Skiurlaub mit ALDI Reisen - auf die Piste, fertig, los!

Du möchtest abwechslungsreiche Pisten und viele Kilometer zurücklegen? Oder lieber gemütlich von Hütte zu Hütte schwingen und die traumhafte Berglandschaft genießen? Vielleicht suchst du auch nach abenteuerlichen Snowparks, einer großen Auswahl an Hütten und Bars oder nach genau dem richtigen Skigebiet für dich und deine Familie? Wir unterstützen dich gerne dabei, den passenden Skiurlaub für dich zu finden. Ob Anfänger, Vielfahrer, Langläufer oder Freerider - wir haben für jeden Aktivitätstyp und Schwierigkeitsgrad das richtige Angebot. Wir haben außerdem die beliebtesten Skigebiete von Deutschland, Österreich und der Schweiz für dich zusammengefasst. Viel Spaß beim Stöbern. 

Wenn du Urlaub im Schnee liebst, dann informiere dich gerne über unsere Schneeschuh- und Winterwanderungen unter dem Reisethema Wanderurlaub.

Ski Alpin

Erlebe das Gefühl der Freiheit, den Rausch der Geschwindigkeit und das einzigartige Zusammenspiel von Körper und Geist. Lausche auf das typische Zischen deiner Skier auf dem Schnee und genieße dabei die herrliche Umgebung. Ski Alpin - oder auch einfach Skifahren - ist eine perfekte Möglichkeit aktiv den Winterurlaub zu gestalten. Ob Anfänger oder fortgeschritten, hier kann in jedem Level gestartet werden. Such dir dein Skigebiet anhand deiner Bedürfnisse aus.

Langlauf

Wer den Skisport in seiner ursprünglichsten Form erleben möchte, der ist beim Langlaufen am besten aufgehoben. Hier sparst du dir teure Skiliftpässe und langes Anstehen und hast dazu noch unzählige Möglichkeiten deinen Winterurlaub sportlich aktiv zu verbringen. Du benötigst nur etwas Schnee und eine Loipe. Menschen unterschiedlichster Altersgruppen und Aktivitätslevel bietet sich mit wenig Aufwand die Gelegenheit die Faszination des Langlaufsportes zu entdecken. Es ist schnell erlernbar, weder teuer noch zeitaufwendig und es hält dich fit. Entdecke die schönsten Gebiete direkt vor deiner Haustür oder lieber doch in den alpinen Gefilden. Wir haben bestimmt das Richtige für dich dabei.

Unsere schönsten und beliebtesten Skigebiete

Deutschland

Österreich

Schweiz

" Wenn die Berge rufen, muss ich gehen." 

John Muir, Umweltphilosoph und Autor

Gut zu wissen: Ausrüstung und Skifahr-Regeln

Die richtige Ausrüstung für deinen Skiurlaub

Wer zum ersten Mal in den Skiurlaub fährt, muss sich natürlich nicht direkt mit Skiern oder Snowboard, Stöcken, Skischuhen und -helm ausrüsten. Dafür gibt es professionelle Sportgeschäfte, in denen du vorerst alles leihen kannst. Das ist sowohl im beheimateten Sporteinzelhandel deines Vertrauens möglich als auch im Skiverleih im Urlaubsort. Beide bieten dir eine individuelle Beratung, im Skiort bekommst du zudem meist die neueste Technik und hast die Möglichkeit während deines Aufenthaltes die Ausrüstung zu tauschen. Viele Geschäfte bieten Frühbucherpreise per Onlinebuchung an, bei der du noch etwas Geld sparen kannst. Falls du dich dafür entscheidest, dir eine eigene Ausrüstung anzulegen, frag im Skiverleih nach der Möglichkeit eines Kaufes nach dem Verleih. Gerade bei Skischuhen empfiehlt sich diese Absprache, da du hier ausreichend testen kannst, ob der Schuh gut sitzt.

