ALDI Reisen
Jetzt Traumreise finden!
Rundreisen

Nepal

Erlebnisreise
  • 15- bzw. 17-tägige Reise inkl. Flug
  • Mittelklassehotels/Lodges
  • Verpflegung
  • Garantierte Durchführung
Reisecode A1N001
15-tägig pro Person ab
1.699 *

Trekking auf den Pfaden der Götter

Genießen Sie intensive und einmalige Erlebnisse in Nepal! Lernen Sie auf einer der schönsten Trekkingtouren der Welt das Land auf eine aktive und ganz besondere Art und Weise kennen. Lassen Sie sich von Nepal überraschen!

Ihre Reise-Highlights

  • Hoch hinaus: Lodge-Trekking für Einsteiger
  • Gebetsfahnen, Tempel und Stupas: Auf den Spuren der Mythen Nepals
  • Kathmandu bei einer ausführlichen Stadtbesichtigung entdecken
  • Bootsfahrt auf dem Phewa-See
  • Kulturschätze in Bhaktapur und Kathmandu

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Etihad Airways (oder gleichwertig, jeweils mit Zwischenstopp) von Frankfurt nach Kathmandu und zurück in der Economy Class
  • Transfers und Erlebnisreise im klimatisierten Reisebus laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder und Aktivitäten
  • 7 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 5 Übernachtungen in einfachen Lodges während der Trekking-Tour mit Gemeinschaftsdusche/-WC
  • 12 x Halbpension
  • 6 x Mittagessen (Tag 6 - 11)
  • 1 Reiseführer Nepal pro Zimmer
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Inklusivleistungen Verlängerung

  • Linienflug mit Etihad Airways (oder gleichwertig, jeweils mit Zwischenstopp) von Frankfurt nach Kathmandu und zurück in der Economy Class
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren
  • Transfers und Erlebnisreise im klimatisierten Reisebus laut Reiseverlauf inkl. Eintrittsgelder
  • 9 Übernachtungen in Mittelklassehotels (Landeskategorie)
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 5 Übernachtungen in einfachen Lodges während der Trekking-Tour mit Gemeinschaftsdusche/-WC
  • 14 x Halbpension
  • 8 x Mittagessen (Tag 6 - 13, während des Trekkings und im Chitwan Nationalpark)
  • 1 x Reiseführer Nepal pro Zimmer
  • Deutschsprachige Reiseleitung, im Chitwan Nationalpark englischsprachiger Naturführer

Ihr Vorteil: Zug zum Flug
Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).


Hinweis: Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung, AGB sowie die rechtlichen Informationen zur Pauschalreise. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie.

Ihre Preisübersicht

Saison A - pro Person ab € 1699,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 15-tägig 17-tägig
14.05.2020 € 1699,- € 2049,-
10.09.2020 € 1699,- € 2049,-
24.09.2020 € 1699,- € 2049,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Saison B - pro Person ab € 1799,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 15-tägig 17-tägig
14.11.2019 € 1799,- € 2149,-
27.02.2020 € 1799,- € 2149,-
05.03.2020 € 1799,- € 2149,-
12.03.2020 € 1799,- € 2149,-
19.03.2020 € 1799,- € 2149,-
23.04.2020 € 1799,- € 2149,-
30.04.2020 € 1799,- € 2149,-
08.10.2020 € 1799,- € 2149,-
05.11.2020 € 1799,- € 2149,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Saison C - pro Person ab € 1899,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 15-tägig 17-tägig
26.03.2020 € 1899,- € 2249,-
16.04.2020 € 1899,- € 2249,-
22.10.2020 € 1899,- € 2249,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person
    15-tägig € 339,-
    17-tägig € 449,-
  • Zuschlag Business-Class-Flug (vorbehaltlich Verfügbarkeit) pro Person ab € 2999,-

    Hinweis: Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business-Class Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Reservierungshotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass die höherwertige Klasse sich ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke bezieht.

