Startseite ALDI Reisen ALDI Homepage Service Zahlungsarten Kontakt
Menü
Rundreisen Nr. 128 von 170
  • Nordkap, Felsen, Polarmeer, Globus, Wahrzeichen, Skandinavien
  • Bodø, Provinz Nordland, Hauptstadt, Saltstraumen, Norwegen
  • Bergen, bunte Häuser, Hafen, Bryggen, Südwestküste, Norwegen
  • Helsinki, Stadt, Abenddämmerung Finnland, Skandinavien
  • St. Petersburg, Peterhof, Palast, Brunnen, Garten, Russland
  • Nordkap, Felsen, Polarmeer, Globus, Wahrzeichen, Skandinavien
    Nordkap
  • Bodø, Provinz Nordland, Hauptstadt, Saltstraumen, Norwegen
    Bodø
  • Bergen, bunte Häuser, Hafen, Bryggen, Südwestküste, Norwegen
    Bergen
  • Helsinki, Stadt, Abenddämmerung Finnland, Skandinavien
    Helsinki
  • St. Petersburg, Peterhof, Palast, Brunnen, Garten, Russland
    St. Petersburg
Rundreise
Schweden, Norwegen, Finnland & Russland
  • 16-tägige Reise
  • Mittelklassehotels/Fähre
  • Inkl. Flug
  • Frühstück
  • Inkl. Hurtigrutenpassage
Reisecode: RSS027
Termine vom 15.6.2019 bis 10.8.2019

Skandinavien - Eine Reise durch vier Länder

Vielfältige Naturschönheiten und beeindruckende Metropolen erwarten Sie! Erleben Sie die einzigartigen Naturschauspiele in Ihrer ganzen Vielfalt. Russland fasziniert mit herbem Charme und unermesslicher Weite - ein unvergessliches Erlebnis!

Ihre Reise-Highlights

  • UNESCO-Weltkulturerbestätten: Gammelstad Luleå
  • Besuch des Nordkaps
  • Fährüberfahrt Bodø - Moskenes
  • Hurtigrutenpassage
  • Besuch der Lofoten
  • Panoramatour in Sankt Petersburg

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Lufthansa (oder gleichwertig) nach Stockholm und zurück von Sankt Petersburg in der Economy Class
  • Transfers und Rundreise im komfortablen Reisebus gemäß Reiseverlauf
  • Fährfahrt von Stockholm nach Helsinki und von Helsinki nach Sankt Petersburg
  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 2 Übernachtungen auf einer Fähre der St. Peter Line
  • Unterbringung in der Innenkabine
  • 3 Übernachtungen in einem Mittelklassehotel in Sankt Petersburg
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 14 bzw. 15 x Frühstück
  • Eintritt Nordkaphalle
  • Fährüberfahrt Bodø - Moskenes
  • Hurtigrutenpassage
  • Panoramatour St. Petersburg
  • Deutschsprachige Reiseleitung von/bis Stockholm und ab St. Petersburg

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass auf der Fähre kein Reiseleiter zur Verfügung steht. Bitte beachten Sie, dass Ihre Ankunft um kurz nach Mitternacht bzw. in den frühen Morgenstunden des 2. Tages erfolgen kann. Je nach Transferzeit kann das Frühstück an Tag 7 entfallen.

Ihre Preisübersicht
 

Termine und Preise 2019 pro Person in €
Abflughafen: Frankfurt
Saison A 16-tägig 1999,- 23.6.
Saison B 16-tägig 2099,- 15.6.
Saison C 16-tägig 2199,- 13.7., 27.7., 10.8.
Bitte beachten Sie, dass die aktuellen Verfügbarkeiten nicht in der Preistabelle ausgewiesen werden. Die aktuell buchbaren Termine finden Sie unter "Direkt buchen".


