ALDI Reisen
Jetzt Traumreise finden!
Rundreisen

Südafrika & Sansibar

  • 13-tägig inkl. Flug
  • Mittelklassehotels/Lodges/4-Sterne-Hotel
  • Verpflegung
  • Inkl. 3 Safarifahrten
Reisecode RUR060
pro Person ab
2.499 *

Von der faszinierenden Kultur und Tierwelt Südafrikas zu den Traumstränden der Gewürzinsel Sansibar

Südafrika ist für viele der Inbegriff einer einmaligen Tierwelt und einer reichen Kultur und Geschichte. Nach aufregenden Safaritagen im weltbekannten Krüger Nationalpark und in einem privaten Tierreservat erholen Sie sich unter der Sonne Sansibars.

Ihre Reise-Highlights

  • Enstpannung pur: 5 Nächte Badeaufenthalt auf Sansibar
  • Lebendige Metropolen: Orientierungstouren in Johannesburg & Pretoria und Township-Tour in Soweto
  • Einmalige Tierwelt: ganztägige Bussafari im Krüger Nationalpark und 2 Geländewagensafaris im Dinokeng Private Game Reserve
  • Geschichte und Kultur Südafrikas: Besuch des Lesedi Cultural Village inkl. traditionellem Abendessen

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Ethiopian Airlines (oder gleichwertig, je mit Zwischenstopp) von Frankfurt nach Johannesburg und zurück von Sansibar in der Economy Class
  • Linienflug mit South African Airways (oder gleichwertig) von Johannesburg nach Sansibar
  • Transfers und Rundreise in Südafrika im klimatisierten Reisebus laut Reiseverlauf inkl. Nationalparkgebühren, Mautgebühren und Eintrittsgelder
  • Transfer Flughafen Sansibar – Badehotel – Flughafen Sansibar
  • 4 Übernachtungen in Mittelklassehotels/Lodges im Doppelzimmer/Komfortzelt
  • 1 Übernachtung in der Mongena Game Lodge im Doppelzimmer
  • 5 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Sultan Sands Island Resort (Landeskategorie) im Doppelzimmer
  • Kombination aus Safari, Kultur und Traumstränden
  • 1 Bussafari im Krüger Nationalpark
  • 2 Geländewagen Safaris im privaten Big 5 Dinokeng Game Reserve
  • Besuch des Lesedi Cultural Village inkl. traditionellem Abendessen
  • Orientierungstouren in Johannesburg und Pretoria
  • Township-Tour in Soweto
  • Besuch Blyde River Canyon & Bourke’s Luck Potholes
  • 1 Reiseführer pro Zimmer (eBook)
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort (Tag 2 - 7, während der Safarifahrten an Tag 5 und 6 eingeschränkte Reiseleitung/lokale englischsprachige Ranger), feste Sprechzeiten mit deutschsprachiger Reiseleitung auf Sansibar

Ihr Vorteil: Zug zum Flug
Zusätzlich zu dieser Reise erhalten Sie in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG ohne Aufpreis ein Zug zum Flug Ticket für die Deutsche Bahn AG (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung).

Zusatzkosten

  • Visum Tansania/Sansibar (vorab online als e-Visum zu beantragen) pro Person ca. USD 50,-
  • Infrastrukturtax Sansibar (vor Ort zu zahlen) pro Person/Nacht ca. USD 1,50

Hinweis: Änderungen vorbehalten, maßgeblich sind die Reisebestätigung, AGB sowie die rechtlichen Informationen zur Pauschalreise. Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Pauschalreiserichtlinie.

Ihre Preisübersicht

Saison A pro Person € 2499,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 13-tägig
19.04.2021 € 2499,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Saison B pro Person € 2599,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 13-tägig
15.02.2021 € 2599,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Saison C pro Person € 2699,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 13-tägig
18.01.2021 € 2699,-
01.02.2021 € 2699,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Saison D pro Person € 2799,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 13-tägig
02.11.2020 € 2799,-
06.09.2021 € 2799,-
04.10.2021 € 2799,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Saison E pro Person € 2999,-

Abflughafen: Frankfurt
Termine 13-tägig
12.07.2021 € 2999,-

Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer 13-tägig pro Person ab € 299,-
  • Halbpension während der Rundreise (3 x Abendessen: Tag 3 und 4 & Boma-Dinner Tag 6) pro Person € 72,-
  • 4x4 Safari im Krüger Nationalpark (Tag 4) pro Person € 59,-
  • Ausflugspaket Sansibar (Ganztagesausflug Stone Town & Prison Island Tag 9, Halbtagesausflug Gewürzfarm Tag 10) pro Person € 149,-
  • Aufpreis für Upgrade auf das 4,5-Sterne-Superior-Hotel Blue Bay Resort (Tag 7 - 12) pro Person € 99,-
  • All Inclusive im 4-Sterne-Hotel Sultan Sands (Landeskategorie) (Tag 7 - 12) pro Person € 119,-
  • All Inclusive im 4,5-Sterne-Superior-Hotel Blue Bay Resort (Landeskategorie) (Tag 7 - 12) pro Person € 129,-

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Ihre Mittelklassehotels/Lodges in Südafrika

Alle Häuser während der Rundreise verfügen über Rezeption und Restaurant.