Zusatzkosten (vor Ort zu zahlen)

  • Visum Nepal pro Person ca. USD 40,-

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Ihre Unterkünfte während der Erlebnisreise

Sie übernachten in einfachen MIttelklassehotels oder Lodges.

Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern (min./max. 2 Vollzahler) und Einzelzimmern (min./max. 1 Vollzahler), die alle über Bad oder Dusche/WC (in den Lodges Gemeinschaftsdusche/-WC) verfügen.

Hinweis: Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihre Beispielunterkünfte

  • Bhaktapur: Hotel Khwapachhen (***)
  • Pokhara: Hotel Utsab Himalaya (***)
  • Trekking: Lodges
  • Pokhara: Hotel Utsab Himalaya (***)
  • Kathmandu: Hotel Vaishali (***)

Hinweis: Unterkunftsänderungen vorbehalten.

Ihre Beispielunterkünfte während der Verlängerung

  • Chitwan: Hotel Chitwan Paradise View (***)
  • Nagarkot: Hotel The Fort Resort (***)
  • Kathmandu: Hotel Vaishali (***)

Hinweis: Unterkunftsänderungen vorbehalten.

Sonstiges

  • Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung oder informieren Sie sich hier zum Thema eingeschränkte Mobilität.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Ausweis/Pass Erwachsene/Kinder: Reisedokumente müssen ab Einreise noch sechs Monate gültig sein. Nach Nepal ist es möglich mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass und dem Kinderreisepass einzureisen. Nicht möglich ist es mit dem Personalausweis und dem vorläufigen Personalausweis einzureisen.
Visum Erwachsene/Kinder: Visumpflicht. Für die Einreise nach Nepal wird ein Visum benötigt. Das Visum erhalten Sie bei der Einreise an Grenzübergangsstellen nach Nepal oder am Flughafen Kathmandu gegen eine Gebühr von USD 40,- (auch zahlbar in Euro) und mit einer Gültigkeit von 30 Tagen. Für das Visum benötigen Sie ein Passfoto.
Hinweis: Bitte prüfen Sie direkt nach Erteilung, ob das Visum tatsächlich für den gewünschten Zeitraum ausgestellt wurde. Ansonsten führt dies zu Problemen bei der Ausreise, u. a. zu empfindlichen Strafgebühren, ohne deren Bezahlung keine Ausreise gewährt wird.

Impfempfehlungen: Keine Impfungen vorgeschrieben. Empfohlen wird eine Impfung gegen Polio, Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten) und Hepatitis A.

Bitte beachten Sie eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de/. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Reiseverlauf