Hinweis: Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung, AGB sowie die rechtlichen Informationen zur Pauschalreise. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

pro Person ab € 1.999,-*

Wunschleistungen

  • Zuschlag Einzelzimmer pro Person € 799,-
  • Zuschlag Halbpension (Tag 2 - 10) pro Person € 329,-
  • Ausflugspaket Puschkin und Peterhof pro Person € 149,-

    Hinweis: Das Ausflugspaket beruht auf einer Mindestteilnehmerzahl von 10 Personen. Bei Nichterreichen behalten wir uns vor, den Ausflug bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.

Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag - Anreise: Linienflug nach Stockholm, Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zu Ihrem Hotel. Sie übernachten in der Region Östersund.
2. Tag - Östersund - Arjeplog/Arvidsjaur (ca. 445 km): Sie verlassen Östersund und setzen Ihre Reise durch die schwedische Wildmark zum Norden fort, wo Sie erst in Dorotea und dann in Vilhelmina ankommen. Obwohl beide Städte ca. 50 km voneinander entfernt liegen, werden sie oft im Zusammenhang genannt, denn beide haben ihren Namen von der königlichen Familie. In Vilhelmina ist die bekannte Kirchenstadt eine Erkundung wert. Das Museum Vilhelmina in unmittelbarer Nähe zeigt die Geschichte der Samen (vor Ort buchbar, pro Person ca. € 5,-). Auch ein Stopp bei Trappfors, ein treppenartiger Wasserfall, ist empfehlenswert. Ihr Tagesziel ist Arjeplog.
3. Tag - Arjeplog/Arvidsjaur - Bodø (ca. 280 km): Heute fahren Sie in Richtung Nordwesten. Das Besondere: Sie überqueren sowohl den Polarkreis als auch die norwegische Staatsgrenze! Von dort ist es nicht mehr weit zur Hafenstadt Bodø, die Hauptstadt der Provinz Nordland, am Polarmeer gelegen. Sie ist die Heimat des Saltstraumen - des mächtigsten Gezeitenstroms der Welt - und der Bergkette Børvasstindan. Genießen Sie einen Moment auf dem Pier und beobachten Sie das majestätische Kreisen der Seeadler am Horizont. Schlendern Sie im City-Park oder durchstöbern Sie die modernen Shoppingzentren und kleinen Fachgeschäfte.
4. Tag - Bodø - Narvik (ca. 460 km): Am Morgen erwartet Sie eine Bootsfahrt rüber nach Moskenes, Lofoten (ca. 3 Stunden). Die Lofoten-Inseln bestehen aus etwa 80 Inseln und liegen verstreut auf den turbulenten Gewässern des Europäischen Nordmeers, weit oberhalb des Polarkreises. An diesem Außenposten der unberührten Wildnis stoßen Sie auf Natur pur: majestätische Berge, tiefe Fjorde, kreischende Seevogelkolonien und weite, von der Brandung umspülte Strände. Die Schönheit dieses Orts ist schlicht und ergreifend atemberaubend! Ihr Tagesziel ist Narvik.
5. Tag - Narvik - Region Storslett (ca. 298 km): Heute können Sie es ein wenig ruhiger angehen lassen! Unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang durch Narvik, bevor es nach Tromsø geht. Tromsø wird oft das Tor zur Arktis genannt und ist die größte skandinavische Stadt nördlich des Polarkreises. Wahrzeichen ist die außergewöhnlich gestaltete "Eismeerkathedrale", die Sie wie ein Leuchtturm begrüßt. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Spaziergang in der größten Metropole des Nordens, die nicht umsonst auch als das "Paris des Nordens" bekannt ist, da sich zahlreiche Cafés, Pubs, Restaurants und Bars ganz in der Nähe des Hafens aneinanderreihen. Hier befindet sich auch die nördlichste Brauerei der Welt. In dieser modernen Stadt am Eismeer gehören Natur und Kultur zusammen wie Wind und Meer. Von Aquarium und diversen Museen bis zum nördlichsten botanischen Garten der Welt - hier finden Sie nicht ganz alltägliche Sehenswürdigkeiten. Am Abend folgt die Einschiffung auf die Hurtigruten. Am späten Abend kommen Sie in Skjervøy an und werden von Ihrem Bus abgeholt. Sie fahren zu Ihrem Hotel in die Region Storslett.