In der Region Pretoria sind Sie in der Mongena Game Lodge untergebracht. Hier genießen Sie das afrikanische Lodge-Leben mit ganz besonderem Komfort. Die 24 Zimmer der Lodge sind auf mehrere ein- und zweistöckige Bungalows verteilt. Entspannen Sie vor und nach den Safarifahrten in der gepflegten Gartenanlage oder am Pool. Die Bar versorgt Sie gerne mit Getränken (nicht inklusive). Die Mongena Game Lodge befindet sich im Big 5 Dinokeng Game Reserve und bietet den idealen Ausgangpunkt für zahlreiche Safariaktivitäten.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) bzw. Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) während der Rundreise sind mit Bad oder Dusche/WC und teilweise TV und Telefon ausgestattet. In der Mongena Game Lodge erwarten Sie komfortable Doppelzimmer, die landestypisch mit Holzelementen eingerichtet sind. Die Zimmer verfügen über Bad mit Dusche/WC, Klimaanlage, Föhn, SAT-TV, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten sowie einem Safe.

Hinweis: Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Ihr 4-Sterne-Hotel: Sultan Sands Island Resort (Landeskategorie)

Umgeben von hunderten Palmen befindet sich die Hotelanlage des Sultan Sands Island Resorts unmittelbar am langen, wunderschönen Sandstrand der Gewürzinsel Sansibar. Die historische Altstadt und ebenso Inselhauptstadt Stone Town sowie der Flughafen von Sansibar sind in ca. 60 Autominuten erreichbar.

Das Sultan Sands Island Resort begrüßt seine Gäste mit seiner orientalischen Atmosphäre. Das Hotel wurde im Stil einer arabischen Palastanlage erbaut und verbindet landestypischen afrikanischen Stil mit arabischem Dekor. In Bungalows verteilen sich die Zimmer des Resorts über die gepflegte und üppige Gartenanlage.

Neben dem Haupthaus mit Lobby und Restaurant verfügt das Hotel über einen einladenden Außenbereich mit schöner Poollandschaft, Sonnenterasse und Liegewiese. Sonnenschirme, Liegen und Badetücher stehen Ihnen am Pool und Strand kostenfrei zur Verfügung (nach Verfügbarkeit). Für das Baden im Meer empfehlen wir, aufgrund der Korallen-Felsen die sich zwischen dem Sand befinden können, Badeschuhe.

Für Ihr leibliches Wohl sorgen die beiden Restaurants des Resorts. Im Hauptrestaurant "Mwambao" haben Sie am Büfett die Auswahl zwischen internationalen sowie lokalen und landestypischen Speisen. Im á-la-carte Restaurant "Kivuli" können Sie sich mit ausgesuchten internationalen Gerichten verwöhnen lassen (nicht inklusive). Des Weiteren werden Ihnen an der Outdoor Poolbar "Mwimbi", der Strandbar "Kivuli" sowie an der Lounge- und Cocktailbar kleine Speisen und eine Auswahl an lokalen alkoholischen sowie nicht-alkoholischen Getränken angeboten (je nach gebuchter Verpflegungsleistung inklusive).

Nutzen Sie nach einem erholsamen Strandtag auch die Gelegenheit im hoteleigenen Fitness-Center, beim Aerobic, Aqua Fitness, Beachvolleyball oder Tennis sportlich aktiv zu werden (teilweise Fremdanbieter und gegen Gebühr). Entspannung verspricht das Wellness-Center mit verschiedenen Massagen und Anwendungen (gegen Gebühr).

WLAN steht Ihnen in den öffentlichen Bereichen der Hotelanlage kostenfrei zur Verfügung.

Die Doppelzimmer, bzw. Doppelzimmer zur Alleinbelegung (ca. 25 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) in Form von afrikanischen Hütten sind individuell und einladend farbenfroh im landestypischen Ambiente eingerichtet und verfügen über Bad mit Dusche/WC, Moskitonetzen über den Betten, eine individuell regulierbare Klimaanlage, Deckenventilator, Wasserkocher, Safe, Sitzbereich mit TV, Telefon sowie eine möblierte Veranda.