Tag 1 – Anreise: Linienflug von Frankfurt mit Zwischenstopp nach Kathmandu.
Tag 2 – Kathmandu – Bhaktapur (ca. 15 km): Ankunft, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Bhaktapur. Erholen Sie sich etwas von der Anreise oder unternehmen Sie einen ersten kleinen Bummel durch die beeindruckende Stadt.
Tag 3 – Bhaktapur: Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg, um Bhaktapur und Changu Narayan zu erkunden. Bhaktapur ist die drittgrößte Stadt Nepals, aber die kleinste und ursprünglichste der drei alten Königsstätte. Hier scheint die Zeit im 19. Jahrhundert stehen geblieben zu sein. In den alten Gassen fühlt man sich in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt. Tempel, Paläste und Stupas sind Zeugen einer lebendigen Geschichte. Sie nehmen an einer Stadtführung teil und erleben die Highlights der beeindruckenden Stadt. Ein besonderes Erlebnis stellt der Besuch des Nyatapola-Tempels dar. Hierbei handelt es sich um den höchsten Tempel des Kathmandu-Tals. Das Tal wurde im Jahr 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.
Tag 4 – Bhaktapur – Pokhara (ca. 230 km): Durch das wildromantische Trisuli-Tal geht es weiter nach Pokhara. Pokhara ist Nepals bekannteste Trekking-Station, das Zentrum des Abenteuers und ein landschaftliches Highlight. Das Panorama des schneebedeckten Annapurna-Massivs und die malerische Atmosphäre des Phewa-Sees werden Sie begeistern. Postkartenreif, wie sich die über 8000 m hohen, schneebedeckten Gipfel des Annapurna-Massivs bei gutem Wetter im Wasser spiegeln. Am Nachmittag genießen Sie das Panorama bei einer Bootsfahrt auf dem Phewa-See.
Tag 5 – Pokhara: Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust und tauchen Sie in das Leben der Menschen vor Ort ein. Auf Wunsch können Sie auch aktiv werden und mit dem Mountainbike nach Pame fahren und von dort anschließend nach Chapakot wandern (buchbar vor Ort, ca. USD 60,- pro Person bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen, Durchführung wetterabhängig, Höhe 1350 m, Wanderung ca. 1,5 – 2 Stunden; Radtour ca. 1,5 Std.). Unterwegs genießen Sie die einmalige Landschaft und sehen beeindruckende Berge wie den Dhaulagiri (ca. 8167 m), die Annapurna I. (ca. 8091 m) und den Manaslu (ca. 8163 m). Danach gehen Sie einen Teil der Strecke zurück bis nach Chame, von wo Sie mit dem Bus zurück nach Pokhara gebracht werden.
Tag 6 – Pokhara – Kande – Deurali – Tolka: Heute startet Ihr Wander-Abenteuer! Am Vormittag Busfahrt von Pokhara nach Kande (Höhe 1700 m). Von hier wandern Sie zum Australian Camp (Höhe 2200 m). Was für eine Aussicht auf die schneebedeckten Berge! Weiter geht es nach Deurali (Höhe 2100 m), wo Sie zu Mittag essen. Anschließend führt Sie Ihr Weg zu Fuß nach Tolka (Höhe 1700 m), Ihrem heutigen Tagesziel (Wanderung insgesamt ca. 5 Stunden, ca. 10 km).
Tag 7 – Tolka – Ghandruk: Nach dem Frühstück wandern Sie vorbei an abwechslungsreicher Landschaft nach Landruk (Höhe 1565 m) und weiter nach Modi Khola, bis Sie schließlich Ghandruk (Höhe 1940 m) erreichen (Wanderung insgesamt ca. 5 Stunden, ca. 9 km). Das hübsche Bergdorf bietet einen grandiosen Blick auf den Himalaya.
Tag 8 – Ghandruk – Tadapani: Trekking-Schuhe an und Rucksack geschultert, denn heute erwartet Sie eine ca. 4 – 5 stündige Trekking-Tour (ca. 8 km) nach Tadapani (Höhe 2590 m). Dort angekommen haben Sie Zeit, Kraft und Energie für den nächsten Tag zu tanken. Unterwegs genießen Sie die überwältigende Rhododendronblüte.
