Urlaub auf Kreta – Sonne, Strand und eine faszinierende Geschichte

Kreta, die größte Insel Griechenlands, heißt Sie willkommen. Traumhafte Strände, türkisfarbenes Meer und 300 Sonnetage im Jahr machen die Mittelmeerinsel zum idealen Ziel für Ihren Badeurlaub. Doch die beliebte Insel hat wesentlich mehr zu bieten. Gehen Sie auf Entdeckungstour in der Hafenstadt Heraklion und lassen Sie sich vom griechischen Flair verzaubern. Ein Abstecher in die sagenumwobene Geschichte erwartet Sie in Knossos. Reisen Sie nach Kreta und erleben Sie mit uns die Höhepunkte der Insel.

Niedrigster Preis

Wir können leider keine passenden Angebote finden.
Bitte ändern Sie Ihre Suchkriterien.

Strand auf Kreta, Griechenland

Kreta Urlaub – Ausflüge für einen ganz besonderen Strandtag

Wer auf der Suche ist nach Sonne und Entspannung, wird auf Kreta definitiv fündig. Chania, Rethymnon und Ierapetra sind nur einige der zahlreichen Urlaubsorte, die ihre Besucher mit wunderschönen Stränden und glasklarem Wasser verwöhnen. Doch abseits der bekannten Touristenorte warten außergewöhnliche Strand-Schätze, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Da wäre zum Beispiel Elafonisi, die „Schatzinsel“ im Südwesten von Kreta, deren Strand schon mehrmals zu einem der beeindruckendsten Strände der Welt gewählt wurde. Und das zu Recht, denn die Lagune scheint einem Urlaubskatalog der Karibik entnommen: türkisfarbenes Meer, schwarze Felsen, seltene Tierarten und rosafarbener Sand. Machen Sie sich doch selbst ein Bild von der Insel, die schon von Piraten aufgesucht wurde.

Außerdem sehenswert: der berühmte Palmenstrand von Vai an der Ostküste von Kreta. Heller Strand, kristallklares Wasser und der größte natürliche Palmenhain Europas versprechen hier Südsee-Feeling pur – und das mitten im Mittelmeer.

Heraklion – Kretas Hauptstadt erkunden

Die Hafenstadt Heraklion – der Ort, wo in der griechischen Mythologie Herkules an Land ging, um den kretischen Stier zu fangen. Eine Stadt mit Geschichte, die man auch heute noch an vielen Ecken erleben kann.

Auf keinen Fall sollte man versäumen, den Hafen zu besuchen. Dieser teilt sich in einen modernen Verkehrshafen mit Restaurants und Geschäften und in den antiken venezianischen Hafen. Hier schaukeln farbenprächtige Fischerboote im kristallklaren Wasser, dahinter erhebt sich die imposante mittelalterliche Festung Koules, die einst von den Venezianern erbaut wurde. Ein Besuch der Festung lohnt sich schon deshalb, weil man von der Aussichtsterrasse einen atemberaubenden Blick über Heraklion genießt.

Einen Spaziergang durch die Altstadt Heraklions sollte man ebenfalls unternehmen. Zu bestaunen gibt es hier unter anderem die eindrucksvolle Architektur der Enetikí Loggia, die griechisch-orthodoxe Kirche Agios Titos und den Lion Square mit dem Morosíni Brunnen.

Hafen von Heraklion auf Kreta, Griechenland
Ausgrabungsstätte Knossos auf Kreta, Griechenland

Auf Kreta in die Geschichte eintauchen

Ein Urlaub auf Kreta ist ideal, um sich mit den faszinierenden Mythen der Antike auseinanderzusetzen. Noch heute gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die an die sagenhafte Zeit erinnern.

Die wohl bekannteste historische Stätte der Insel ist Knossos. Der berühmte Palast, der einst der Sitz des legendären Königs Minos war, bildete das Herz der Stadt Knossos. Neben dem Palast selbst gibt es noch unzählige weitere archäologische Funde zu bestaunen. Tauchen Sie ein in die griechischen Mythen um Ikarus, das Labyrinth und den Minotaurus.

Auch ein Besuch des antiken Gortys lohnt sich – eine Ausgrabungsstätte im zentralen Süden Kretas aus der römischen Zeit. Bekannt ist der Ort insbesondere für das Römische Theater, die Titus-Basilika und für seinen in Stein gehauenen Gesetzestext.