Ihre Verpflegung

Ihre Halbpension-Leistungen beinhalten Frühstück und Abendessen in Büfettform im Hauptrestaurant "Mwambao".

Hinweis: Zum Essen ist angemessene Kleidung erwünscht (keine Schwimmbekleidung).

Ihre All Inclusive-Verpflegung (optional buchbar)

Ihre All Inclusive-Leistungen beinhalten

  • Frühstück, Mittag- und Abendessen in Büfettform im Hauptrestaurant "Mwambao"
  • ausgewählte lokale alkoholische und nichtalkoholische Getränke
  • Snacks (11:00 - 13:00 Uhr & 15:00 - 18:00 Uhr)

Hinweis: Zum Essen ist angemessene Kleidung erwünscht (keine Schwimmkleidung). Das Tragen eines All-Inclusive Armbandes ist erforderlich.

Ihr 4,5-Sterne-Hotel: Bluebay Beach Resort & Spa (Landeskategorie)

Das Resort liegt unmittelbar am traumhaften, weißen Sandstrand mit einem vorgelagerten Korallenriff und nahe dem Ort Kiwengwa. Die Inselhauptstadt Stone Town mit historischer Altstadt, sowie der Flughafen von Sansibar liegen ca. 60 Autominuten entfernt.

Ihr Hotel Bluebay Beach Resort & Spa bietet Ihnen Entspannung pur unter Palmen direkt am traumhaften Sandstrand von Sansibar. Die gepflegte Hotelanlage erstreckt sich über eine Fläche von ca. 12 Hektar und bietet Ihnen palmgedeckte Bungalows im landestypischen und traditionell eingerichteten Stil. Diese verteilen sich harmonisch in die ursprüngliche Landschaft der Hotelanlage ein.

Für Ihr leibliches Wohl sorgen die drei Restaurants des Hotels. Das Hauptrestaurant "Makuti" (Büfett) bietet Ihnen neben internationaler Küche auch lokale Spezialitäten. Die á-la-carte Restaurants "Bahari Grill" und "Blue Marlin Beach" servieren internationale Gerichte sowie eine Auswahl an lokalen Meeresfrüchten (gegen Gebühr). Des Weiteren werden Ihnen an der Poolbar "Palms Pool Bar" kleine Speisen und eine Auswahl an alkoholischen sowie nicht-alkoholischen Getränken angeboten (je nach gebuchter Verpflegungsleistung inklusive).

Der einladende Außenbereich des Resorts bietet Ihnen eine schöne Poollandschaft mit einem Süßwasser-Pool. Am traumhaften Sandstrand können Sie die Seele baumeln lassen. Liegen und Handtücher stehen Ihnen kostenfrei, nach Verfügbarkeit am Pool und am Strand zur Verfügung. Für das Baden im Meer empfehlen wir, aufgrund der Korallen-Felsen die sich zwischen dem Sand befinden können, Badeschuhe.

Das Resort bietet Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten Ihren Urlaub aktiv zu verbringen: Beachvolleyball, Tischtennis, ein Fitnessraum, ein Tennisplatz mit Flutlicht (gegen Gebühr), sowie verschiedene Wassersportangebote (teils Fremdanbieter, gegen Gebühr). Entspannung verspricht das Spa- und Wellness-Center der Anlage (gegen Gebühr).

WLAN ist auf der gesamten Hotelanlage kostenfrei verfügbar.

Die Doppelzimmer Superior, bzw. Doppelzimmer Superior zur Alleinbelegung (ca. 33 m², min. 1 Vollzahler/max. 2 Vollzahler) sind in palmgedeckten Bungalows errichtet. Die Zimmer sind traditionell und landestypisch eingerichtet und verfügen über Bad mit Dusche/WC, eine individuell regulierbare Klimaanlage, Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeiten, einen Safe, einen Sitzbereich, Telefon sowie einen Balkon oder eine Terrasse. In allen Zimmern ist kostenfreies WLAN verfügbar.

Ihre Verpflegung

Ihre Halbpension-Leistungen beinhalten Frühstück und Abendessen in Büfettform im Hauptrestaurant "Makuti".

Hinweis: Zum Essen ist angemessene Kleidung erwünscht (keine Schwimmbekleidung).

