.

Visum Erwachsene/Kinder: Es wird kein Visum bei einem Aufenthalt in Südafrika benötigt, sofern die Reise nicht über 90 Tage hinaus geht. Für touristische Reisen wird eine Besuchsgenehmigung von maximal 90 Tagen erteilt. Es muss ein Weiter, - oder Rückflugticket vorgelegt werden.

Impfbestimmungen: Für Südafrika sind keine Impfungen vorgeschrieben. Bei der Einreise aus Gelbfieberinfektionsgebieten ist eine Gelbfieberimpfung, bei Personen über 1 Jahr, notwendig. Dies gilt auch für Transitaufenthalte von über 12 Stunden in Südafrika. Eine Impfung wird auch bei kürzerem Transit empfohlen.
Impfempfehlungen: Folgende Impfungen werden bei der Einreise in das Land Südafrika empfohlen:

  • Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
  • Tollwut, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
  • Typhus, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
  • Meningokokken ACWY, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition

Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem neuartigen Coronavirus 2019-nCoV aus Wuhan muss derzeit mit verstärkten Einreisekontrollen gerechnet werden. Insbesondere bei Reisenden aus China soll so eine Viruserkrankung ausgeschlossen werden. Nichtsdestotrotz kann es vereinzelt zu importierten Krankheitsfällen kommen. Bitte beachten Sie außerdem, dass Reisenden, die sich innerhalb der letzten Wochen (in der Regel 10 bis 30 Tage) vor ihrer geplanten Anreise in China aufgehalten haben, zurzeit kurzfristig die Einreise verweigert werden kann. Aufgrund der besonderen Situation wird empfohlen, sich in jedem Fall vor Abreise bei der zuständigen Auslandsvertretung zu informieren, ob und wie eine Einreise möglich ist.

Bitte beachten Sie eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Reiseverlauf bei Anreise vom 01.06.2020 bis 24.11.2020