Um gut geschützt und komfortabel durch den Skiurlaub zu kommen, benötigst du jedoch noch ein paar weitere essenzielle Ausrüstungsgegenstände. Mit unseren nachfolgenden Tipps zeigen wir dir, wie du für einen warmen Körper sorgst, dich vor der Sonne schützt und die notwendigen Sicherheitsaspekte berücksichtigst. 

  • Skier oder Snowboard (Verleih)
  • Stöcke (Verleih)
  • Ski- oder Snowboardschuhe (Verleih)
  • Helm (Verleih)
  • Ski- oder Snowboardjacke und -hose
  • Mütze oder Stirnband

  • Skisocken
  • Ski- oder Funktionsunterwäsche
  • Fleecepullover oder -jacke
  • Schnee- und/ oder Skibrille
  • Skihandschuhe
  • Funktionstuch

Auch auf der Skipiste gilt es Kontrolle und Verantwortung zu bewahren. Damit jeder bestens den Berg hinunterkommt brauchst du vor allem eins: Rücksicht. Die Fédération Internationale de Ski (FIS) hat zehn Verhaltensregeln für Skifahrer beschrieben, die das Miteinander auf der Piste regeln sollen.

1. Rücksicht auf die anderen

  • Jeder Skifahrer und Snowboarder muss sich stets so verhalten, dass er keinen anderen gefährdet oder schädigt.

2. Beherrschung der Geschwindigkeit und der Fahrweise

  • Jeder Skifahrer und Snowboarder muss auf Sicht fahren. Er muss seine Geschwindigkeit und seine Fahrweise seinem Können und den Gelände-, Schnee- und Witterungsverhältnissen sowie der Verkehrsdichte anpassen.

3. Wahl der Fahrspur

  • Der von hinten kommende Skifahrer oder Snowboarder muss seine Fahrspur so wählen, dass er vor ihm Fahrende nicht gefährdet.

4. Überholen

  • Überholt werden darf von oben oder unten, von rechts oder links, aber immer nur mit einem Abstand, der dem überholten Skifahrer oder Snowboarder für alle seine Bewegungen genügend Raum lässt.

5. Einfahren, Anfahren und hangaufwärts Fahren

  • Jeder Skifahrer und Snowboarder, der in eine Abfahrt einfährt, nach einem Halt wieder anfährt oder hangaufwärts schwingen oder fahren will, muss sich nach oben und unten vergewissern, dass er dies ohne Gefahr für sich und andere tun kann.

6. Anhalten

  • Jeder Skifahrer und Snowboarder muss es vermeiden, sich ohne Not an engen oder unübersichtlichen Stellen einer Abfahrt aufzuhalten. Ein gestürzter Skifahrer oder Snowboarder muss eine solche Stelle so schnell wie möglich freimachen.

7. Aufstieg und Abfahrt

  • Ein Skifahrer oder Snowboarder, der aufsteigt oder zu Fuß absteigt, muss den Rand der Abfahrtsstrecke benutzen.

8. Beachten der Zeichen

  • Jeder Skifahrer und Snowboarder muss die Markierungen und die Signale beachten.

9. Verhalten bei Unfällen

  • Bei Unfällen ist jeder zur Hilfeleistung verpflichtet.

10. Ausweispflicht

  • Jeder Skifahrer und Snowboarder, ob Zeuge oder Beteiligter, ob verantwortlich oder nicht, muss im Falle eines Unfalles seine Personalien angeben.

Reisecheckliste für deinen Skiurlaub

Wenn du dich mit unseren Tipps zur Ausrüstung bereits beschäftigt hast, ist das wichtigste Gepäck für deinen Skiurlaub schon dabei oder organisiert. Aber wie das beim Kofferpacken so ist, muss man an viele Kleinigkeiten denken, die einem das Leben kurz vor dem Urlaub noch etwas stressiger und schwerer machen. Hierfür haben wir eine detaillierte Reisecheckliste erstellt und versucht, an alle Kleinigkeiten zu denken, die du vielleicht gebrauchen könntest, um es dir schon vor dem Urlaub etwas bequemer zu machen. Schau selbst, was du mitnehmen möchtest.