Kreuzfahrt Informationen zu CroisiEurope

Erleben Sie während einer Flusskreuzfahrt an Bord der Schiffe von CroisiEurope unbeschwerte Momente. Fahren Sie gemächlich entlang von Rhône & Saône, Mosel oder Donau und genießen Sie die vorbeiziehenden Landschaften und charmanten Ortschaften. An Bord der komfortablen Schiffe genießen Sie zudem zahlreiche Annehmlichkeiten. Mehr Informationen zu den Schiffen, dem Bordleben und dem Hygienekonzept finden Sie hier!

Hygiene und Sicherheit an Bord - Was Sie jetzt wissen müssen?

Das Hauptanliegen von CroisiEurope ist die Sicherheit, Gesundheit und das Wohlbefinden der Passagiere und Mitarbeiter. Daher haben spezielle Teams und Spezialisten geeigenete Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt, um dies zu gewährleisten. CroisiEurope hat sich der Prüfung durch das unabhängige Institut „Bureau Veritas“ unterzogen, um die SAFEGUARDZertifizierung für die gesamte Flotte zu erlangen. Dieses Zertifikat belegt nach einem strengen Prüfungsverfahren, dass alle sanitären Maßnahmen ordnungsgemäß umgesetzt werden und bescheinigt weiterhin die vollständige Ausbildung unserer Besatzungen.

Vor der Einschiffung

  • Vor der Kreuzfahrt erhalten die Gäste ein Formular mit verschiedenen Fragen um sicherzustellen, dass die Gäste nicht krank anreisen oder Kontakt zu Personen hatten, die den Virus in sich tragen.

Sichere Einschiffung

Für den reibungslosen Ablauf der Reise und die Umsetzung des Hygienekonzepts ist der Zahlmeister verantwortlich. Folgende Maßnahmen werden dabei umgesetzt:

Desinfektion des Gepäcks

  • Das Gepäck wird desinfiziert wenn die Passagiere vor dem Boarding ankommen.
Einschiffung
  • Bei der Einschiffung wird bei allen Gästen eine Fiebermessung durchgeführt.
Schiffausstattung
  • Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsmittel stehen an Bord zur Verfügung.

Verhaltensregeln

  • Die Verhaltensregeln werden an Bord per Aushang kommuniziert.

Abstandsregeln

  • Alle Distanzen können eingehalten werden.

Restaurant

  • Im Restaurant wird mit zwei Essenssitzungen, Service am Platz und festen Tischplätzen gearbeitet.

Kabinen und Gesellschaftsräume

  • Verstärkung der Hygiene-, Desinfektions- und Reinigungsmaßnahmen.
  • Bei der Klimaanlage hat jede Kabine ein geschlossenes Klimasystem.

Landausflüge

  • Je nach Reiseland und besuchtem Ausflugsziel werden die Maßnahmen angepasst.

Personal an Bord

  • Regelmäßige Kontrolle und Überwachung des Gesundheitszustandes der Besatzung
  • Schulung der Besatzung mit den neuen Hygienevorschriften

Einsetzung eines Gesundheitsmanagers pro Schiff

Der Bordkommisar wird von der Leitung als Referent des "Gesundheitsprotokolls" ernannt. Dieser stellt sicher, dass die Regeln aktualisiert werden und das die guten Praktiken innerhalb jeder Einrichtung eingehalten werden z. B.:

  • Versorgung und Verwaltung aller Passagiere und Mitarbeiter mit Hygieneprodukten (Masken, Handschuhe, hydro-alkoholisches Gel, Desinfektionsmittel, Seifenspender, Baccide usw.).
  • Einhaltung der Reinigungsverfahren für alle Oberflächen und die Arbeitsausrüstung.
  • Einhaltung der auf dem Schiff geltenden Hygienemaßnahmen und Sicherheitsabstände von einem Meter von Passagieren und Besatzung.
  • Einhaltung des Gesundheitsprotokolls und Sicherstellung der Gesundheit von Passagieren und Besatzung.
  • Einhaltung des Sicherheitsprotokolls für Personen, die ein Risiko darstellen oder Anzeichen einer Kontamination ausweisen.