Tag 1 – Anreise.
Tag 2 – Johannesburg – Region Lowveld (ca. 200 km):
Nach der Landung sind Sie sicher schon gespannt, was Sie alles erwartet. Ihre deutschsprachige Reiseleitung empfängt Sie mit einem Lächeln und begleitet Sie zum Reisebus. Sie machen sich auf den Weg zu Ihrer Unterkunft in der Region Lowveld, deren bildhübsche Landschaft von subtropischen Obstplantagen geprägt ist. Nach dem Check-in haben Sie Zeit, sich zu entspannen und Energie für die kommenden Tage zu sammeln.
Tag 3 – Region Lowveld – Blyde River Canyon – Region Krüger Nationalpark (ca. 200 km): Heute fahren Sie über Ohrigstad zum Blyde River Canyon. Beim Anblick des Canyons schweigen Sie vermutlich für einen Moment. Sei es aus Ehrfurcht, sei es aus Erstaunen - dieser Canyon ist riesig. Nicht umsonst gilt er als eines der größten Naturwunder Afrikas. Die Felsgruppen Three Rondavels scheinen vollkommen willkürlich in der Natur des Blyde River Canyons platziert. Die drei frei stehenden Felsen sehen aus wie die typischen afrikanischen Rundhäuser. Diese geben ihnen auch ihren Namen - Rondavels. Anschließend besichtigen Sie Bourke’s Luck Potholes, ein Wunderwerk der Flusserosion. Sehen die Löcher nicht so aus, als hätte sie jemand mit einem großen Bohrer erschaffen? Nach einem spannenden Tag beziehen Sie Ihr Nachtquartier in der Region Krüger Nationalpark.
Tag 4 – Region Hazyview – Krüger Nationalpark – Region Hazyview (ca. 150 km): Heute wird es wild. Mit dem Reisebus erkunden Sie den südlichen Teil des Krüger Nationalparks. 1898 von Paul Kruger gegründet, gilt er seit 1926 als Nationalpark. Er umfasst eine Fläche von über 18.000 km² und erstreckt sich 350 km von Nord nach Süd und 60 km von Ost nach West. Somit handelt es sich hier um eines der größten Wildreservate Afrikas. Oder Sie entscheiden sich für die Variante mit inkludiertem Nervenkitzel. Bei Buchung des optionalen Ausflugspakets geht es für Sie im offenen 4x4-Geländewagen auf Safari durch den Krüger Nationalpark. Abgesehen von den "Big Five" beheimatet der Park unter anderem auch Giraffen, Zebras, Antilopen und Vögel. Halten Sie die Augen offen und die Kamera bereit! Sie übernachten außerhalb des Parks in der Unterkunft des Vortages.
Tag 5 – Region Krüger Nationalpark – Johannesburg (ca. 390 km): Genießen Sie entspannte Morgenstunden, bevor Sie das Reich der wilden Tiere verlassen. Ihre Reise führt Sie durch subtropische Landschaften über kleine Ortschaften wie Dullstrom zurück nach Johannesburg. Unterwegs besuchen sie die African Silk Farm. Die 1999 gegründete Farm ist die Lebensgrundlage vieler Menschen in der Region. Während einer Farm-Tour lernen Sie alles Wissenswerte über die Seidenproduktion von der Raupe bis zum fertigen Produkt. Besichtigen Sie die Seidenraupen und erfahren Sie im Detail, wie die Seidenkokons zu Fäden verarbeitet werden. Die Übernachtung erfolgt in der Region Johannesburg/Pretoria.
Tag 6 – Johannesburg – Flug nach Kapstadt – Region Somerset/Helderberg (ca. 110 km): Nach dem Frühstück lernen Sie auf einer orientierenden Stadtrundfahrt die afrikanische Metropole Pretoria kennen. Sie sehen unter anderem den Church Square, den Justiz-Palast und das Old-Capitol-Theater. Den Abschluss bilden die Union Buildings, die den formellen Regierungssitz beherbergen. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Flughafen von Johannesburg. Und schon geht es erneut hoch hinaus. Sie fliegen nach Kapstadt. Hier erwartet Sie bereits Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in der Region Somerset/Heldersberg. Genießen Sie den restlichen Abend, der Ihnen zur freien Verfügung steht.
Tag 7 – Region Somerset/Helderberg – Swellendam – Oudtshoorn – Knysna (ca. 450 km): Nach dem Frühstück brechen Sie auf, um die Garden Route zu entdecken. Auf der Wildebraam Berry Farm haben Sie die Möglichkeit, einzigartige südafrikanische Liköre zu probieren. Ein kurzer Spaziergang durch Swellendam veranschaulicht Ihnen diesen hübschen Ort am Fuße des Langeberges nahe dem Breede-Fluss. Anschließend führt Sie die Fahrt weiter nach Oudtshoorn. Hier steht der Besuch der faszinierenden Cango Caves auf dem Programm. Diese Tropfsteinhöhlen zählen zu den weltweit größten Naturwundern, die durch die Natur über Jahrhunderte hinweg in verschiedensten Farben und Formationen geformt wurden. Ausgebildete Guides führen Sie durch die unterirdischen Pfade. Mit herrlicher Beleuchtung im Inneren der Höhle lernen Sie, bei welchen Formationen es sich um Stalagmiten oder Stalaktiten handelt. Im Anschluss fahren Sie weiter zu Ihrem heutigen Tagesziel, dem Küstenort Knysna. Die Übernachtung erfolgt in der Umgebung von Knysna.