Ihre All Inclusive-Verpflegung (optional buchbar)

Ihre All Inclusive-Leistungen beinhalten

  • Frühstück, Mittag- und Abendessen in Büfettform im Hauptrestaurant "Makuti"
  • Kaffee/Tee und Kuchen/Gebäck (nachmittags)
  • ausgewählte lokale alkoholische, sowie nichtalkoholische Getränke (10:00 - 24:00 Uhr)

Hinweis: Zum Essen ist angemessene Kleidung erwünscht (keine Schwimmkleidung). Das Tragen eines All-Inclusive Armbandes ist erforderlich.

Sonstiges

  • Bitte beachten Sie, dass eine Unterbringung in einer gleichwertigen Lodge zur Mongena Game Lodge erfolgen kann.
  • Bitte beachten Sie, dass Sie bei Anreise am 15.02.2021 anstelle der Mongena Game Lodge in der benachbarten Ritsako Game Lodge übernachten werden. Die Safarifahrten finden wie ausgeschrieben im Big 5 Dinokeng Game Reserve statt.
  • Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 15 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
  • Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung oder informieren Sie sich hier zum Thema eingeschränkte Mobilität.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Südafrika

Ausweis/Pass Erwachsene/Kinder: Nach Südafrika ist es möglich mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass und dem Kinderreisepass einzureisen. Nicht möglich ist es mit dem Personalausweis, dem vorläufigen Personalausweis und einem Kinderreisepass mit Verlängerungs- oder Aktualisierungsetikett  einzureisen.
Gültigkeit der Reisedokumente: Die Ausweisdokumente müssen mindestens 1 Monat über die Reise hinaus gültig sein. Für die Einreise werden 2 freie Stempelseiten im Reisepass benötigt. Des Weiteren muss dieser maschinenlesbar sein.
Hinweise für Minderjährige: Minderjährige benötigen zur Ein- und Ausreise ab November 2019 nur noch ein gültiges Reisedokument, auch wenn sie nur von einem Elternteil begleitet werden. Dies ist auch dann der Fall, wenn Minderjährige in Begleitung Erwachsener reisen, welche nicht ihre biologischen Eltern sind.
Alleinreisende Minderjährige benötigen weiterhin ihre Geburtsurkunde im Original oder als beglaubigte Kopie. Diese sollte möglichst eine internationale Geburtsurkunde sein oder eine beglaubigte englischsprachige Übersetzung beinhalten. Zudem wird eine amtlich beglaubigte Einverständniserklärung (eidesstattliche Versicherung) der Sorgeberechtigten, die Angabe der Kontaktdaten sowie eine beglaubigte Passkopie der nicht mitreisenden Sorgeberechtigten benötigt. Alleinreisende Minderjährige brauchen zusätzlich ein Bestätigungsschreiben sowie die Kontaktdaten und eine beglaubigte Passkopie der Person, zu der die/der Minderjährige reisen soll.
Beglaubigte Kopien müssen entweder von einem Notar oder der Behörde, die die Urkunde ausgestellt hat, stammen. Eidesstattliche Versicherungen müssen durch einen Notar oder eine südafrikanische Auslandsvertretung bestätigt werden.Südafrikanische Minderjährige müssen, auch in Begleitung beider Elternteile, weitere unterstützende Dokumente mit sich führen.
Wichtiger Hinweis: Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Visum Erwachsene/Kinder: Es wird kein Visum bei einem Aufenthalt in Südafrika benötigt, sofern die Reise nicht über 90 Tage hinaus geht.
Besonderheiten: Für touristische Reisen wird eine Besuchsgenehmigung von maximal 90 Tagen erteilt. Es muss ein Weiter, - oder Rückflugticket vorgelegt werden.
Hinweis für Inhaber von deutschen Reiseausweisen: Mit einem Reiseausweis, der im Notfall zur Ausreise von der deutschen Bundespolizei ausgestellt wird, ist es nicht möglich nach Südafrika einzureisen. Im Weiteren benötigen folgende Personen ein Visum zu Einreise nach Südafrika:

  • Inhaber von in Deutschland ausgestellten "Reiseausweisen für Flüchtlinge (laut Abkommen vom 28.07.1951)"
  • Inhaber von deutschen "Reiseausweisen für Flüchtlinge (laut Abkommen vom 15.10.1946)"
  • Inhaber von "Reiseausweisen für Staatenlose"
  • Inhaber von "Reisedokumenten"