6. Tag - Region Storslett - Nordkap (ca. 405 km): Ihre Reise führt Sie weiter in den Norden, wo Sie in Alta ankommen. Alta ist die größte Stadt der nördlichsten Provinz Norwegens und liegt im Inneren des Altafjords. Hier finden Sie von der UNESCO geschützte Felszeichnungen und können den Alltag der Samen - der Ureinwohner Norwegens - miterleben. Nutzen Sie die freie Zeit und besuchen Sie zum Beispiel das Alta Museum (vor Ort buchbar, pro Person ca. € 10,-). Im Anschluss fahren Sie zu Ihrem Hotel, bevor es abends weiter zum Nordkap geht. Dort, wo Atlantischer und Arktischer Ozean aufeinandertreffen - Europas nördlichster Punkt - geht die Sonne zwischen Mai und Juli nicht mehr unter. Die Insel Magerøya, auf der sich das Nordkap befindet, hält aber noch viele andere Geheimnisse bereit. Zum Beispiel der Vogelfelsen von Gjesværstappan, an dem Tausende von Papageientauchern, Basstölpeln und Kormoranen leben. Wandern Sie zum natürlichen Torbogen von Kirkeporten, auf der sich eine äußerst beeindruckende Aussicht auf das Nordkap bietet.
7. Tag - Nordkap - Saariselkä (ca. 450 km): Östlich des Nordkaps ragt der mächtige Porsangerfjord 123 Kilometer nach Süden ins Landesinnere. Er ist vielleicht nicht der spektakulärste Wasserarm Norwegens, aber einer der ungewöhnlichsten. Sie fahren am Porsangerfjord entlang und überqueren die Grenze zu Finnland. Vorbei am heiligen See der Samen - dem Inari See, geht es zunächst nach Inari. Die lappländische Gemeinde Inari ist das Zentrum der samischen Kultur in Finnland. Die Region liegt inmitten des größten europäischen Wildnisgebiets und ist mit ihren Gewässern - unter anderem dem drittgrößten See Finnlands und dem Fluss Juutuanjoki - und Wäldern perfekt für die Flucht aus dem Alltag. Hier können Sie das spannende Siida Sami Museum besuchen (vor Ort buchbar, pro Person ca. € 10,-). Erfahren Sie mehr über die Geschichte und Kultur der Samen und über die Natur Lapplands.
8. Tag - Saariselkä - Region Rovaniemi (ca. 260 km): Es geht weiter Richtung Süden. In Sodankylä sehen Sie sich die älteste Kirche Lapplands an, bevor Sie erneut den Polarkreis überqueren. Sie erreichen Rovaniemi, eine städtische Oase inmitten arktischer Wildnis, wo Kultur, Aktivitäten in wilder Natur und Märchenzauber aufeinandertreffen. Hier treffen Sie auf den Weihnachtsmann. Es gibt keinen Ort, der für ein echtes Weihnachtserlebnis vergleichbar wäre. Rovaniemi ist die offizielle Heimatstadt des Weihnachtsmanns. Sie übernachten in der Region Rovaniemi.
9. Tag - Region Rovaniemi - Skellefteå (ca. 375 km): Sie überqueren die Grenze zu Schweden und fahren nach Luleå. Kurz vor Luleå kommen Sie in Gammelstad an. Das Kirchendorf gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und war damals das Stadtzentrum von Luleå. Gammelstad bietet ein einzigartiges kulturelles Umfeld. So befindet sich hier die größte spätmittelalterliche Steinkirche in Nordschweden aus dem Jahre 1492 sowie das größte, am besten erhaltene Kirchendorf des Landes mit über 400 Kirchenhütten, Wohnhäusern und Warenlagern. Danach fahren Sie zum neuen Zentrum der Stadt Luleå. Die Übernachtung erfolgt in Skellefteå.
10. Tag - Skellefteå - Sundsvall (ca. 400 km): Ihr nächstes Ziel ist Umeå. Umeå war im Jahre 2014 Kulturhauptstadt Europas und liegt am Fluss Umeälven. Dank der Universität herrscht in der ganzen Stadt eine junge Atmosphäre. Aufgrund der über 3000 Birken im Stadtbereich wird sie auch "die Stadt der Birken" genannt. Sie fahren zu der Hohen Küste, ebenfalls ein UNESCO Weltkulturerbe. Sie zeichnet sich durch ihre steilen Granitklippen und felsigen Inseln aus. Die Küste ist die größte Landerhebung der Welt. Danach setzen Sie Ihre Reise fort. Ihr Tagesziel ist Sundsvall, wo auch die Übernachtung erfolgt.
11. Tag - Sundsvall - Stockholm - Helsinki (ca. 794 km): In den sehr frühen Morgenstunden machen Sie sich Richtung Stockholm auf. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zum Fährhafen. Über Nacht fahren Sie Richtung Helsinki, wo Sie am nächsten Morgen ankommen.