Tag 8 – Knysna – Featherbed Nature Reserve – Knysna (auf Wunsch, ca. 80 km): Eingebettet zwischen den bewaldeten Outeniqua-Bergen, einer großen Salzwasser-Lagune und dem Ozean, liegt Ihr heutiger Urlaubsort. Knysna ist einer dieser Orte, an denen man sich einfach wohlfühlt. Die vielen Künstler, Lokale, Cafés und Geschäfte tragen ihren Teil dazu bei. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben sich für unser Ausflugspaket entschieden? Dann freuen Sie sich auf eine Fährüberfahrt zum Featherbed Nature Reserve hinter der Lagune von Knysna. Das türkisfarbene Wasser verleiht diesem Fleckchen des afrikanischen Kontinents ein karibisches Flair. Genießen Sie die Landschaft während einer Fahrt im geländegängigen Fahrzeug und einer Wanderung (Schwierigkeitsgrad: leicht) auf dem Bushbock Trail.
Tag 9 – Knysna – Mossel Bay – Kapstadt (ca. 430 km): Ihre Reise führt Sie heute weiter nach Mossel Bay. Dort angekommen, besichtigen Sie den Post Tree. Im 16. Jahrhundert diente er als erstes Postamt, heute ist er ein nationales Denkmal. Inwiefern damals ein Schuh bzw. Eisentopf eine wichtige Rolle spielte, erfahren Sie vor Ort. Über den Sir Lowry's Pass, über die Hottentots-Holland-Berge, fahren Sie in die Mutterstadt Südafrikas - Kapstadt. Auf dem Weg besuchen Sie die weltweit größte Kap-Aloe. Kann Kapstadt seinem Ruf als "schönste Stadt der Welt" gerecht werden? Machen Sie sich Ihr eigenes Bild. Übernachtung in der Region Kapstadt.
Tag 10 – Kapstadt – Kap der Guten Hoffnung – Kapstadt (auf Wunsch, ca. 130 km): Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Waren Sie schon mal am südwestlichsten Punkt Afrikas? Im Rahmen des optionalen Ausflugspakets erwartet Sie ein weiterer wunderbarer Tag. Zunächst erblicken Sie das Kap der Guten Hoffnung, das einst wegen seiner schroffen Klippen unter Seefahrern gefürchtet war. Danach geht es weiter zum Cape Point. Auf dem Rückweg erwartet Sie ein weiteres Highlight. Am Boulders Beach beobachten Sie die einheimischen Pinguine. Haben Sie sich je erträumt, einmal so viele Pinguine in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen? Hier kommen Sie dem Alltag der niedlichen Genossen ganz nah. Ein weiterer Tag voller frischer Eindrücke neigt sich dem Ende zu und Sie übernachten in der Region Kapstadt.
Tag 11 – Kapstadt – Winelands – Kapstadt (auf Wunsch, ca. 170 km): Ein weiterer Tag, der für eigene Erkundungen zur freien Verfügung steht. Nutzen Sie die Zeit, um die "Mutterstadt" auf eigene Faust zu entdecken. Sollten Sie das optionale Ausflugspaket gebucht haben, erwartet Sie eine  Stadtrundfahrt. Lassen Sie sich beeindrucken von den Sehenswürdigkeiten und dem multi-ethnischen Charakter, der den Puls dieser Stadt prägt. Als ruhige Oase im Herzen der Stadt ist der Stadtgarten "Company's Gardens" bekannt. Kurz durchatmen inmitten der grünen Oase, bevor es vorbei am Old Slave House weiter zum Malay-Viertel geht. Dieses wird auch "Bo-Kaap" genannt. Die knallbunten Häuser in Bonbon-Farben sind ein beliebtes Fotomotiv. Den krönenden Abschluss bietet Ihnen der überwältigende Ausblick auf Kapstadt und Robben Island vom "Signal Hill" aus. Sie setzen Ihre Reise nach Stellenbosch fort - saftig grüne Weinreben und gebirgiges Hinterland schmücken die Landschaft. Hier besuchen Sie ein Weingut. Bei einer Probe kitzelt der leckere Wein Ihre Geschmacksnerven wach. Fruchtig oder herb, was mundet Ihnen mehr? Im Anschluss bestaunen Sie dieses wunderschöne Städtchen mit herrlichen viktorianischen und kap-holländischen Gebäuden auf einem Spaziergang durch das historische Zentrum. Danach erfolgt die Rückfahrt in die Region Kapstadt zu Ihrem Hotel.
Tag 12 – Abreise: Heute heißt es, Abschied zu nehmen von der Regenbogen-Nation Südafrika. Mit vielen neuen Eindrücken und tollen Erinnerungen packen Sie Ihren Koffer und treten die Heimreise an. Es erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland.
Tag 13 – Ankunft in Deutschland.

Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Reiseverlauf bei Anreise vom 01.12.2020 bis 30.11.2021

Tag 1 – Anreise.
Tag 2 – Johannesburg – Region Lowveld (ca. 200 km):
Nach der Landung sind Sie sicher schon gespannt, was Sie alles erwartet. Ihre deutschsprachige Reiseleitung empfängt Sie mit einem Lächeln und begleitet Sie zum Reisebus. Sie machen Sich auf den Weg zu Ihrer Unterkunft in der Region Lowveld, deren bildhübsche Landschaft von subtropischen Obstplantagen geprägt ist. Nach dem Check-in haben Sie Zeit, sich zu entspannen und Energie für die kommenden Tage zu sammeln.
Tag 3 – Region Lowveld – Blyde River Canyon – Region Hazyview (ca. 200 km): Heute fahren Sie über Ohrigstad zum Blyde River Canyon. Beim Anblick des Canyons schweigen Sie vermutlich  für einen Moment. Sei es aus Ehrfurcht, sei es aus Erstaunen - dieser Canyon ist riesig. Nicht umsonst gilt er als eines der größten Naturwunder Afrikas. Die Felsgruppen Three Rondavels scheinen vollkommen willkürlich in der Natur des Blyde River Canyons platziert. Die drei frei stehenden Felsen sehen aus wie die typischen afrikanischen Rundhäuser. Diese geben ihnen auch ihren Namen - Rondavels. Anschließend besichtigen Sie Bourke's Luck Potholes, ein Wunderwerk der Flusserosion. Sehen die Löcher nicht so aus, als hätte sie jemand mit einem großen Bohrer erschaffen? Nach einem spannenden Tag beziehen Sie Ihr Nachtquartier in der Region Hazyview.
Tag 4 – Region Hazyview – Krüger Nationalpark – Region Hazyview (ca. 150 km): Heute wird es wild. Mit dem Reisebus erkunden Sie den südlichen Teil des Krüger Nationalparks. 1898 von Paul Kruger gegründet, gilt er seit 1926 als Nationalpark. Er umfasst eine Fläche von über 18.000 km² und erstreckt sich 350 km von Nord nach Süd und 60 km von Ost nach West. Somit handelt es sich hier um eines der größten Wildreservate Afrikas. Oder Sie entscheiden sich für die Variante mit inkludiertem Nervenkitzel. Bei Buchung des optionalen Ausflugspakets geht es für Sie im offenen 4x4-Geländewagen auf Safari durch den Krüger Nationalpark. Abgesehen von den "Big Five" beheimatet der Park unter anderem auch Giraffen, Zebras, Antilopen und Vögel. Halten Sie die Augen offen und die Kamera bereit! Sie übernachten außerhalb des Parks in der Unterkunft des Vortages.
Tag 5 – Region Krüger Nationalpark – Johannesburg (ca. 390 km): Genießen Sie entspannte Morgenstunden, bevor Sie das Reich der wilden Tiere verlassen. Ihre Reise führt Sie durch subtropische Landschaften über kleine Ortschaften wie Dullstrom zurück nach Johannesburg. Unterwegs besuchen sie die African Silk Farm. Die 1999 gegründete Farm ist die Lebensgrundlage vieler Menschen in der Region. Während einer Farm-Tour lernen Sie alles Wissenswerte über die Seidenproduktion von der Raupe bis zum fertigen Produkt. Besichtigen Sie die Seidenraupen und erfahren Sie im Detail, wie die Seidenkokons zu Fäden verarbeitet werden. Die Übernachtung erfolgt in der Region Johannesburg/Pretoria.