Tag 9 – Tadapani – Ghorepani: Der erste Teil der Trekking-Tour führt Sie zunächst nach Banthanti (Höhe 2520 m) und weiter durch den Wald nach Deurali (Höhe 2990 m). Dort angekommen werden Sie mit einem herrlichen Blick auf die einzigartige Landschaft belohnt. Die letzte Etappe führt Sie über ebenes Gelände bis nach Ghorepani (Höhe 2750 m, Wanderung insgesamt ca. 6 Stunden, ca. 8 km). Tauchen Sie ein in den atemberaubenden Urwald und mit etwas Glück entdecken Sie vielleicht einen der herumtollenden Langurenaffen.
Tag 10 – Ghorepani – Tikhedhunga: Schon vor dem Frühstück besteigen Sie den Poon Hill (Höhe 3200 m), von dessen Gipfel Sie eine fantastische Aussicht genießen. Im Anschluss folgt ein Frühstück in Ghorepani. Gut gestärkt treten Sie danach Ihren Rückweg nach Pokhara an. Die erste Etappe führt Sie nach Ulleri (Höhe 1960 m), wo Sie das Mittagessen einnehmen. Weiter geht es zu Fuß bis zu Ihrem Tagesziel Tikhedhunga (Wanderung insgesamt ca. 4 – 5 Stunden, ca. 8 km).
Tag 11 – Tikhedhunga – Birethanti – Nayapul – Pokhara: Die heutige Wanderung führt Sie über ebenes Gelände vorbei an zahlreichen Dörfern. Den ersten Stopp legen Sie zum Mittagessen in Birethanti (Höhe 1025 m) ein, bevor Sie Nayapul erreichen. Dort endet Ihre erlebnisreiche Trekking-Tour (Wanderung insgesamt ca. 4 Stunden, ca. 8 km). Mit dem Bus geht es wieder nach Pokhara zurück. Unterwegs lassen Sie die einzigartigen Eindrücke Ihrer Trekking-Tour Revue passieren.
Tag 12 – Pokhara – Kathmandu (ca. 210 km): Heute verlassen Sie Pokhara und machen sich auf nach Kathmandu. Nehmen Sie die Eindrücke der Landschaft auf und freuen Sie sich auf die Zeit in der belebten Stadt Kathmandu. Nach der Ankunft im Hotel steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch die Straßen der Stadt.
Tag 13 – Kathamandu: Am heutigen Tag erkunden Sie Swayambhunath und Nepals Hauptstadt Kathmandu. Zunächst besichtigen Sie den rund 4 km entfernt liegenden Tempelkomplex Swayambhunath. Hier gilt es 365 Stufen zu überwinden, um dem Buddha von Swayambhunath gegenüberzustehen. Die Augen des Erleuchteten blicken in alle Himmelsrichtungen und den Gläubigen scheinbar bis mitten ins Herz. Nach dem majestätischen Tempelkomplex tauchen Sie in das Stadtleben von Kathmandu ein. Das Bild der Stadt wird von Palästen, Tempeln und Pagoden dominiert. Im alten Teil der Stadt befindet sich der Durbar-Platz, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Beim Bummel durch die Altstadt, die wie ein orientalischer Basar aufgeteilt ist, treffen Sie Menschen aus ganz Nepal. Generationen von Holzschnitzern haben hier ihre kunstvollen Spuren hinterlassen. Tauchen Sie in die Kultur und das bunte Treiben dieses faszinierenden Ortes ein. Am Nachmittag besichtigen Sie noch den Pashupatinath-Tempel und Bodnath. Der Pashupatinath-Tempel ehrt Shiva, den Gott des Lebens, und liegt ca. 5 km östlich von Kathmandu. Die Tempelanlage liegt direkt am heiligen Fluss Bagmati, der die Anlage in eine rechte und linke Seite unterteilt. Jedes Jahr, zum Geburtstag von Shiva, kommen tausende Gläubige zur Anlage (der Zutritt ins Innere der Anlage ist nur Hindus gestattet). In Bodnath, einem Vorort von Kathmandu, befindet sich eine der bedeutendsten und mit 36 m größten Stupas. Auf Wunsch besuchen Sie auch das Innere der Stupa und können sich von einem echten tibetischen Mönch segnen lassen (vor Ort gegen Gebühr buchbar).
Tag 14 – Abreise: Am Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
Tag 15 – Ankunft in Deutschland.