12. Tag - Helsinki - Sankt Petersburg (ca. 390 km): Am frühen Morgen erreichen Sie Helsinki. Nutzen Sie die freie Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Helsinki, die Hauptstadt Finnlands, ist eine lebendige Stadt am Meer, mit wunderschönen Inseln und großen grünen Parks. Der Rhythmus der Stadt ist entspannt und erfrischend aktiv zugleich. Die zweitnördlichste Hauptstadt der Welt verbindet skandinavische Lebensweise mit einem Hauch östlicher Mystik. Die quirlige Stadt verfügt über ein großes kulturelles Angebot. Besonders bekannt sind der Senatsplatz mit Dom, die Felsenkirche, die Markthalle am Hafen und die Uspenski-Kathedrale. Oder schlendern Sie durch Helsinkis Designdistrikt und lassen sich inspirieren. Am Nachmittag erfolgt dann erneut die Einschiffung und Sie fahren über Nacht weiter nach Sankt Petersburg.
13. Tag - Sankt Petersburg: Am frühen Morgen erreichen Sie Ihr Ziel - Sankt Petersburg und werden von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen. Mit seinem Zentrum im barockklassizistischen Stil, gehört das "Fenster zum Westen" - zu einer der schönsten Städte Europas. Von Peter dem Großen auf Schlamm und Wasser errichtet, nimmt das “Venedig des Nordens” seine Besucher gefangen. Sie starten mit einer Panoramatour. Sie bummeln den Nevskij Prospekt entlang, machen einen kurzen Spaziergang durch das Dostojewski Viertel, besuchen die St.-Vladimir Kirche, die Peter-und-Paul-Festung, die Isaakkathedrale sowie die Kuppel der Isaakkathedrale.
14. Tag - Sankt Petersburg: Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie Ihre freie Zeit und erkunden Sie die russische Hafenstadt auf eigene Faust. Bei Buchung des Ausflugpakets machen Sie einen Ausflug nach Puschkin. Sie besichtigen den überwältigenden Katharinenpalast und die zugehörigen fantastischen Parkanlagen - die unumstrittenen Highlights der ehemaligen Zarenresidenz Puschkin. Die blau-weiße Palastfassade, erstreckt sich über 300 m und umfasst fünf Gebäudeteile, die alle mit Säulen, Masken, Pilastern, Statuen und Ornamenten verziert sind. Im Osten erhebt sich die fünfkuppelige barocke Palastkirche, deren dunkelblaue Wände mit Goldornamenten kunstvoll verziert sind. Über eine prunkvolle Paradetreppe im Ehrenhof gelangt man in die Gemächer der einstigen russischen Herrscher. Im Katharinenpalast gibt es viele fantastische Säle mit unglaublich kostbarer Ausstattung, doch an Pracht durch nichts übertroffen ist das überwältigende Bernsteinzimmer. Der funkelnde Saal ist über 100 m² groß und über und über mit Bernstein verkleidet.
15. Tag - Sankt Petersburg: Der Tag steht Ihnen ebenfalls zur freien Verfügung. Bei Buchung des Ausflugpakets erwartet Sie heute ein Ausflug nach Peterhof mit Besichtigung des Schlosses und des Parks. Sie machen einen kurzen Spaziergang durch das Palastviertel. Puschkin war nicht nur ein außerordentlich begabter Schriftsteller, sondern auch eine herausragende Persönlichkeit, die sich aktiv an der Politik und am gesellschaftlichen Leben der Zeit beteiligt hat, um die Interessen des russischen Volkes zu verteidigen. Der Besuch führt Sie in den Teil der Stadt, in dem er zwischen seinen vielen langen Reisen gelebt hat. Schlendern Sie auf der mit Kopfsteinpflaster bedeckten Millionnaya-Straße entlang und bewundern Sie die alten Paläste sowie die beeindruckende Atlantis-Skulptur. Sehen Sie ferner die elegante Fassade des Hauses, in dem Puschkin gemeinsam mit seiner Frau lebte und wo er nach einem Duell mit einem französischen Offizier des Zaren zur Verteidigung ihrer Ehre starb. Im Anschluss Besuch der Eremitage. Die prachtvolle Eremitage ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in St. Petersburg. Sie besteht aus dem Winterpalast, dem früheren Wohnsitz der russischen Zaren und drei weiteren angrenzenden Gebäuden mit Aussicht auf die Neva. Die Eremitage ist Russlands größtes Museum und eines der bedeutendsten weltweit. Sie wurde 1764 von Katharina der Großen gegründet und wurde mit der Zeit immer wohlhabender - denn die Zaren erwarben Kunstwerke aus der ganzen Welt. Heute beherbergt das Museum fast drei Millionen Objekte und unschätzbare Sammlungen von Skulpturen, Bildern, Kristallen, Juwelen, moderner Kunst und vieles mehr. Die aufwändige Inneneinrichtung, luxuriös gestaltet von den angesehensten Künstlern, ist ein wunderbarer Rahmen für diese einzigartige Sammlung.
16. Tag - Abreise: Heute erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