Tag 6 – Johannesburg – Flug nach Kapstadt – Region Somerset/Helderberg (ca. 110 km): Nach dem Frühstück lernen Sie auf einer orientierenden Stadtrundfahrt die afrikanische Metropole Pretoria kennen. Sie sehen unter anderem den Church Square, den Justiz-Palast und das Old-Capitol-Theater. Den Abschluss bilden die Union Buildings, die den formellen Regierungssitz beherbergen. Im Anschluss erfolgt der Transfer zum Flughafen von Johannesburg. Und schon geht es erneut hoch hinaus. Sie fliegen nach Kapstadt. Hier erwartet Sie bereits Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend fahren Sie zu Ihrem Hotel in der Region Somerset/Heldersberg. Genießen Sie den restlichen Abend, der Ihnen zur freien Verfügung steht.
Tag 7 – Region Somerset/Helderberg – Swellendam – Oudtshoorn – Knysna (ca. 450 km): Nach dem Frühstück brechen Sie auf, um die Garden Route zu entdecken. Auf der Wildebraam Berry Farm haben Sie die Möglichkeit, einzigartige südafrikanische Liköre zu probieren. Ein kurzer Spaziergang durch Swellendam veranschaulicht Ihnen diesen hübschen Ort am Fuße des Langeberges nahe dem Breede-Fluss. Anschließend führt Sie die Fahrt weiter nach Oudtshoorn. Hier steht der Besuch der faszinierenden Cango Caves auf dem Programm. Diese Tropfsteinhöhlen zählen zu den weltweit größten Naturwundern, die durch die Natur über Jahrhunderte hinweg in verschiedensten Farben und Formationen geformt wurden. Ausgebildete Guides führen Sie durch die unterirdischen Pfade. Mit herrlicher Beleuchtung im Inneren der Höhle lernen Sie, bei welchen Formationen es sich um Stalagmiten oder Stalaktiten handelt. Im Anschluss fahren Sie weiter zu Ihrem heutigen Tagesziel, dem Küstenort Knysna. Die Übernachtung erfolgt in der Umgebung von Knysna.
Tag 8 – Knysna – Featherbed Nature Reserve – Knysna (auf Wunsch, ca. 80 km): Eingebettet zwischen den bewaldeten Outeniqua-Bergen, einer großen Salzwasser-Lagune und dem Ozean, liegt Ihr heutiger Urlaubsort. Knysna ist einer dieser Orte, an denen man sich einfach wohlfühlt. Die vielen Künstler, Lokale, Cafés und Geschäfte tragen ihren Teil dazu bei. Der Tag steht Ihnen heute zur freien Verfügung. Sie haben sich für unser Ausflugspaket entschieden? Dann freuen Sie sich auf eine Fährüberfahrt zum Featherbed Nature Reserve hinter der Lagune von Knysna. Das türkisfarbene Wasser verleiht diesem Fleckchen des afrikanischen Kontinents ein karibisches Flair. Genießen Sie die Landschaft während einer Fahrt im geländegängigen Fahrzeug und einer Wanderung (Schwierigkeitsgrad: leicht) auf dem Bushbock Trail.
Tag 9 – Knysna – Mossel Bay – Kapstadt (ca. 430 km): Ihre Reise führt Sie heute weiter nach Mossel Bay. Dort angekommen, besichtigen Sie den Post Tree. Im 16. Jahrhundert diente er als erstes Postamt, heute ist er ein nationales Denkmal. Inwiefern damals ein Schuh bzw. Eisentopf eine wichtige Rolle spielte, erfahren Sie vor Ort. Über den Sir Lowry's Pass, über die Hottentots-Holland-Berge, fahren Sie in die Mutterstadt Südafrikas - Kapstadt. Auf dem Weg besuchen Sie die weltweit größte Kap-Aloe. Kann Kapstadt seinem Ruf als "schönste Stadt der Welt" gerecht werden? Machen Sie sich Ihr eigenes Bild. Übernachtung in der Region Kapstadt.