Oder verlängern Sie Ihre Reise um 2 weitere Nächte.

Tag 1 – Anreise: Linienflug von Frankfurt mit Zwischenstopp nach Kathmandu.
Tag 2 – Kathmandu – Bhaktapur (ca. 15 km): Ankunft, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel in Bhaktapur. Erholen Sie sich etwas von der Anreise oder unternehmen Sie einen ersten kleinen Bummel durch die beeindruckende Stadt.
Tag 3 – Bhaktapur: Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg, um Bhaktapur und Changu Narayan zu erkunden. Bhaktapur ist die drittgrößte Stadt Nepals, aber die kleinste und ursprünglichste der drei alten Königsstätte. Hier scheint die Zeit im 19. Jahrhundert stehen geblieben zu sein. In den alten Gassen fühlt man sich in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt. Tempel, Paläste und Stupas sind Zeugen einer lebendigen Geschichte. Sie nehmen an einer Stadtführung teil und erleben die Highlights der beeindruckenden Stadt. Ein besonderes Erlebnis stellt der Besuch des Nyatapola-Tempels dar. Hierbei handelt es sich um den höchsten Tempel des Kathmandu-Tals. Das Tal wurde im Jahr 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.
Tag 4 – Bhaktapur – Pokhara (ca. 230 km): Durch das wildromantische Trisuli-Tal geht es weiter nach Pokhara. Pokhara ist Nepals bekannteste Trekking-Station, das Zentrum des Abenteuers und ein landschaftliches Highlight. Das Panorama des schneebedeckten Annapurna-Massivs und die malerische Atmosphäre des Phewa-Sees werden Sie begeistern. Postkartenreif, wie sich die über 8000 m hohen, schneebedeckten Gipfel des Annapurna-Massivs bei gutem Wetter im Wasser spiegeln. Am Nachmittag genießen Sie das Panorama bei einer Bootsfahrt auf dem Phewa-See.
Tag 5 – Pokhara: Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Stadt auf eigene Faust und tauchen Sie in das Leben der Menschen vor Ort ein. Auf Wunsch können Sie auch aktiv werden und mit dem Mountainbike nach Pame fahren und von dort anschließend nach Chapakot wandern (buchbar vor Ort, ca. USD 60,- pro Person bei einer Teilnehmerzahl von 4 Personen, Durchführung wetterabhängig, Höhe 1350 m, Wanderung ca. 1,5 – 2 Stunden; Radtour ca. 1,5 Std.). Unterwegs genießen Sie die einmalige Landschaft und sehen beeindruckende Berge wie den Dhaulagiri (ca. 8167 m), die Annapurna I (ca. 8091 m) und den Manaslu (ca. 8163 m). Danach gehen Sie einen Teil der Strecke zurück bis nach Chame, von wo Sie mit dem Bus zurück nach Pokhara gebracht werden.
Tag 6 – Pokhara – Kande – Deurali – Tolka: Heute startet Ihr Wander-Abenteuer! Am Vormittag Busfahrt von Pokhara nach Kande (Höhe 1700 m). Von hier wandern Sie zum Australian Camp (Höhe 2200 m). Was für eine Aussicht auf die schneebedeckten Berge! Weiter geht es nach Deurali (Höhe 2100 m), wo Sie zu Mittag essen. Anschließend führt Sie Ihr Weg zu Fuß nach Tolka (Höhe 1700 m), Ihrem heutigen Tagesziel (Wanderung insgesamt ca. 5 Stunden, ca. 10 km).
Tag 7 – Tolka – Ghandruk: Nach dem Frühstück wandern Sie vorbei an abwechslungsreicher Landschaft nach Landruk (Höhe 1565 m) und weiter nach Modi Khola, bis Sie schließlich Ghandruk (Höhe 1940 m) erreichen (Wanderung insgesamt ca. 5 Stunden, ca. 9 km). Das hübsche Bergdorf bietet einen grandiosen Blick auf den Himalaya.
Tag 8 – Ghandruk – Tadapani: Trekking-Schuhe an und Rucksack geschultert, denn heute erwartet Sie eine ca. 4 – 5 stündige Trekking-Tour (ca. 8 km) nach Tadapani (Höhe 2590 m). Dort angekommen haben Sie Zeit, Kraft und Energie für den nächsten Tag zu tanken. Unterwegs genießen Sie die überwältigende Rhododendronblüte.
Tag 9 – Tadapani – Ghorepani: Der erste Teil der Trekking-Tour führt Sie zunächst nach Banthanti (Höhe 2520 m) und weiter durch den Wald nach Deurali (Höhe 2990 m). Dort angekommen werden Sie mit einem herrlichen Blick auf die einzigartige Landschaft belohnt. Die letzte Etappe führt Sie über ebenes Gelände bis nach Ghorepani (Höhe 2750 m, Wanderung insgesamt ca. 6 Stunden, ca. 8 km). Tauchen Sie ein in den atemberaubenden Urwald und mit etwas Glück entdecken Sie vielleicht einen der herumtollenden Langurenaffen.