An Bord

Ausrüstung

  • Bei der Einschiffung wird von allen Passagieren die Temperatur gemessen. Jedem Passagier, dessen Temperatur über 38 °C liegt, wird der Zugang zum Schiff verweigert. Jedes Schiff ist zudem mit einer Infrarot-Thermometerpistole ausgerüstet.
  • Bei der Anreise der Gäste wird das Gepäck desinfiziert.
  • Im Restaurants, in der Lobby und in den Kabinen steht immer hydroalkoholisches Gel bereit.
  • Vorräte an Masken und Handschuhen werden systematisch bereitgestellt.
  • Auf allen Schiffen wurde das Desinfektionsmittel "Anios" eingeführt.

Küche und Service

  • Um einen Abstand von einem Meter zwischen den Gästen im Restaurant zu ermöglichen, wurde eine doppelte Bewirtung (Frühstück, Mittag- und Abendessen) eingeführt. Familien und Personen, die zusammen reisen, können diese Entfernung außer Acht lassen und sich in Gruppen von maximal acht Personen aufhalten.
  • Restaurant-Plätze werden für die gesamte Kreuzfahrt festgelegt.
  • Optimierung der Desinfektionsprodukte und Hygienekontrollen.
  • Es findet kein Buffet an Bord statt. Beim Frühstück-, Mittag- und Abendessen findet ein Tellerservice statt.
  • Verstärkung der Hygienevorschriften bei Lieferungen und für die Mahlzeiten des Personals.
  • Regelmäßige Nebelbehandlung der Küche.

Bar

  • Auf den Tischen werden Servietten und Fingerschalen entfernt.
  • Früchte, Kekse und Appetithäppchen werden auf Anfrage individuell serviert.
  • Verstärkung der Hygienevorschriften bezüglich des Personalkonsums.

Unterbringung

  • Durch Markierungen auf dem Boden in jedem Wartebereich (Steg, Rezeption, Toiletten, Bar, Unterhaltungsbereiche usw.)werden die Maßnahmen zur Distanzierung der Personen zueinander angegeben.
  • Für das Gruppenmanagement im Restaurant, der Lounge-Bar und bei Ausflügen werden farbige Armbänder verteilt.
  • Die Gemeinschaftsbereiche sind so gestaltet, dass mindestens ein Meter Abstand zwischen jeder Person ermöglicht werden kann.
  • Auf allen Schiffen wird eine vorgegebene Richtung vorgeschrieben, um jegliches Kreuzen der Personen zu vermeiden.
  • Aushang der Hygienemaßnahmen in der Einrichtung.
  • Privilegierte kontaktlose Zahlungsmethode und Desinfektion des elektronischen Zahlungsterminals nach jedem Gebrauch.

Optimierung der Reinigung von Gemeinschaftsbereichen und Kabinen

  • Bei der Kabinenreinigung trägt die Besatzung Handschuhe und Maske (Handschuhwechsel in jeder Kabine).
  • Tägliches Versprühen von Desinfektionslösungen.
  • Mehrmals täglich findet eine Desinfektion der gemeinsamen Innenoberflächen (Türknäufe, Bedienknopfes der automatischen Türen etc.) statt.
  • Verweigerung des Zugangs für externe Arbeitskräfte ohne das Tragen einer Maske und die Anwendung von Hygienemaßnahmen.

Navigation

  • Benutzung von Whirlpools und Pools ist verboten.
  • Tägliche Desinfektion der gemeinsamen Außenoberflächen (externe Digicode, Schutzgeländer usw.).

Exkursionen

  • Vor jeder Exkursion werden Masken, Handschuhe und Gel verteilt.
  • In den Reisebussen und während der Besuche werden Maßnahmen zur Distanzierung ergriffen.
  • Das Tragen einer Maske wird empfohlen.

Besatzung Allgemein

  • Kontrolle des Gesundheitszustands der Besatzungen vor ihrer Rückkehr an Bord durch die Einführung eines spezifischen Formulars oder durch Temperaturmessungen.
  • Sensibilisierung und Ausbildung des Personals für die bestehenden Hygienevorschriften.
  • Im Personalbereich Aushang der Hygienemaßnahmen sowie des obligatorischen Tragens der Maske.