Tag 10 – Kapstadt – Kap der Guten Hoffnung – Kapstadt (auf Wunsch, ca. 130 km): Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Waren Sie schon mal am südwestlichsten Punkt Afrikas? Im Rahmen des optionalen Ausflugspakets erwartet Sie ein weiterer wunderbarer Tag. Zunächst erblicken Sie das Kap der Guten Hoffnung, das einst wegen seiner schroffen Klippen unter Seefahrern gefürchtet war. Danach geht es weiter zum Cape Point. Auf dem Rückweg erwartet Sie ein weiteres Highlight. Am Boulders Beach beobachten Sie die einheimischen Pinguine. Haben Sie sich je erträumt, einmal so viele Pinguine in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen? Hier kommen Sie dem Alltag der niedlichen Genossen ganz nah. Ein weiterer Tag voller frischer Eindrücke neigt sich dem Ende zu und Sie übernachten in der Region Kapstadt.
Tag 11 – Kapstadt – Winelands – Kapstadt (auf Wunsch, ca. 170 km): Ein weiterer Tag, der für eigene Erkundungen zur freien Verfügung steht. Nutzen Sie die Zeit, um die "Mutterstadt" auf eigene Faust zu entdecken. Sollten Sie das optionale Ausflugspaket gebucht haben, erwartet Sie eine  Stadtrundfahrt. Lassen Sie sich beindrucken von den Sehenswürdigkeiten und dem multi-ethnischen Charakter, der den Puls dieser Stadt prägt. Als ruhige Oase im Herzen der Stadt ist der Stadtgarten "Company's Gardens" bekannt. Kurz durchatmen inmitten der grünen Oase, bevor es vorbei am Old Slave House weiter zum Malay-Viertel geht. Dieses wird auch "Bo-Kaap" genannt. Die knallbunten Häuser in Bonbon-Farben sind ein beliebtes Fotomotiv. Den krönenden Abschluss bietet Ihnen der überwältigende Ausblick auf Kapstadt und Robben Island vom "Signal Hill" aus. Sie setzen Ihre Reise nach Stellenbosch fort - saftig grüne Weinreben und gebirgiges Hinterland schmücken die Landschaft. Hier besuchen Sie ein Weingut. Bei einer Probe kitzelt der leckere Wein Ihre Geschmacksnerven wach. Fruchtig oder herb, was mundet Ihnen mehr? Im Anschluss bestaunen Sie dieses wunderschöne Städtchen mit herrlichen viktorianischen und kap-holländischen Gebäuden auf einem Spaziergang durch das historische Zentrum. Danach erfolgt die Rückfahrt in die Region Kapstadt zu Ihrem Hotel.
Tag 12 – Abreise: Heute heißt es, Abschied zu nehmen von der Regenbogen-Nation Südafrika. Mit vielen neuen Eindrücken und tollen Erinnerungen packen Sie Ihren Koffer und treten die Heimreise an. Es erfolgen der Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Deutschland.
Tag 13 – Ankunft in Deutschland.

Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Bitte beachten Sie, dass die Reisekontingente naturgemäß nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sind trotz sorgfältiger Planung aufgrund unerwartet hoher Nachfrage bestimmte Preiskategorien / Reisetermine / Abflughäfen bereits nach kurzer Zeit ausgebucht, bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Reiseanbieter

Reisecode: RUR053
Bei Rückfragen immer angeben
Reisetelefon: 02634 / 962 63 65
Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr und Samstag/Sonntag/Feiertag von 09.00 bis 18.00 Uhr
Haben Sie Fragen?

Angebot aus dem ALDI Reisen Prospekt finden

Reisecode hier eingeben