Tag 10 – Ghorepani – Tikhedhunga: Schon vor dem Frühstück besteigen Sie den Poon Hill (Höhe 3200 m), von dessen Gipfel Sie eine fantastische Aussicht genießen. Im Anschluss folgt ein Frühstück in Ghorepani. Gut gestärkt treten Sie danach Ihren Rückweg nach Pokhara an. Die erste Etappe führt Sie nach Ulleri (Höhe 1960 m), wo Sie das Mittagessen einnehmen. Weiter geht es zu Fuß bis zu Ihrem Tagesziel Tikhedhunga (Wanderung insgesamt ca. 4 – 5 Stunden, ca. 8 km).
Tag 11 – Tikhedhunga – Birethanti – Nayapul – Pokhara: Die heutige Wanderung führt Sie über ebenes Gelände vorbei an zahlreichen Dörfern. Den ersten Stopp legen Sie zum Mittagessen in Birethanti (Höhe 1025 m) ein, bevor Sie Nayapul erreichen. Dort endet Ihre erlebnisreiche Trekking-Tour (Wanderung insgesamt ca. 4 Stunden, ca. 8 km). Mit dem Bus geht es wieder nach Pokhara zurück. Unterwegs lassen Sie die einzigartigen Eindrücke Ihrer Trekking-Tour Revue passieren.
Tag  12– Pokhara – Chitwan Nationalpark (ca. 155 km): Am Morgen geht es in das subtropische Tiefland Nepals zum Chitwan Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe), dem größten Nationalpark Nepals! Er wurde ursprünglich gegründet, um Flora und Fauna, sowie die Nashörner, zu schützen. 450 verschiedene Vogelarten, Tiger und Leoparden, 35 verschiedene Arten von Säugetieren wie Lippenbären und Rhesus-Affen, Wildschweine, Krokodile und viele weitere Tierarten leben hier auf etwa 1400 km² Fläche.
Tag 13 – Chitwan Nationalpark: Es erwarten Sie heute spannende Dschungel-Aktivitäten im Chitwan Nationalpark (mit englischsprachigem Naturführer). Wie wäre es mit einer Dschungelsafari im Geländewagen? Mit etwas Glück erspähen Sie das vom Aussterben bedrohte Panzernashorn und können den Daheimgebliebenen den Unterschied zu anderen Nashörnern erklären. Kleiner Tipp: Achten Sie speziell auf das Horn. Vielleicht läuft Ihnen ja sogar einer der scheuen Bengaltiger vor die Linse! Wenn der Wasserstand es zulässt, erkunden Sie den Park während einer Kanufahrt noch einmal aus einer anderen Perspektive und können die Tiere beobachten, die am Fluss leben. Haben Sie schon einmal einen "Pfauen-Tanz" gesehen? Am Abend nehmen Sie an einer Tanzvorführung der Tharus, der ersten Einwohner Chitwans, teil. Das Aktivitätenprogramm wird vor Ort bestimmt.
Tag 14 – Chitwan Nationalpark – Nagarkot (ca. 220 km): Heute fahren Sie nach Nagarkot und haben nach dem Hotelbezug Zeit zur freien Verfügung. Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum der Himalaya als Wohnsitz der Götter dient? Dann schauen Sie genau hin: Recht langsam wird der Horizont in ein rotes Licht getaucht, bis dieses immer schneller auch die Gipfel des Himalaya-Gebirges erreicht. Sie ragen über die bewaldeten Hügel hinweg und sind normalerweise weiß vom Schnee. Doch in diesem Augenblick ist alles blutrot. Die letzten Strahlen schießen ins Tal, bevor sie von den Spitzen der Berge aufgesogen werden. Noch einmal ist die Sonne ein letztes Mal vollständig zu sehen, bevor sie nach und nach von den Bergen verschlungen wird. Zurück bleibt nur ein roter Schein, der immer schwächer und schwächer wird. Sonnenuntergang in Nagarkot – wie im Märchen (wetterbedingt)!
Tag 15 – Nagarkot – Kathmandu (ca. 30 km): Am Morgen erleben Sie einen beeindruckenden Sonnenaufgang in Nagarkot (wetterabhängig). Gestärkt gehen Sie auf eine Entdeckungstour durch Kathmandu. Paläste, Tempel und Pagoden beleben den Durbar-Platz im alten Teil der Stadt (UNESCO-Weltkulturerbe). Beim Bummel durch die Altstadt, die wie ein orientalischer Basar aufgeteilt ist, treffen Sie Menschen aus ganz Nepal. Generationen von Holzschnitzern haben hier ihre kunstvollen Spuren hinterlassen. Tauchen Sie in die Kultur und das bunte Treiben dieses faszinierenden Ortes ein und lauschen Sie den Gebeten, die von Asketen überall gemurmelt werden. Im Anschluss geht es hoch hinaus: 365 Stufen trennen Sie vom Buddha von Swayambhunath! Die Augen des Erleuchteten blicken in alle Himmelsrichtungen und den Gläubigen scheinbar bis mitten ins Herz. Am Nachmittag wartet der Pashupatinath-Tempel und Boudhnath mit dem größten Stupa Nepals auf Ihren Besuch. Auf Wunsch besuchen Sie auch das Innere der Stupa und können sich von einem echten tibetischen Mönch segnen lassen (vor Ort gegen Gebühr buchbar).
Tag 16 – Abreise: Am Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
Tag 17 – Ankunft in Deutschland.

Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Vor Ort buchbare Ausflüge werden durch unsere Reiseleitung nur vermittelt. Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der Straßenverhältnisse längere Fahrzeiten ergeben. Aufgrund der zu überwindenden Höhenmeter sollten Sie für dieses Programm in einer guten körperlichen Verfassung sein. Die Wege führen fast ausschließlich über Naturstein-Treppen, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sowie eine gewisse Kondition erfordern. Bei Knie- oder Gelenkbeschwerden sollte von dieser Reise abgesehen werden. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt. Bitte achten Sie bei den Ausflügen auf entsprechende Kleidung und bequemes Schuhwerk. Der Schwierigkeitsgrad der Trekkingtouren ist mittel. Vor Ort wird eine Trekking-Erlaubnis ausgestellt. Hierfür benötigen Sie 2 Passfotos. Während der Trekking-Touren wird Ihr Gepäck von Gepäckträgern transportiert (max. 10 kg), nicht benötigtes Gepäck wird im Hotel deponiert.

Folgende Gegenstände sollten zur Trekking-Tour mitgenommen werden:

  • Langärmelige Thermo-Unterwäsche
  • Leichte Stoffe sind zu bevorzugen
  • Shorts oder Hose, zusätzlich eine leichte Jacke
  • Lang- und kurzärmliges Woll-Shirt
  • Langärmliges Baumwoll-Shirt
  • Sandalen
  • Wanderschuhe
  • Wanderstöcke
  • Toilettenpapier
  • Fernglas
  • Kamera inkl. Reinigungsset
  • Batterien
  • Lese- und Schreibmaterial
  • Persönliches Erste-Hilfe-Set inkl. Medikamente gegen Höhenkrankheit
  • Warmer Schlafsack (bis ca. -10 Grad)
  • Rucksack oder kleine Reisetasche für das Trekking (restliches Gepäck wird im Hotel deponiert)
  • Sonnenhut und Sonnenbrille
  • Regenjacke-/poncho
  • Wollsocken
  • Wasserflasche (gut verschließbar)
  • Taschenlampe

Bitte beachten Sie, dass die Reisekontingente naturgemäß nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sind trotz sorgfältiger Planung aufgrund unerwartet hoher Nachfrage bestimmte Preiskategorien / Reisetermine / Abflughäfen bereits nach kurzer Zeit ausgebucht, bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Reiseanbieter

Reisecode: A1N001
Bei Rückfragen immer angeben
Reisetelefon: 02634 / 962 63 65
Sie erreichen uns täglich von 08.00 bis 22.00 Uhr.
Haben Sie Fragen?

Angebot aus dem ALDI Reisen Prospekt finden

Reisecode hier eingeben