Hinweis: Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten. Vor Ort buchbare Ausflüge werden durch unsere Reiseleitung nur vermittelt.

Ihre Mittelklassehotels während der Rundreise

Sie übernachten in landestypischen Mittelklassehotels, die alle über Lobby und Restaurant verfügen.

Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) und die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC.

Hinweis: Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Sonstiges

  • Diese Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Im Zweifel kontaktieren Sie unsere Reservierungshotline wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor der Buchung oder informieren Sie sich hier.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Ausweis/Pass Erwachsene/Kinder: Bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass/vorläufiger Reisepass.

Russland
Visum Erwachsene/Kinder:
Erforderlich. Das Visum muss vor der Einreise bei der zuständigen russischen Auslandsvertretung beantragt und eingeholt werden. Eine Visumerteilung durch russische Grenzstellen ist nicht möglich.

Bitte beachten Sie eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für Reisen außerhalb Deutschlands benötigen. Das gilt auch für Reisen innerhalb der EU.

Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie auf http://www.auswaertiges-amt.de/. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

* Bitte beachten Sie, dass die Reisekontingente naturgemäß nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen. Sind trotz sorgfältiger Planung aufgrund unerwartet hoher Nachfrage bestimmte Preiskategorien/Reisetermine/Abflughäfen bereits nach kurzer Zeit ausgebucht, bitten wir um Ihr Verständnis.

Ihr Reiseanbieter:
Haben Sie Fragen?
Bei Rückfragen immer angeben: Reise-Code: RSS027
Reisetelefon:
0 26 34 / 962 63 65
Sie erreichen uns täglich von 08:00 bis 22:00 Uhr.
Safer Shopping
TÜV SÜD In Zusammenarbeit mit dem TÜV SÜD haben wir unseren Online-Reiseshop in Hinsicht auf Qualität, Sicherheit und Transparenz zertifizieren lassen. TÜV Zertifikat einsehen
Ihre Reiseanbieter
Eurotours International
Berge & Meer
Center Parks
Select Holidays
nach oben