Wichtiger Hinweis: Bei Fragen rund um spezifische Einreise- und Visabestimmungen mit Wohnsitz im Land Deutschland wenden Sie sich bitte an  die zuständige Botschaft in Berlin oder an die Konsulate in München, Bremen, Dortmund, Dresden, Frankfurt a.M., Hamburg, Hannover und Lübeck.
Bitte beachten Sie, dass sich die Visabedingungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Impfbestimmungen: Für Südafrika sind keine Impfungen vorgeschrieben.
Besonderheiten: Bei der Einreise aus Gelbfieberinfektionsgebieten ist eine Gelbfieberimpfung, bei Personen über 1 Jahr, notwendig. Dies gilt auch für Transitaufenthalte von über 12 Stunden in Südafrika. Eine Impfung wird auch bei kürzerem Transit empfohlen.
Hinweis: Wir empfehlen eine medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner bzgl. Abklärung der erforderlichen medizinischen Aspekte für Ihre Reise wie z. B. Malariaprophylaxe und Impferfordernisse.
Impfempfehlungen: Folgende Impfungen werden bei der Einreise in das Land Südafrika empfohlen:

  • Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
  • Tollwut, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
  • Typhus, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
  • Meningokokken ACWY, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition

Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem neuartigen Coronavirus 2019-nCoV aus Wuhan muss derzeit mit verstärkten Einreisekontrollen gerechnet werden. Insbesondere bei Reisenden aus China soll so eine Viruserkrankung ausgeschlossen werden. Nichtsdestotrotz kann es vereinzelt zu importierten Krankheitsfällen kommen. Bitte beachten Sie außerdem, dass Reisenden, die sich innerhalb der letzten Wochen (in der Regel 10 bis 30 Tage) vor ihrer geplanten Anreise in China aufgehalten haben, zurzeit kurzfristig die Einreise verweigert werden kann. Aufgrund der besonderen Situation wird empfohlen, sich in jedem Fall vor Abreise bei der zuständigen Auslandsvertretung zu informieren, ob und wie eine Einreise möglich ist.

Tansania

Ausweis/Pass Erwachsene/Kinder: Nach Tansania ist es möglich mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass und dem Kinderreisepass einzureisen. Nicht möglich ist es mit dem Personalausweis und dem vorläufigen Personalausweis einzureisen.
Gültigkeit der Reisedokumente: Die Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein.
Hinweis: Bei Ein- und/oder Ausreise über den Flughafen in Daressalam sind Reisende dazu verpflichtet Fingerabdrücke und ein digitales Passfotos zu hinterlegen.
Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Visum Erwachsene/Kinder: Es wird ein Visum bei einem Aufenthalt in Tansania benötigt. Das Visum muss vor der Reise als e-Visum unter https://eservices.immigration.go.tz/visa/ beantragt werden.
Bearbeitungszeit: Die gewöhnliche Bearbeitungsdauer beträgt etwa 14 - 28 Konsulatsarbeitstage nach Eingang der Antragsunterlagen. An Nationalfeiertagen kann es zu Verzögerungen kommen.
Mitzuführende Dokumente:

  • Reisepass mit mindestens drei freien Seiten
  • Passfoto
  • Weiter- bzw. Rückflugticket
  • ausreichend finanzielle Mittel
  • Visumantrag
  • Hotelbuchungsbestätigung
  • Meldebescheinigung/Aufenthaltstitel (gilt für ausländische Staatsbürger)

Hinweis: Bei Fragen rund um spezifische Einreise- und Visabestimmungen mit Wohnsitz im Land Deutschland wenden Sie sich bitte an  die zuständige Botschaft in Berlin oder an das Konsulat in Hamburg.
Bitte beachten Sie, dass sich die Visabedingungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Impfbestimmungen: Für das Land Tansania sind keine Impfungen erforderlich.
Besonderheiten: Bei einer Einreise nach Sansibar unmittelbar aus Europa und wenn der Transit-Aufenthalt in einem Gelbfiebergebiet weniger als 12 Stunden dauerte, ist keine Gelbfieberimpfung notwendig. Bei einem längeren Transit-Aufenthalt oder einem Aufenthalt außerhalb des Transitbereichs in einem Gelbfieberendemiegebiet, wird eine Gelbfieber-Impfung benötigt. Bei Reisen über das Festland wird bei der Einreise am Flughafen oder am Hafen kontrolliert, ob ein Aufenthalt in einem Gelbfieberendemiegebiet bestand. Bei der Einreise aus Gelbfieberinfektionsgebieten ist eine Gelbfieberimpfung, bei Personen über 1 Jahr, notwendig.
Hinweis: Wir empfehlen eine medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner bzgl. Abklärung der erforderlichen medizinischen Aspekte für Ihre Reise wie z. B. Malariaprophylaxe und Impferfordernisse.
Impfempfehlungen: Folgende Impfungen werden bei der Einreise in das Land Tansania empfohlen:

  • Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
  • Tollwut, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
  • Typhus, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
  • Cholera, bei besonderer Exposition- Meningokokken ACWY, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition
  • Gelbfieber, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition

Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria: Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Besonderheiten für Schwangere und Kinder:
Für Schwangere:
Bitte beachten Sie, dass für Schwangere aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:

  • Chikungunya-Fieber

Für Kinder: Bitte beachten Sie, dass für Kinder aktuell folgende spezielle gesundheitliche Gefahren bestehen:

  • Dengue-Fieber

Wichtiger Hinweis: Aktuell werden alle Reisenden die über die Flughäfen und die Landesgrenzen nach Tansania einreisen, auf erhöhte Körpertemperatur geprüft, aufgrund des Ebola Ausbruchs in der Demokratischen Republik Kongo. Wenn ein Verdacht auf Ebola bestehen sollte werden weitere Maßnahmen getroffen, z.B. Quarantäne.

Coronavirus: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem neuartigen Coronavirus 2019-nCoV aus Wuhan muss derzeit mit verstärkten Einreisekontrollen gerechnet werden. Insbesondere bei Reisenden aus China soll so eine Viruserkrankung ausgeschlossen werden. Nichtsdestotrotz kann es vereinzelt zu importierten Krankheitsfällen kommen. Bitte beachten Sie außerdem, dass Reisenden, die sich innerhalb der letzten Wochen (in der Regel 10 bis 30 Tage) vor ihrer geplanten Anreise in China aufgehalten haben, zurzeit kurzfristig die Einreise verweigert werden kann. Aufgrund der besonderen Situation wird empfohlen, sich in jedem Fall vor Abreise bei der zuständigen Auslandsvertretung zu informieren, ob und wie eine Einreise möglich ist.

Bitte beachten Sie eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de/. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Reiseverlauf

Tag 1 – Anreise: Linienflug von Frankfurt mit Zwischenstopp nach Johannesburg.
Tag 2 – Ankunft – Johannesburg – Region Magaliesberg (ca. 65 km): Ankunft in Johannesburg und Begrüßung durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Sie starten mit einer Orientierungsfahrt durch das Zentrum der Millionenstadt. Die beeindruckende Metropole ist geprägt von hohen Bürogebäuden und Wolkenkratzern. Bestaunen Sie zum Beispiel das 50 Stockwerke hohe Carlton Centre, den 80 Meter hohen Wolkenkratzer 11 Diagonal Street oder den 54 Stockwerke hohen Ponte City Tower. Im Anschluss besuchen Sie das Lesedi Cultural Village in der Region Magaliesberg und tauchen in die reiche Kultur und Tradition der indigenen Stämme Südafrikas ein. Zulu, Xhosa, Basotho und Pedi – hier lernen Sie die Vielfalt und Geschichte dieser afrikanischen Stammeskulturen während einer Führung kennen. Im Anschluss erwarten Sie im Ndebele Village neben einem traditionellen Kunsthandwerksmarkt auch eine Vorführung der Stammestänze. Ein Abendessen in dieser einmaligen Atmosphäre rundet Ihren Tag ab. Die Übernachtung findet im Lesedi Cultural Village oder der Region Magaliesberg statt.
Tag 3 – Region Magaliesberg – Region Hazyview (ca. 440 km): Auf dem Weg in Richtung Hazyview fahren Sie durch die Region Lowveld, deren Landschaft von subtropischen Obstplantagen geprägt ist. Dann besuchen Sie Dullstroom. Während Sie gemütlich über die Straßen schlendern, entdecken Sie einige kleine Geschäfte und Restaurants. Beim Anblick des Blyde River Canyon schweigen Sie vermutlich für einen Moment. Sei es aus Ehrfurcht, sei es aus Erstaunen – dieser Canyon ist riesig. Nicht umsonst gilt er als eines der größten Naturwunder Afrikas. Die imposante Felsgruppe Three Rondavels scheint vollkommen willkürlich in der Natur des Blyde River Canyon platziert. Die drei frei stehenden Felsen sehen aus wie die typischen afrikanischen Rundhäuser. Diese geben ihnen auch ihren Namen – Rondavels.  Anschließend besichtigen Sie "Bourke’s Luck Potholes", ein Wunderwerk der Flusserosion. Sehen die vom Wasser erschaffenen Löcher nicht so aus, als hätte sie jemand mit einem großen Bohrer gemacht? Nach einem spannenden Tag beziehen Sie Ihr Nachtquartier in der Region Hazyview.
Tag 4 – Region Hazyview – Krüger Nationalpark – Region Hazyview: Während einer ganztägigen Safari im Reisefahrzeug entdecken Sie heute den berühmten Krüger Nationalpark. Können Sie sich die unglaublichen Weiten des Parks vorstellen, der 1898 von Paul Kruger zum Schutz gefährdeter Arten gegründet wurde? Seit 1926 gilt er als Nationalpark und umfasst eine Fläche von über 18.000 km². Er erstreckt sich ca. 350 km von Nord nach Süd und ca. 60 km von Ost nach West. Somit gilt er als eines der größten Wildreservate Afrikas. Mithilfe Ihres Reiseleiters halten Sie Ausschau nach den berühmten "Big Five" – Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel und Nashörner. Haben Sie den optionalen Ausflug gebucht? Dann unternehmen Sie die Ganztagessafari heute anstatt im Reisebus im offenen 4x4-Geländewagen. Die Fahrt im Geländewagen ermöglicht Ihnen, die Natur von erhöhten Sitzen zu beobachten, während Ihr erfahrener englischsprachiger Ranger den frischen Tierspuren folgt. Nach diesem einmaligen Erlebnis fahren Sie zurück in die Region Hazyview, wo die Übernachtung erfolgt.
Tag 5 – Region Hazyview – Dinokeng Game Reserve (ca. 425 km): Gut gestärkt machen Sie sich morgens auf den Weg zur Mongena Game Lodge. Diese liegt ca. 35 km nördlich von Pretoria im nord-westlichen Teil des Big 5 Dinokeng Game Reserve. Das ca. 21.000 ha große Reservat beheimatet nicht nur die berühmten Big Five, sondern bietet mit dem knapp 28 ha großen Mongena Lake zahlreichen Land- und Wassertieren wie Zebras, Giraffen, Hyänen, Flusspferden und Krokodilen ein Zuhause. Auch Vogelliebhaber kommen nicht zu kurz. Mehr als 300 Vogelarten sind im Dinokeng Game Reserve anzutreffen. Nach dem Mittagessen steht Ihre erste Erkundung des Reservates während einer Geländewagensafari an. Zum Abschluss des Tages genießen Sie ein köstliches Abendessen und übernachten in der Mongena Game Lodge.
Tag 6 – Dinokeng Game Reserve – Pretoria – Johannesburg (ca. 160 km): Ihr Tagesablauf richtet sich nach den Tieren. In den frühen Morgenstunden unternehmen Sie eine weitere Safari im Geländewagen. Seien Sie gespannt, ob sich die Tiere im Morgengrauen blicken lassen. Nach dem anschließendem Frühstück erkunden Sie auf einer Orientierungsfahrt die Verwaltungshauptstadt Südafrikas – Pretoria. Diese wurde im Jahre 1855 gegründet und 5 Jahre später zur Hauptstadt der Buren ernannt. Lassen Sie sich am "Voortrekker Monument" und bei den "Union Buildings" in die Zeit der Einwanderer zurückversetzen. Am Nachmittag tauchen Sie in das Township Soweto ein, das vor allem durch Nelson Mandela und die Zeit der Apartheid bekannt wurde. Wussten Sie, dass ein Großteil Sowetos heute von der farbigen Mittelschicht bewohnt wird und hier auch einige prachtvolle Villen stehen? Bei Buchung der optionalen Halbpension rundet ein Boma-Dinner mit traditionellen Speisen des südlichen Afrikas Ihren Tag ab. Die Übernachtung findet in der Region Johannesburg statt.
Tag 7 – Johannesburg – Sansibar: Nach den ereignisreichen vergangenen Tagen erwartet Sie nun Erholung und Entspannung auf der Gewürzinsel Sansibar. Am Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen Johannesburg. Auf Sansibar angekommen, werden Sie zu Ihrem 4-Sterne-Hotel Sultan Sands Island Resort oder, bei Buchung des Upgrades, zum 4-Sterne-Superior-Hotel Blue Bay Resort gebracht. Willkommen im Paradies – was für ein interessanter Kontrast zu den Landschaften Südafrikas. Hier prägen Sandstrände und tropische sattgrüne Vegetation das Landschaftsbild.
Tag 8 – 11 – Sansibar: Vor der Ostküste Afrikas liegt die unvergleichliche Insel Sansibar. Als früheres Zentrum des Gewürzhandels ist die Insel noch heute bekannt für ihre Gewürzgärten. Nelken, Muskatnuss, Zitronengras, schwarzer Pfeffer, Kardamom und Zimt - hier gedeiht einfach alles. Diese Vielfalt steigt Ihnen bei einem Besuch des orientalischen Markts in Stone Town in die Nase. Die Hauptstadt lockt mit ihren Gassen und alten ehrwürdigen Häusern mit den beeindruckenden Türen, dem House of Wonder sowie ihren lebhaften Plätzen. Fühlen Sie sich beim Spaziergang durch die Gassen der UNESCO-Weltkulturerbestadt nicht auch wie auf einer Reise zurück in die Zeit der Sultane und Kalifen?
Genießen Sie die freie Zeit auf dieser traumhaften Insel mitten im Indischen Ozean. Wonach steht Ihnen der Sinn – einfach am weißen Sandstrand entspannen und die wärmenden Sonnenstrahlen genießen? Im glasklaren Meereswasser ein Bad nehmen? Vergessen Sie nicht die Schnorchelbrille, denn hier gibt es auch einige Schönheiten unter der Wasseroberfläche zu entdecken. Das Inselinnere hat ebenfalls einiges zu bieten – gehen Sie auf Erkundungstour in der geschichtsträchtigen Inselhauptstadt Stone Town, die seit 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, oder tauchen Sie ein in die Welt der Gewürze, die hier angebaut werden und die Sansibar den Beinamen Gewürzinsel gegeben haben.
Tag 12 – Abreise: Auch die schönste Reise geht zu Ende – nun heißt es, Abschied zu nehmen. Transfer zum Flughafen und Rückflug (mit Zwischenstopp) nach Deutschland.
Tag 13 – Ankunft in Deutschland

Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten.

Ihr Ausflugspaket (auf Wunsch buchbar)

Bei Buchung unseres optionalen Ausflugspaketes für Sansibar dürfen Sie sich auf 2 spannende Ausflüge freuen. An Tag 9 erkunden Sie Stone Town bei einer Stadtführung. Tauchen Sie ein in das geschäftige Treiben des traditionellen Darajani Market und lassen Sie sich von dem Reichtum der damaligen Herrscher beeindrucken, der sich Ihnen im Sultanspalast und dem House of Wonders offenbart. Dieser berühmte Prachtbau, der zu Recht als Haus der Wunder bezeichnet wird, diente dem herrschenden Sultan als Zeremoniepalast. Im Anschluss an Ihre Erkundungen in Stone Town bringt Sie ein kleines Boot nach Prison Island. Wie der Name schon erahnen lässt, hat die Insel eine ereignisreiche Geschichte. Einst von Sklavenhändlern für die Unterbringung von Sklaven genutzt, bevor sie verschifft oder auf dem Sklavenmarkt in Stone Town verkauft wurden, sollte die Insel später als Gefängnisinsel genutzt werden. Das hier erbaute Gefängnis wurde aber nie als solches genutzt. Heute zeichnet sich die Insel mit ihren feinsandigen Stränden durch ihre Riesenschildkröten aus, die 1919 als Geschenk des britischen Gouverneurs auf den Seychellen nach Sansibar geschickt wurden. Nach einem ereignisreichen Tag in Stone Town werden Sie wieder zurück in Ihr Badehotel gebracht. An Tag 10 ergründen Sie, was es mit Sansibars Beinamen Gewürzinsel auf sich hat. Bei  dem Besuch einer Gewürzfarm werden Sie die Antwort erhalten. Tauchen Sie ein in die exotischen Gerüche und Aromen der hier angebauten Gewürze. Je nach Saison können Sie sich auf Vanille, Kardamom, Zimt, Ylang Ylang, Kurkuma und viele andere Gewürze freuen. Kribbelt es schon in der Nase? Natürlich darf eine Kostprobe nicht fehlen. Im Anschluss erfolgt der Transfer zurück zu Ihrem Hotel.

Sie unternehmen an Tag 4 die Ganztagessafari anstatt im Reisebus im offenen 4x4-Geländewagen. Die Fahrt im Geländewagen ermöglicht Ihnen, die Natur von erhöhten Sitzen zu beobachten, während Ihr erfahrener englischsprachiger Ranger den frischen Tierspuren folgt.

Bitte beachten Sie, dass die Reisekontingente naturgemäß nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sind trotz sorgfältiger Planung aufgrund unerwartet hoher Nachfrage bestimmte Preiskategorien / Reisetermine / Abflughäfen bereits nach kurzer Zeit ausgebucht, bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Reiseanbieter

Reisecode: RUR060
Bei Rückfragen immer angeben
Reisetelefon: 02634 / 962 63 65
Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr und Samstag/Sonntag/Feiertag von 09.00 bis 18.00 Uhr
Haben Sie Fragen?

Angebot aus dem ALDI Reisen Prospekt finden

Reisecode hier eingeben